Nolte oder ProNorm

mare

Mitglied
Beiträge
48
Guten Abend,

euer Wissen ist mal wieder gefragt.
Bis jetzt hat mir immer Nolte - Glasfront sehr gut gefallen. Jetzt wurde mir noch ProNorm auch mit Glasfront schmackhaft gemacht.
Aber: der Hochschrank für den Geschirrspüler ist höher, evtl zu hoch um noch die
Kaffeemaschine daraufzustellen.
zur Front des Spülers gibt's keinen Griff.
600-800 Euro teuer.
dafür gäbe es einen 6er Raster.


In Ranking kann ich als Laie keine großen oder wichtigen Unterschiede finden.
Wäre die Wertigkeit etwa gleich??
Lohnt der Aufpreis für das 6er Raster?


Wäre für eure Erfahrungen sehr dankbar.
Liebe Grüße an ALLE
Mare
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.753
Wohnort
München
AW: Nolte oder ProNorm

Hallo mare,

ich finde, der Aufpreis für das 6er Raster lohnt sich dann, wenn du die Möglichkeiten dafür ausnutzt, also die Einteilung 2 Schubladen plus 2 Auszüge für Unterschränke wählst (Rastereinteilung 1-1-2-2), oder wenn du nach deiner Stauraumplanung feststellst, dass du die hohen 3-Raster für deine Küchenmaschine oder ähnliches brauchst.
Da stehen 30cm Fronthöhe bei Nolte (5er Raster, Rastermaß 15cm) gegen 26cm Fronthöhe beim 2 Raster Auszug und 39cm Fronthöhe beim 3 Raster Auszug von Pronorm (6er Raster, 13cm Rasterhöhe)
 

mare

Mitglied
Beiträge
48
AW: Nolte oder ProNorm

Danke Menorca,

kannst du mir auch was zur Qualität von ProNorm sagen. Im Ranking werde ich nicht schlau und auch sonst scheint es hier wenig Küchen dieser Firma zu geben.

Bin jetzt dank eures Forums schon zu einer Berbel gekommen. Wäre schön wenn ihr mir auch beim Küchenhersteller weiterhelft.

LG
Mara
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.753
Wohnort
München
AW: Nolte oder ProNorm

Pronorm habe ich mir einmal etwas näher angeschaut und ich denke, das ist ein solider Mittelklassehersteller.
User eriklen hat eine Pronormküche. Er ist ein begeisterter Koch auf wirklich hohem Kochniveau und ist mit seiner Küche sehr zufrieden.
 

mare

Mitglied
Beiträge
48
AW: Nolte oder ProNorm

Das hat mir schon mal weitergeholfen. Danke. Ich war so verunsichert, weil die Marke Pronorm hier kaum genannt wird und so war ich am zweifeln obs denn auch was Ordentliches ist oder eben Baumarkqualität.

Jetzt sitze ich gerade über einer Stauraumplanung (alles erst hier gelernt;-)) im Vergleich zu Nolte.

Einen Wehmutstropfen gibt's aber noch, der hochgebaute Spüler ist im Schrank deutlich höher und es gibt für diesen Schrank keinen aufgesetzten Griff. Weiß der Himmel warum. Morgen werde ich nochmal probieren ob ich mit meinen Rheumafingern den Spüler überhaupt aufmachen kann.

Einen schönen Sonntagnachmittag wünscht
Mare
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.753
Wohnort
München
AW: Nolte oder ProNorm

Ich kenne dein Budget nicht, aber von Miele gibt es seit kurzem einen echten grifflosen GSP: die Tür geht auf, wenn man daran klopft und das System nennt sich knock-to-open.
 

mare

Mitglied
Beiträge
48
AW: Nolte oder ProNorm

Wow, was es da so alles gibt. Habe mal nach dem Preis geschaut, aber da komm ich echt ins schwitzen.
Die Idee ist aber super, gerade für grifflose Küchenfronten wenn die Technik immer funktioniert .

Über diese Info freut sich *rose*
Mare
 

Mitglieder online

  • jemo_kuechen
  • Silber10
  • Magnolia
  • Elba
  • snowy18
  • bibi80
  • Anke Stüber
  • Stoffl81
  • coanch
  • Lisa90
  • Jason13
  • capso99
  • anwie
  • -=|Acki|=-
  • MikeT12

Neff Spezial

Blum Zonenplaner