Schüller - Uni vs Fino vs Siena

Nord19

Mitglied

Beiträge
42
Hallo,
ich bin nun komplett verwirrt!
Ich habe versucht mich einzulesen, Vor- & Nachteile der verschiedenen Frontarten & Materialien rauszufinden und hatte Lacklaminat ausgeschlossen, da es nur veränderte Folienfronten sind (Meine Nolte BJ 2004 hat mehrere Folienteile die sich an den Auszügen lösen, an 2 Stellen ist es unter der Spüle sogar abgeplatzt).
Nun wollen 3 verschiedene Küchenstudios, bei denen ich im Gespräch bin, unbedingt von Lack abraten und bieten mir anstatt Siena nun Fino oder sogar die Uni Fronten für die Schüller Küche an.
Argument : Lack wäre schwierig, wegen Kratzer, Stoße wären unvermeidbar, putzen mit Microfaser wäre tabu usw.
Dagegen wäre Lacklaminat sehr robust, genauso verarbeitet wie Arbeitsplatten daher nicht mit Folienfronten zu vergleichen, nichts würde sich lösen, es ist günstiger und zum putzen können sowohl Microfasertücher als auch aggressivere Putzmittel verwendet werden.
Ich bin kurz davor meine Küche zu bestellen, da wir unbedingt ein Installationsplan brauchen und nun das!
Ich hätte eher gewettet, dass uns etwas teueres empfohlen wird ...
Ich danke für Eure Gedanken und Empfehlungen
Nord19
 

isabella

Mitglied

Beiträge
11.034
:rolleyes:
Lass Dir erklären, worauf der Unterschied in den mechanischen Eigenschaften beruht und wenn Du das erfahren hast, lass uns an diesem Wissen teilhaben.

Ich habe noch dieser Artikel in Erinnerung, nicht mehr ganz neu: Folie heißt jetzt Acryl-Laminat

Ich weiß auch nicht wie unterschiedlich die Lackqualität vom Hersteller zu Hersteller sein kann, aber meine bald 6 Jahre alte lackierte Küche, die wir bestimmt nicht immer sehr rücksichtvoll behandelt haben und ich ab und zu mut feuchten Mikrofasertücher streichle, hat keine Macke/Kratzer/polierte Stellen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben