Sichtbarer Spalt zw. Sockelleiste und Küchenschrankabschluss

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von Safran, 8. Juli 2009.

  1. Safran

    Safran Mitglied

    Seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    13

    Guten Abend zusammen,

    vor einiger Zeit wurde meine EBK geliefert und eingebaut. Die Sockelleiste (oder nennt man es doch Konsole?) der Längsseite besteht aus zwei Teilen und wurde miteinander verschraubt.
    Da bei den Sägearbeiten tlw. die Lackbeschichtung abgesplittert war, reklamierte ich das und mir wurde die Bestellung u. Montage einer neuen Sockelleiste zugesagt. Nach ca. 2 Monaten kamen die Monteure und stellten fest, dass nur 1 Teil der Sockelleiste bestellt wurde.
    Also nochmal Neubestellung des fehlenden 2. Teils und jetzt, nach nochmal 2 Monaten Wartezeit, kamen die Monteure ein weiteres mal um die Sockelleiste anzubringen.

    Nach Fertigstellung bemerkte ich, dass die Sockelleiste (= SL) an den beiden Enden eben mit dem Fußboden abschlossen, in der Mitte aber ein deutlicher Spalt zw. Boden und SL klaffte. Erste Aussage der Monteure war, dass der Fußboden in der Mitte ein Senke hätte und da nichts machbar ist. Ich ließ nicht locker, da die vorherige SL ja auch durchgehend eben mit dem Boden abgschlossen hatte. Als sie dann die Wasserwaage anlegten war klar, dass der Boden eben ist. Also Sockelleiste wieder hervorgeholt. Dann wurde festgestellt, dass eines der beiden Teile keinen rechten Winkel hatte (also Fehler des Lieferanten) und nach mehrmaligem zusägen beider Teile und 1x Austauch des kurzen Teils (weil das erste schon total schief war) wurde die SL wieder eingebaut. Meiner Meinung nach war es aber auch nicht ganz optimal, weil die SL nun in der Mitte eben mit dem Boden abschloß aber li. und re. etwas übersteht. Dann wurde noch ein wenig rumhantiert mit der Aussage, dass das eine übliche Toleranz sei, die man in Kauf nehmen muß was ich dann tolerierte, u.a. weil beide Monteure schon ziemlich genervt waren weil sie schon 2 Std. da waren und ja eigentlich schon Feierabend hätten :-\. Was ich ja verstehen kann aber ja nicht mein Verschulden ist.

    Nachdem alles zusammengeräumt und verstaut war, stellte ich fest, dass ich von meinem Wohnzimmer aus (ab ca. 6 m Entfernung) im Stehen und im Sitzen einen Spalt von ca. 1-2 cm zw. der SL und den Küchenoberschränken zu sehen ist. Auch die Klip/Klick-Verschlüsse sind zu sehen. Daraufhin bekam ich zur Antwort, dass das normal ist und dass die neue SL zu breit und sowieso zu "stramm" war/saß und da keineswegs was nachzubessern sei weil das anders nicht zu machen ist (bei der neuen SL war da jedefalls aus keiner Entfernung ein Spalt zu sehen), andernfalls soll ich nochmal beim zuständigen Sachbearbeiter reklamieren.

    Lange Rede, kurze Frage: ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass das "normal" sein soll, meiner Meinung nach sieht das richtig schlampig aus. Wie sehen das denn die "Experten" hier?

    Danke u. Schöne Grüße
    Safran
     
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Sichtbarer Spalt zw. Sockelleiste und Küchenschrankabschluss

    Hallo Safran,

    da erwiesen ist, dass der Boden waage verläuft, würde ich tippen:
    Die Sockelleiste ist entweder nicht hoch genug bestellt oder zu viel in der Höhe gekürzt worden. Oder die Schrämke wurden von vorn herein zu weit über Niveau ausgerichtet.

    Kannst du mal einige Fotos einstellen?
     
  3. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.160
    AW: Sichtbarer Spalt zw. Sockelleiste und Küchenschrankabschluss

    Hi safran,

    Lange "Blickwinkel" sind immer wieder ein Problem.

    Selbst wenn oben nur ein 5mm Spalt sichtbar wäre, würde mich die Optik vom Wohnzimmer aus auch stören.

    Sicher hätte man es hübscher ausarbeiten können; Spalt und Klammern wirst Du immer haben.

    Dies zu verhindern, sollte eigentlich Aufgabe des Küchenplaners sein, dessen Augenmerk sich auch auf die Umgebung beziehen sollte.

    Ich hatte schon richtig teure Küchen, deren unbehandelte Natursteinplatten (Unterseite) übel aussahen, wenn man die Treppe hochkommt.

    Gruß shopfitter
     
  4. Safran

    Safran Mitglied

    Seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    AW: Sichtbarer Spalt zw. Sockelleiste und Küchenschrankabschluss

    Hallo Michael,

    eine weitere Aussage eines der Monteure war (nachdem ich darauf aufmerksam machte, dass das kürzere Teil der Sockelleiste höher (bzw. breiter) als das längere Teil ist), dass das neu gelieferte Teil schmäler als das neue geliefert wurde, das aber keinerlei Einfluß auf das Ergebnis hätte und man da nichts ändern könnte. Ich meinte dann, dass der Kunde sich damit doch nicht zufrieden geben muß, wenn die SL zu schmal geliefert wurde(???:-\).

    Ich stelle morgen Bilder ein, leider ist mein Akku vom Fotoapparat leer, muß ihn erst noch laden.

    Vielen Dank schonmal
    Safran
     
  5. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Sichtbarer Spalt zw. Sockelleiste und Küchenschrankabschluss

    Hallo,

    1 bis 2 cm sind wohl keine Toleranz mehr, bis 1 cm denke ich jedoch schon.... (zumal die Klammern ja auf dem Sockel sitzen und daher sicherlich schon min. 5 mm Luft benötigen)

    die Klammern werden wohl immer zu sehen sein, da müßte dann schon eine andere Sockelbefestigung her (übrigens ein Prima Punkt für das Qualitätsränking - verdeckte Sockelbefestigung - ), die der Hersteller wohl so jedoch nicht vorsieht...

    mfg

    Racer
     
  6. Safran

    Safran Mitglied

    Seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    AW: Sichtbarer Spalt zw. Sockelleiste und Küchenschrankabschluss

    Hallo shopfitter und racer,

    ich hatte meine "neue" Sockelleiste über 4 Monate im Blick und da war nie, nicht der geringste Spalt, aus welchem Winkel auch immer, zu sehen. Also ist es schon auch anders machbar.

    Viele Grüße
    Safran
     
  7. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.160
    AW: Sichtbarer Spalt zw. Sockelleiste und Küchenschrankabschluss

    Hi, bringt hier wahrscheinlich nicht viel....

    Der Referenzsockel: Keine Verstellfüße sondern kpl. Tiplarahmen mit Verstellfüßen. Sockelvorderkante genutet, Sockel mit Übermaß ebenfalls genutet(Nut höhenversetzt zum einhängen), Bodenkontur anreißen, Sockel ausarbeiten, von hinten verschrauben, Schränke drauf, fertig. High end. Scheint völlig vergessen worden zu sein.
    Sollte für eine traditionsorientierte Schmiede wie z.B Eggersmann kein Problem sein;-)

    gruß shopfitter
     
  8. Safran

    Safran Mitglied

    Seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    AW: Sichtbarer Spalt zw. Sockelleiste und Küchenschrankabschluss

    Hmm, ich verstehe jetzt zwar nur "Chinesisch" aber vermutlich hast jetzt auch nicht mich, sonder racer damit gemeint :rolleyes:
     
  9. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Sichtbarer Spalt zw. Sockelleiste und Küchenschrankabschluss

    Hi safran,

    was hast du denn für einen Küchenhersteller bestellt? Dann tippt man nicht immer so im Dunkeln, was machbar ist, und was nicht! :-)
     
  10. Safran

    Safran Mitglied

    Seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    AW: Sichtbarer Spalt zw. Sockelleiste und Küchenschrankabschluss

    Hallo Cookie,

    die Sockelleiste ist von Nobilia.

    Gruß
    Safran
     
  11. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Sichtbarer Spalt zw. Sockelleiste und Küchenschrankabschluss

    Hallo safran,

    da wirst du nicht drumherum kommen, das man die Befestigung sieht.

    Es soll jetzt bitte nicht arogant klingen, aber zwischen Nobilia und dem angesprochenen Hersteller Eggersmann liegen nicht nur qualitativ, sondern auch preislich Welten.

    Man kann auch sagen: Im Zeitneuer industrieller Massenfertigung lassen sich leider gewisse hinzunehmende Standards nicht umgehen.
     
  12. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Sichtbarer Spalt zw. Sockelleiste und Küchenschrankabschluss

    Na Stefan,

    da braucht es kein High End. Wer sich mal die Sockelverarbeitung von Rational ansieht, weiss wie das Optimum auzusehen hat.
    Mankos gibt es immer.

    Die Sockelklammern von Nobilia sind übrigens das Letzte. Wenn der Sockel stramm sitzt, benötigt man zur Entnahme pro Meter einen Mann. *crazy*
    Macht bei 400cm Sockel 4 Monteure. Oder:
    Kunde und Frau fassen mit an. ;D

    Wenn keine Frau, dann schnell eine suchen. *kiss*
     
  13. Safran

    Safran Mitglied

    Seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    AW: Sichtbarer Spalt zw. Sockelleiste und Küchenschrankabschluss

    Nur die Sockelleiste (also die Sockelbretter) sind von Nobilia. Der Rest der Küche ist von einem anderen Hersteller (Brigitteküchen), weil es die Sockelleiste von ihm nicht in Glanzoptik gab.

    Aber unabhängig davon - Tatsache ist, dass das Zubehör und die "neue" Sockelleiste identisch mit der neuen Sockelleiste sind und zuvor kein Spalt und keine Klammern zu sehen waren.

    Also muß das Ergebnis (sprich: sauberer Einbau) auch "reproduzierbar" sein. Wenn nicht, liegt der Hund definitiv woanders begraben.

    Grüße
    Safran
     
  14. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Sichtbarer Spalt zw. Sockelleiste und Küchenschrankabschluss

    Hmmm...

    Jetzt passen die Sockelklammern von Nobilia aber nicht in die Brigitte-Füsse...
    Welche Klammern sehen wir denn jetzt? Nobilia hat eine Sockelstärke von 13mm | Brigitte 16mm. :-[

    Warten wir mal auf die Fotos...
     
  15. Safran

    Safran Mitglied

    Seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    AW: Sichtbarer Spalt zw. Sockelleiste und Küchenschrankabschluss

    Anbei Bilder. Habe festgestellt, dass die Sockelklammern in zwei Höhen verstellbar sind. Die "neue" Sockelleiste war definitiv höher und in der oberen Position der Klammer fixiert. Nun ist die untere Position eingestellt, weil die Sockelleiste niedriger ist.

    In meinem Kaufvertrag steht die Höhe d. SL mit 18,5 cm drin, die jetztigen Maße liegen zw. 17,3 und 17,8 cm.

    Zudem ist mir eingefallen, dass die Monteure vor dem Einbau noch etwas von der Höhe abgenommen haben (also abgesägt).

    Gruß
    Safran
     

    Anhänge:

  16. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Sichtbarer Spalt zw. Sockelleiste und Küchenschrankabschluss

    Hallo Safran,

    da der Sockel ja anscheinend ausgebrochen ist, reklamiere Ihn, und lass Ihn ohne Höhenkürzung montieren. Die unterschiedlichen Höhen würden mich allerdings mehr stören, als die Schattenfuge. ;-)
     
  17. Safran

    Safran Mitglied

    Seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    AW: Sichtbarer Spalt zw. Sockelleiste und Küchenschrankabschluss

    Ich habe eine Reklamation mit Bildern an den zuständigen Sachbearbeiter geschickt.
    Egal wie man es betrachtet, es ist definitiv keine fachmännische und saubere Arbeit. Dabei müsste eine Socklleiste im Gegensatz zum restl. Kücheneinbau doch wirklich ein Klacks sein...

    Danke und schönes WE
    Safran
     
  18. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Sichtbarer Spalt zw. Sockelleiste und Küchenschrankabschluss

    Wow... und DAS, wenn die Küchenpreise seit 10 Jahren fallen;D
    Alles recht und gut... so lange nicht Kilometer-kabel unter den Sockeln in die Schränke müssen, die Spüma auch danach noch ausgebaut werden kann... und man für den Meter Küchenmontage bisserl mehr kriegt.
    Ich halte das mit den Klip-Klammern schon für ein praktikables System, allerdings nicht an den Quersockeln am Zeilenende.
    Keine Ahnung wie das bei Industrieküchen geregelt wird, bei mir ist das Querteil immer ein Act, es bekommt eine Sichtkante, ich fräse das um die Halteplatten und die Füsse aus, dass es noch paar Milimeter unter den Korpus rutscht und passe es ggf. ein.

    Eine sichtbare Fuge von 1 cm am Zeilenabschluss muss der Kunde m.M. nicht hinnehmen, das Abschluss-stück benötigt auch nicht unbedingt diese oben aufsitzenden Halteklammern, für die selben Füsse gibt es auch die unsichtbaren Klammen um den Fusskörper,
    oder paar Tropfen Silikon, selbst eine Schraube ist zur Not besser als eine Fledermaus-Einflugschneise.
    *winke*
    Samy
     
  19. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Sichtbarer Spalt zw. Sockelleiste und Küchenschrankabschluss

    und DAS is ein *w00t* (zensiert)*w00t* Spruch
     
  20. Safran

    Safran Mitglied

    Seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    AW: Sichtbarer Spalt zw. Sockelleiste und Küchenschrankabschluss

    Warscheinlich hast Du recht. Wenn nach 2 Std. Arbeit so ein Ergebnis wie bei mir dabei herauskommt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Miele Spülmaschiene: Spalt zwischen Machiene und Arbeitsplatte Montage-Details 17. Aug. 2016
Spaltmaß Schnittkanke Arbeitsplatte Montagefehler 17. Mai 2016
Siemens Kochfelder - Lüftungsspalt hinter Schrank? Einbaugeräte 10. März 2016
Gelöst Spalt zwischen Bodenplatte Auszug und Front Mängel und Lösungen 24. Apr. 2015
Spalt am Hochschrank wegen Sockelfliese Mängel und Lösungen 22. Apr. 2015
Spalt zwischen Möbel- und Gerätetür Montagefehler 2. Nov. 2014
Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc. Mängel und Lösungen 3. Nov. 2013
Grifflose Küche - Hochschränke passen nicht daher riesen Spalten bei Spülmaschine Planungsfehler 26. Juni 2013

Diese Seite empfehlen