Poggenpohl Musterküche oder Nolte Neuplanung

renovierung2022

Mitglied

Beiträge
23
Hallo da draußen,
wir sind neu im Forum haben gleich mehrere Fragen. Hoffe, ihr könnt uns ein wenig helfen.
Für unser Haus, in welches wir im Herbst/Winter einziehen werden planen wir aktuell unsere Küche.
Es stehen zwei Optionen:
Option 1
Poggenpohl +Segmento Musterküche 5-6 Jahre alt für 28.000 Euro (Neupreis 70.000)
Gaggenau Backofen, Gaggenau Dampfgarer, Miele Weinkühlschrank, Siemens Induktion mit Muldenlüfter , Kulissenschrank (absolutes Highlight für uns) Neff Spülmaschine, Neff Kühlschrank

Quooker möchten wir uns noch einbauen und der Transport inkl Montage würde hinzukommen.

Option 2
Nolte Feel Front PG 2
Neuplanung für 32.000 Euro
Bosch Backofen, Bosch Dampfgarer, Miele Weinkühlschrank, Bora Induktion mit Muldenlüfter, Neff Spülmaschine, Neff Kühlschrank, Quooker und Kulissenschrank

Inkl Lieferung und Montage

Beide Küchen sind ähnlich aufgebaut. Hinten Hochschränke, mittig der Kulissenschrank inkl Weinkühlschrank
Insel mit Koch und Spülfeld.

Das Problem ist nur, wir können uns nicht entscheiden.

Mit Poggenpohl kennen wir uns kaum aus.
Haben gesehen, dass die Hochschränke Glasfronten haben. Das ist schonmal gut, aber die Insel wurde mit Lacklaminat ausgestattet. Das macht uns etwas Sorgen…

Was ist eure Meinung, wie würdet ihr euch entscheiden?
Habt ihr Ahnung bzgl der Qualität insbesondere bei Poggenpohl Segmento?

Danke:-)
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
22.106
Wohnort
Schweiz
Preisauskunft
Zuerst ist zu sagen, dass wir uns hier nicht als Preisauskunft verstehen. In unserem Planungsboard geht es vorrangig um Planungsoptimierung. Wenn es zum Preis kommt, dann kann man schon Aussagen treffen wie "zu teuer", "ok" mit Alternative nichts zu sagen oder "echtes Schnäppchen". Für mehr wirst du hier niemanden finden. Eine Küche ist immer auch ein individuelles Kalkulationsobjekt.

Faktoren wie
  • Kosten des Studioinhabers (unterschiedliche hohe Mieten, Lohn usw., z. B. wg. der Region)
  • Entfernung Montageort
  • Vorrätigkeit, evtl. Auslaufmodelle etc. oder auch Konditionen für Geräteeinkauf
spielen eine Rolle, die hier niemand beurteilen kann. Damit wir überhaupt etwas zum Preis sagen können benötigen wir folgende Infos:
  1. Aussagekräftige Planungsbilder, oder im Alno -Planer genau nachgebildet
  2. Hersteller, Frontmaterial, Korpushöhe, Übertiefen, Preisgruppe, Griffart, Innenausbau, Arbeitsplattenmaterial, sonstige Extras
  3. wenn Stein- APL : Steinname & Herkunft; Bearbeitung, Randgestaltung, Oberflächenfinish
  4. mit/ohne Lieferung & Montage
Ausserdem:
  1. ermittle den MITTLEREN Internetpreis, plus Versandspesen, plus ca. €100 für den Einbau/Gerät und vom Preis abziehen (Geräte, Spüle , Armaturen).
  2. Verlinke die Geräte / Armaturen / Spüle auf die jeweilige Herstellerseite, wenn wir die Auswahl kommentieren sollen.
Und dann bietet es sich immer an, das ganze so darzustellen:
  • Bilder der Planung: xx
  • Gesamtpreis: xxx
  • davon ermittelter Internetpreis Geräte: xxx
  • Hersteller / Serie: xxx
  • Korpushöhe: xxx
  • Frontmaterial: xxx
  • Wangenmaterial: xxx
  • APL-Material: xxx
Das wäre dann übersichtlich. *
 

renovierung2022

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
23
Danke für deine Antwort.
Dadurch, dass wir neu sind haben wir nicht viel Ahnung von dem Ganzen. Es geht hier auch nicht um den Preis (zumindest nicht an erster Stelle)
Sondern um einen ungefähren Vergleich der beiden Küchen. Kurz gefasst, sie sind beide fast gleich aufgebaut.
Die Frage ist, was ist qualitativer ? Welches würdet ihr nehmen?
Mehr auch nicht..
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.876
Wohnort
Oberfranken
Nolte Feel ist in meinen Augen eine günstige Front aus der Klasse: "Reicht für die Mietwohnung für 10 Jahre"

Das ist eine Lacklaminatfront mit Kunststoff Kanten. Vergilbende Kanten, Ablösungen an der Front sind vorprogrammiert. Diese Art von Fronten ist als Ersatz für die zu Recht fast ausgestorbenen Folienfronten gekommen. Ob die länger hält, möchte ich bezweifeln. Diese Art von Fronten gibt es erst knapp 10 Jahre. Die ersten Hinweise zeigen, dass 15 bis höchstens 20 Jahre wohl die kalkulierte Lebensdauer ist.

Wenn du 32.000 Eur ausgeben kannst, würde ich mindestens auf Nolte Softlack wechseln und auf lackierten Sichtseiten oder Wangen bestehen.

Normalerweise sollte dir dein Kfb sagen, was eine Nolte Feel für eine Front ist. Wenn er das nicht getan hat, suche dir eine anderes Küchenstudio

Genaueres kann man nur nach Kenntnis der Gesamtplanung sagen und die Möbel machen meist nur 1/3 der gesamten Preiskalkukation aus.

Poggenpohl kann ich nicht beurteilen. Kenne ich nicht. Man munkelt, es ist das obere Ende der Küchenhersteller im Luxussegment. Darüber kommt nicht mehr viel. Mich würde schwer wundern, wenn Poggenpohl sich den Ruf mit Lacklaminatfronten versaut. Irgendwas stimmt da nicht.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben