Position für Steckdosen im Hochschrank für Backöfen

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von pengmarie, 14. März 2012.

  1. pengmarie

    pengmarie Mitglied

    Seit:
    10. Feb. 2012
    Beiträge:
    31

    Hallo,
    bei mir steht am Freitag Besuch vom Elektriker an.
    Der KFB hat einen Installationsplan für die Elektrik erstellt. (?)
    Eingezeichnet sind für meinen größeren Dampfbackofen (60 cm AEG) und den kleineren (NEFF 45 cm) zwei einzeln abgesicherte Steckdosen.
    Die Steckdosen wurden hinter die Backöfen gesetzt (geplant!). Ist das richtig? Der Hochschrank ist 60 cm tief.
    Für das Kochfeld soll der vorhandene Anschluss um 30 cm nach links und 40 cm nach oben versetzt werden, obwohl das Anschlusskabel ca. 1,50 lang ist und ausreichen würde. Das Kochfeld kommt über einen 80 er Schrank. Der Anschluß wäre dann halt hinter dem Nachbarschrank. Ich würde aus Kostengründen gerne auf das Versetzen des Anschlusses verzichten.Haltet ihr das für möglich?

    Jan
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.366
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Position für Steckdosen im Hochschrank für Backöfen

    Hinter den Geräten ist nur Festanschluss zulässig. Steckdosen müssen werkzeuglos zugänglich sein.

    Den Kochfeld-Anschluss würde ich verlegen (lassen). Das ist für den Fall eines später notwendigen Geräteaustausches günstiger.
     
  3. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    AW: Position für Steckdosen im Hochschrank für Backöfen

    Martin, ich hab grade neulich am Wochenend mangels ausreichend langem Kabel die Steckdose für den Kühli nicht im Sockelbereich, sondern hinter dem Kühli ganz oben direkt unter dem Lüftungsgitter in der Highboard-Abdeckplatte gesetzt. Ist aufputz und kann noch geändert werden.

    Aber würde ein werkzeuglos abnehmabres Lüftungs-/Abdeckgitter auch schon reichen, um die Bedingung zu erfüllen? Die Sockelleiste müsste man ja auch erst wegpfriemeln und über dem Schrank will ich nix haben. Würde man sehen. Mir reicht schon ein Kabelkanal... Extra Sicherung wäre ja auch noch vorhanden.
     
  4. pengmarie

    pengmarie Mitglied

    Seit:
    10. Feb. 2012
    Beiträge:
    31
    AW: Position für Steckdosen im Hochschrank für Backöfen

    Am Ausgang Wand hängt ein dickes Kabel, welches ca. 1,50 m lang ist und woran bislang der Backofen angeschlossen war. Lt.*kfb* wird daran das Kochfeld angeschlossen. Ein Kochfeld (aufgesetzt mit Edelstahlkante) kann ich bei gleicher Größe durch Ausheben nach oben austauschen. Dann habe ich Zugang zu dem Anschlusskabel. Falsch /Richtig ?

    Jan
     
  5. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.366
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Position für Steckdosen im Hochschrank für Backöfen

    ... und dann kommt in ein paar Jahren irgend so ein Schreibtischtäter auf die Idee, dass bei Neuinstalltion eines Gerätes nur noch ein Kanel der Spezifkation XY zulässig ist. Schon hast Du dann ein Problem. Deshalb: verlegen!

    @ tantchen: sprechen wir Freitag drüber ;-).
     
  6. pengmarie

    pengmarie Mitglied

    Seit:
    10. Feb. 2012
    Beiträge:
    31
    AW: Position für Steckdosen im Hochschrank für Backöfen

    Sorry, aber ich stehe gerade auf der Leitung...

    Wie wird ein Induktionskochfeld (Neff 80 cm) denn üblicherweise angeschlossen ?

    Hängt da ein Kabel nach IEC 60309 dran wie beim Betonmischer aufm Bau ?

    Welche Steckdose sollte denn der Elektriker setzen ? Warum hängt bei mir aus der Wand ein Kabel für den Herd? (angeschlossen durch einen Elektriker in 2004)

    Dnke für eure Hilfe

    Jan
     
  7. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.366
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Position für Steckdosen im Hochschrank für Backöfen

    Das Kabel sollte an einer Herdanschlußdose angeschlossen sein. Wenn nicht, muss das geändert werden.

    Vorschriften und Normen ändern sich ständig. Da sollte man schon einigermaßen gewappnet sein.

    Beispiel: als wir 1982 bauten, war ein FI keine Vorschrift. Wenn ich heute die Installtion auch nur um eine einzige Steckdose erweitere, muss der Stromkreis zwingend mit einem FI abgesichert werden.
     
  8. pengmarie

    pengmarie Mitglied

    Seit:
    10. Feb. 2012
    Beiträge:
    31
    AW: Position für Steckdosen im Hochschrank für Backöfen

    Korrektur, das Kabel kommt nicht direkt aus der Wand, dazwischen ist noch ein weißer Kasten.

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Das ist die Dose. Das heißt (für Laien) Kabel egal, Hauptsache die Dose ist richtig.

    Jetzt ist die Dose aber immer noch nicht an der Stelle , an der sie mein Küchenelektrofachberater haben möchte.
    Ich habe nur das Gefühl, das der KFB gewürfelt hat und ich dadurch alle meine Steckdosen um ca. 10-40 cm versetzen lassen muss. Versetzen heißt natürlich, neue Dose demontieren, neue Dose setzen.
    Das kostet netto ca. 50 Euro pro Steckdose. Warum sollen z.B. die beiden Steckdosen für die Backöfen (übereinander) seitlich um 20 cm versetzte Kabel haben. Man könnte doch die Steckdosen übereinander montieren. (Sagt der Elektriker)

    Zurück zum Kochfeld. Wenn der Elektriker später an die Herdanschlussdose muss, kann er die Schublade aufmachen oder entfernen und das Kabel demontieren.

    Jan
     
  9. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.366
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Position für Steckdosen im Hochschrank für Backöfen

    Ich gehe mal davon aus, dass Dein KFB einen korrekten Installationsplan entworfen hat. Wenn Du schlauer bist: bitteschön.
     
  10. pengmarie

    pengmarie Mitglied

    Seit:
    10. Feb. 2012
    Beiträge:
    31
    AW: Position für Steckdosen im Hochschrank für Backöfen

    Text gelöscht....
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2012
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Position für Steckdosen im Hochschrank für Backöfen

    Damit hier jemand beurteilen kann, ob dein Installationsplan paßt, müßte man halt den Installationsplan sehen und wissen, welches Gerät genau wohin kommt.

    Denn evtl. kann die Steckdose hinter einem Backofen deshalb nicht überall sitzen, weil ja der Stecker Platz haben muss und der BO-Hersteller dafür vielleicht einen bestimmten Bereich vorgesehen hat. (Ich weiß nicht, ob so etwas wahrscheinlich ist, aber das ist das, was mir halt eingefallen ist)
     
  12. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Position für Steckdosen im Hochschrank für Backöfen

    Hallo Jan,

    stell doch die Pläne mal ein, dann kann man mehr dazu sagen.

    Das Anschlusskabel bei einem Neff Induktionskochfeld ist 110 cm lang. Der Herdanschluss muss zugänglich sein - ggf. wird die Rückwand ausgeschnitten- und darf nicht hinter einem Gerät sitzen, es sei denn, Du hast eine übertiefe Arbeitsplatte.

    Wenn ich manchmal Installationspläne sehe, kriege ich graue Haare, .... :-X

    Also, lade die Pläne bitte mal hoch und zeichne die vorhandenen Steckdosen in ungefährer Position dazu.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Position der deckennahen Steckdosen bei deckenhohen Schränken Teilaspekte zur Küchenplanung 25. Feb. 2016
Position/Höhe Steckdosen über Arbeitsplattenbereich Elektro 11. Apr. 2013
Position von Abluft-/Zuluftelement Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik Montag um 08:34 Uhr
Status offen Optimale Aufteilung/Positionierung der Küchenblöcke in dem Raum Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Position Spüle in Insel Spülen und Zubehör 15. Feb. 2016
Rechnung ohne Einzelpositionen Mängel und Lösungen 21. Sep. 2015
Positionierung Kochfeld + Spüle (Platz hinten/vorne) Teilaspekte zur Küchenplanung 14. Juli 2015
Position Inselhaube Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 27. Juni 2015

Diese Seite empfehlen