Nolte bestellt aber Plagiat geliefert!?

fish_p

Mitglied
Beiträge
1
Hallo zusammen.
Aus gegebenem Anlaß bin ich auf dieses Forum gestoßen und bitte um Rat.

Wir haben eine Nolte Matrix 150 bestellt.
Das gute Stück ist 3 Wochen geliefert und montiert. Irgendwie erschien uns von Anfang an die Qualität etwas schlechter zu sein als unsere Nolte-Küche die wir vor 10 Jahren in unserer "neuen" Wohnung hatten.
Nun ist uns aufgefallen daß alle Einschübe die wir haben anders aussehen wie die Abbildungen in den Katalogen oder auf der Homepage von Nolte. Außerdem ist an den Seitenteilen der Einschübe, dort wo das Nolte-Logo angebracht ist, nur ein Blind-Plastikteil ohne Logo.
Ansonsten findet sich 1 einziger Nolte-Aufkleber im Eck-Spülenschrank. Sonst nirgendwo.
Ich habe hier von der aktuellen Lieferung jede Menge Justieranleitungen einer Fa. Kesseböhmer rumliegen. Ist Nolte = Kesseböhmer oder wie kann ich das verstehen?
Oder wurde uns anstatt einer Komplettküche von Nolte etwas "billigeres" geliefert?
Wie kann ich feststellen ob man uns nicht "übers Ohr gehauen" hat?
Danke für jede Info.
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.869
AW: Nolte bestellt aber Plagiat geliefert!?

Die Profis wissen da sicherlich noch mehr, aber du könntest schon mal die reine Korpushöhe kontrollieren. Wirklich 75 cm? Und Einteilung der Fronten z. B. bei Auszugsunterschränken - Schublade 15 cm, Auszüge 30 cm (jeweils von Oberkante der einen Front bis Oberkante der nächsten Front gemessen)
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.233
Wohnort
Barsinghausen
AW: Nolte bestellt aber Plagiat geliefert!?

Kesseböhmer ist ein Zubehör- und Beschlaglieferant, der viele Hersteller und Großhändler beliefert.
 
Costinero

Costinero

Spezialist
Beiträge
108
Wohnort
Bischofferode - Eichsfeld
AW: Nolte bestellt aber Plagiat geliefert!?

Hallo fish_p,

es könnte gut sein, dass Du auf der Homepage ausschließlich die Auszüge mit den Glasseiten zu sehen bekommen hast - Deine Austattung hingegen lediglich in der "Standard" -Variante geliefert wurde!

Des weiteren lässt ein Fehlen des Marken-Schriftzuges an den Abdeckkappen auch nicht zwangsläufig auf ein Plagiat hinweisen! - in unserer Ausstellung sind die Abdeckkappen der Nolte-Auszüge auch namenlos!

Ausserdem - wie Martin schon sagte, ist Kesseböhmer kein Küchenhersteller, sondern einer der großen Zulieferer für die Küchentechnik in den jeweiligen Schränken (Apothekerauszüge, Eckelemente, Duoportschränke etc.)

mit vielen Grüßen aus Göttingen
costinero
 

Raini

Mitglied
Beiträge
7
AW: Nolte bestellt aber Plagiat geliefert!?

Also für mich sieht das eindeutig nach einer Nolte-Küche aus... :-)

Schubkästen sind wie Nolte ;-)
Sockel mit angeleimter Lippe ;-)
und die Edelstahl Leiste über dem GSP deutet auch auf Nolte
Aufkleber im Spülenschrank mit einer Nummer darauf....
Also ich behaupte Frei heraus es ist Definitv eine Nolte Küche :-)

Grüßle Raini:=)
 

Raini

Mitglied
Beiträge
7
AW: Nolte bestellt aber Plagiat geliefert!?

Wenn du lesen könntest, schreiben funktioniert ja anscheind .. Könntest du sehen das der Thread ersteller das geschrieben hat mit dem Aufkleber:rolleyes:

Alles andere Erkenne ich auf Bildern, ja du anscheinend nicht? Wie heisst es wenn man keine ahnung .... :knuppel:


Mfg Raini
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.869
AW: Nolte bestellt aber Plagiat geliefert!?

Raini, was ist das denn für ein Ton? *stocksauer* Wir pflegen hier einen freundlichen Umgangston und es wäre gut, wenn du dich an diese Bedingungen hältst, hast du ja mit der Anmeldung so akzeptiert.
 

Raini

Mitglied
Beiträge
7
AW: Nolte bestellt aber Plagiat geliefert!?

Ich hatte ordentlich nach meinen wissen und meiner Erfahrung geantwortet... Alles was danach kam war Reaktion auf eine unqualifizierte Antwort die man sich hätte sparen können

mfg Raini
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.233
Wohnort
Barsinghausen
AW: Nolte bestellt aber Plagiat geliefert!?

Du hast geantwortet, "ordentlich" war das nicht. Es ist in diesem Forum üblich, keine "Spitzen" zu verteilen. Dagegen ist es hier üblich, sich um die Rechtschreibung zu bemühen. Es gibt sogar kostenlose Korrekturprogramme im Netz, die z.B. sehr hilfreich für Legastheniker sind.

Im übrigen halte ich Deine Behauptung, es sei definitiv eine Nolte, für kühn. Mir sind das eindeutig zu wenig Details um mehr zu sagen, als dass es sich höchstwahrscheinlich um eine Nolte handelt.
 

Raini

Mitglied
Beiträge
7
AW: Nolte bestellt aber Plagiat geliefert!?

Wie auch immer ... Wer hier nun Spitzen verteilt und wer nicht ist fraglich

naja ist auch egal ich bin raus
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.631
Wohnort
Lindhorst
AW: Nolte bestellt aber Plagiat geliefert!?

Ich halte es auch für eine Nolte. Die Wahrscheinlichkeit ist übergroß. Und wenn der Threadersteller jetzt noch nachmisst und Kerstins Maße kontrolliert, sollte er wissen was er wissen wollte.

Auszug aus den Forenregeln:
Wer Spitzen verteilt oder in Umlauf bringt wird mit Spitzenverbot bis zu zwei Jahren bestraft. :cool:

Leute, das ist nun wirklich kein Grund sich in die Haare zu kriegen. :trost:
 
kuechentante

kuechentante

Spezialist
Beiträge
3.716
AW: Nolte bestellt aber Plagiat geliefert!?

Huch , was ist denn hier los ?*w00t*
 
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.728
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Nolte bestellt aber Plagiat geliefert!?

Man hätte Jemos Bemerkung auch mit Humor nehmen können und nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen müssen. Das Leben ist schon Ernst genug. ;-)

LG
Sabine
 

Mitglieder online

  • ebay_junky
  • mozart
  • moebelprofis
  • minimax
  • Puro
  • h.wai@gmx.de
  • Breezy
  • bibi80
  • Käthe
  • capso99
  • Razcal
  • bibbi
  • Snow
  • Flo0815
  • palermo1

Neff Spezial

Blum Zonenplaner