Nolte Nova brillant vs. Häcker Systemart

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von frhofer, 30. Nov. 2011.

  1. frhofer

    frhofer Mitglied

    Seit:
    27. Nov. 2011
    Beiträge:
    23

    Hallo zusammen,

    jetzt bin ich ja mal gespannt, wie fix Ihr seid, denn ich brauche eine zügige Antwort, um morgen in Küchenverhandlungen zu gehen:

    Wir haben uns in Grundzügen eine identische Küche von zwei Studios planen lassen.
    Studio 1 hat mit Elementa AV 2050, also im Grunde Häcker (Schichtstoff, Magnolie hochglanz, PG 2) geplant und ist vom Möbelpreis bei ca. 8 lfm auf 8000 Euro gekommen
    Studio 2 hat mit Nolte Nova brillant (Schichtstoff Magnolie hochglanz, PG 3) geplant und ist (aufgrund der Bocklosigkeit des KFB ohne zwei 60er-Oberschränke und mit einem 30er-Hochschrank statt eines 40er-Apothekers *ichweißistnichtdasGelbevomEi,aberichstehhaltdrauf*) auf 4300 Euro gekommen.

    Welche Front ist Eures Erachtens hochwertiger- Häcker/Elementa oder Nolte? Subjektiv habe ich den Eindruck, daß Häcker etwas edler wirkt. Auch das 6er-Raster sagt mir mehr zu. Nur... ist es den Mehrpreis von (wahrscheinlich im Grunde genommen) 2000 Euro wert (vorausgesetzt, ich kann nicht noch ne Ermäßigung bei Studio 1 rausschlagen).
    Grundsätzlich habe ich sowieso keine Lust, Studio 2 nach diesem Auftritt von heute geschätzte 13-15000 Euro in den Rachen zu werfen...

    Also: jetzt bin ich ja mal gespannt.

    Lg,

    frhofer

    (und jetzt hab ich mal die Smilies weggelassen, denn deswegen hab ich grade zum drittenmal meinen Text runtergeschrieben ;-) )
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Nolte Nova brillant vs. Häcker Systemart

    Tja, was soll man dir jetzt dazu schreiben. Wir kennen die Planung ja nicht .. und identisch sind sie ja wohl nicht.

    Ich kann nur nochmal auf die Vorteile des 6er Rasters verweisen:
    Von Menorca:
    Der größte und auch für Laien sichtbare Unterschied ist das Raster und das spricht eindeutig für den 78 cm Korpus. So kann eine Stauraumoptimierung erreicht werden.
    Selbst größere Töpfe bekommt man in 26cm hohen Auszügen unter, bei 30cm Auszügen hast du einfach 4cm mehr Luft, also ungenutzten Stauraum dazu.
    In die hohen 39cm Auszüge bekommst du dafür zB Flaschen, Mixeraufsätze, Cornflakesschachteln, die aber für 30cm Auszüge wiederum zu hoch sind.
    Und dein Besteck braucht auch keine 15cm hohe Schublade, 13cm reichen.
    [​IMG]
     
  3. frhofer

    frhofer Mitglied

    Seit:
    27. Nov. 2011
    Beiträge:
    23
    AW: Nolte Nova brillant vs. Häcker Systemart

    Hallo Kerstin,

    ich bin ganz Deiner Meinung, was das Raster anbelangt. Was den Preisunterschied anbelangt... ich nenn's ganz einfach mal Qualitätsunterschied. Vll. hat ja jemand von Euch (gerne auch subjektive) Eindrücke...
    Aber wie gesagt, vom Bauch her habe ich mich eigentlich sowieso schon fast entschieden.
    In Studio 2 haben sie uns nach unserem letzten Besuch einen anderen KFB vor die Nase gesetzt, weil der neue kurzfristig gekündigt hat (also: der Alte hatte keinen Bock mehr, weil er wusste, daß er bald weg ist und der Neue hatte keine Bock, weil er nicht dem Kram vom Alten abarbeiten wollte.) Heute hat sich unser KFB nicht einmal mehr erhoben, um uns noch einmal die Front zu zeigen.
    Der KFB von Studio 1 (auch der GF des Studios...) hingegen war immer nett und zuvorkommend, hat z.T. samstags um 23.45 Uhr und sonntags um 11.30 Uhr auf meine Änderungsmails geantwortet... Ich mag ihn halt... *kiss* :-)

    Lg,

    frhofer
     
  4. frhofer

    frhofer Mitglied

    Seit:
    27. Nov. 2011
    Beiträge:
    23
    AW: Nolte Nova brillant vs. Häcker Systemart

    Mhhh... hab mir grade noch einen Thread wg. der Nova brillant durchgelesen. Ich glaub grad allen Ernstes, daß uns der heutige KFB fehlberaten hat *skeptisch*: im Thread ist die Rede davon, daß man an den Kanten sieht, wie der Schichtstoff aufgesetzt ist, also, wie eine Glasschicht, die die Front verblendet.
    Was ich heute gesehen habe, hat ausgesehen, wie eine Folie, die ums Eck gezogen ist...
     
  5. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Nolte Nova brillant vs. Häcker Systemart

    Ich weiß jetzt nicht, was Nolte Nova brilliant für eine Front ist, aber es gibt auch Schichtstoffronten, wo der Schichtstoff rechts und links um die Kanten gebogen ist. Allerdings nie um alle vier Kanten, denn dazu ist er zu dick und er kann eben nicht wie Folie dreidimensional verformt werden.

    Um alle vier Kanten ist entweder Folie oder Lack.
     
  6. Philmax

    Philmax Mitglied

    Seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Ennigerloh
    AW: Nolte Nova brillant vs. Häcker Systemart

    Nova Brillant ist Schichtstoff, die haben wir in weiß und die ist einfach nur schön und auch top verarbeitet, meiner Meinung nach.
     
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Nolte Nova brillant vs. Häcker Systemart

    Danke für die Info, Philipp! Und: aufgesetzte Kanten an allen vier Seiten? Farbgleich oder anders?
     
  8. Philmax

    Philmax Mitglied

    Seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Ennigerloh
    AW: Nolte Nova brillant vs. Häcker Systemart

    Aufgesetzte Kanten an allen 4 Seiten, ich würde sagen transparent...
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Nolte Nova brillant vs. Häcker Systemart

    .. ich bin ja 'Glasoptikkantengeschädigt' :knuppel: die Dinger sahen fürchterlich zu meiner Vanille-Landhausküche aus
    [​IMG]
    Ich finde ja so richtig andersfarbige Kanten (z.b. zu weissen Schichtstofffronten schwarze oder farbige Kanten) trés chic - das habe ich in Natura bei einer Leicht-Küche gesehen *kiss* sieht ausgesprochen modern, edel und stark aus.*clap*
     
  10. frhofer

    frhofer Mitglied

    Seit:
    27. Nov. 2011
    Beiträge:
    23
    AW: Nolte Nova brillant vs. Häcker Systemart

    Hallo zusammen,

    ich habe mir heute nochmal beim supernetten KFB aus dem kleinen Studio die Häckerfront (Systemart Diva 2050) angeschaut. unsere zukünftige Front (!) sieht wie folgt aus: Glaskantenoptik, Rest der Kante in Metalloptik (aber nur die Fronten, nicht die Kanten der Schränke, wie bei dem o.g. Foto). Sehr edel, wie ich finde.

    Die Nolte gestern hatte ebenfalls Glaskantenoptik (m.E. nicht so edel) und der Rest der Kante in der Frontfarbe, in diesem Fall also Magnolie.

    Mal was anderes. Unser gestriger Berater meinte, wenn man die Front mit alkoholhaltigen Reinigern oder gar Glasreinigern putzt, würde sie stumpf werden. Meine Frage also an Euch: wie reinigt man denn eine Schichtstoff-Hochglanzfront richtig? Denn jeder Reiniger enthält irgendwo Alkohol...

    Lg,

    frhofer
     
  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Nolte Nova brillant vs. Häcker Systemart

    Schichtstoff hält Glasreiniger locker aus. Mach ich bei meiner seit über drei Jahren.
    Acrylfronten reagieren empfindlich auf Alkohol und Glasreiniger.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nolte Nova Lack mit starker Blässchenbildung an Griffleisten Herstellerfehler 19. Feb. 2016
1-jährige Nolte Nova Lack - Lack platzt ab Herstellerfehler 10. März 2015
Nolte Matrix Art Nova Lack oder Häcker Classic Laser Brillant? Küchenmöbel 24. Nov. 2014
Nolte: Lux oder Nova Lack Küchenmöbel 30. Mai 2014
Nolte Nova Brillant - Fotos verzweifelt gesucht Teilaspekte zur Küchenplanung 1. März 2014
Nolte Nova Lack oder Schüller C1 Gala Lack Küchenmöbel 25. Jan. 2014
Nolte TrendLack vs. NovaLack Teilaspekte zur Küchenplanung 30. Jan. 2013
Qualitätsunterschiede Rational Solo und Nolte Nova Brillant??? Küchenmöbel 15. Sep. 2012

Diese Seite empfehlen