Provisorische Küche - Arbeitsplatte?

Beiträge
1
Hi,

Ich werde in Kürze in eine neue Wohnung umziehen. In meiner neuen Bleibe war eine Einbauküche vorhanden, in der neuen nicht, somit brauche ich eine neue. :-)

Ich bin nun in der glücklichen Lage, dass ich Gelegenheit habe von einem Bekannten einen fast neuen Einbauherd, einen Backofen und eine Spülmaschine kaufen kann. Der zieht allerdings erst in 1,5 Monaten aus.
Nun würde ich mir allerdings jetzt schon gerne die Küche einrichten (also insbesondere die Unterschränke), in der ich wenigstens meine Utensilien unterbringen kann und eine Spüle zur Verfügung habe.

Spricht etwas dagegen, die Arbeitsplatte dann auch schon richtig zu montieren und später erst die Elektrogeräte einzubauen?

Danke für eure Hilfe.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Provisorische Küche - Arbeitsplatte?

Das könnte evtl. problematisch werden, wenn man den Ausschnitt für das Kochfeld sägen muss.

Wie wäre es denn, ein wirkliches Billigteil aus dem Baumarkt zu nehmen und die richtige APL erst hinterher? Neulich habe ich 250 cm für 25 Euro gesehen.
 

Ähnliche Beiträge

Oben