Position der deckennahen Steckdosen bei deckenhohen Schränken

Beiträge
16
Hallo liebes Forum,

wir planen bereits seit einiger Zeit unsere Küche für unsere Doppelhaushälfte, die momentan gebaut wird. Auf viele unserer Fragen habe ich eine Antwort im Forum gefunden.

Allerdings konnte ich keine Antwort auf die Frage finden, wo denn die deckennahen Steckdosen bei deckenhohen Schränken zu positionieren sind.
Konkret geht es dabei um die Steckdosen für die Mikrowelle im Oberschrank und die Beleuchtung unter dem Oberschrank.
Die Steckdosen für den freistehenden Kühlschrank und den hochgebauten Backofen würde ich jeweils hinter den Geräten plazieren.
Das könnte ich ja für die Mikrowelle auch so machen.
Für die Beleuchtung unter dem Oberschrank fällt mir aber keine Lösung ein.

Normal mach die Elektroplanung ja der Küchenverkäufer. Allerdings haben wir noch keine Küche gekauft. Die Planung seht soweit fest. Allerdings wollen wir uns durch die Elektroinstallation nicht zum Küchenkauf drängen lassen. Wir warten noch auf einige Vergleichsangebote die günstiger sein sollten, als die bisherigen Angebote. Deshalb werde ich den Installationsplan selbst zeichen.

Danke für eure Hilfe!
Christian
 
Beiträge
2.467
Wohnort
Frankfurt
Hallo Christian,

genau hinter die Geräte sollte die Steckdose eben nicht, da man in dem Fall den Stecker nur ziehen könnte, wenn das Gerät komplett herausgezogen wird. Idealerweise liegt die Steckdose für Kühlschrank, Backofen, Mikrowelle, usw. 10-20cm über (oder unter) dem Gerät. Gleiches gilt für den GSP in der Zeile, da sollte die Steckdose möglichst mit im Spülenschrank liegen.

Für die Oberschrank -Beleuchtung kommt es auf das Layout der Küche an. Wenn die Dunstabzugshaube in einem OS sitzt, würde ich auch dorthin die Steckdose für Beleuchtung legen (dort wäre auch Platz für einen Trafo). Ansonsten wieder einige cm oberhalb der Oberkante der OS, möglichst am Rand um eine Reihenschaltung zu vereinfachen.
 
Beiträge
16
Vielen Dank für die Antworten.

Was mache ich aber, wenn die über den Ober- und Hochschränken weniger als 5cm Abstand zur Decke bleiben?

Das reicht ja nicht für die Steckdose und falls doch kommt trotzdem niemand hin zum an- und abstecken.
 
Beiträge
16
Ohne Steckdose?
Für die Leuchten unter dem Schrank nachvollziehbar.
Für die Mikrowelle / Backofen dann doch hinter dem Gerät eine Steckdose setzen?
 
Beiträge
2.755
Wohnort
50126 BERGHEIM
Steckdose hinter dem Backofen funktioniert meistens nicht. Dann erfolgt immer ein Festanschluss. Viele Mikrowellen sind nicht so tief wie der Backofen. Also bietet sich der Raum dahinter an.
Ansonsten unterhalb der Geräte und der Schrankrücken wird ausgeschnitten.
Je nach Montagehöhe der Geräte und geplanter Sockelhöhe, ist auch der Bereich im Sockel möglich.
Nur leider werden die Anschlusskabel der Geräte, immer kürzer.
 
Beiträge
7.613
Bei uns sind die Steckdosen für die Heißgeräte jeweils hinter den Geräten - die Stromkabel waren, soweit ich mich erinnern kann, relativ kurz. Da die betroffene Steckdosen alle einzeln gesichert sind (sogar die für die Standmikrowelle, unser Elektriker war sehr entschlossen) ist es egal, ob die Steckdosen erst nach Demontage der Geräte erreichen kann.
 
Beiträge
16
Hallo Isabella,
so hatte ich mir das auch gedacht. Zumindest den zweiten Link kannte ich schon.
Trotzdem vielen Dank für den Hinweis.
Die Steckdosen für Herd und Mikrowelle werde ich jetzt wohl mal hinter den Geräten planen.
Wo die Steckdose für die Beleuchtung hin soll überlege ich noch.
Ich denke gerade darüber nach, das Kabel hinter den Hochschränken nach unten in den Sockelbereich zu ziehen oder eben beim Kühlschrank die Steckdose vorzusehen. Ich kann ja ein beliebig langes Kabel an die Leuchten klemmen.
Das Kabel im Schrank anzustecken sagt mir jetzt nich so zu.

Vielleicht ändert sich unsere Planung in diesesem Bereich ohnehin noch.
 
Oben