Nischenverkleidung - Gaskochfeld - Brandschutz

mahlsed

Mitglied

Beiträge
9
Hallo in die Runde!

Ich möchte bei meiner neuen Einbauküche den alten Fliesenspiegel mit einer fugenlosen Verkleidung überdecken. Geplant ist eine Schichtstoffplatte mit dem gleichen Dekor wie die Arbeitsplatte (Nobilia )
Da ich ein Gaskochfeld betreibe, ergibt sich hier die Notwendigkeit für einen entsprechenden Hitzeschutz hinter der Kochstelle Sorge zu tragen. Gedacht habe ich hier an die wandseitige Montage einer Platte aus ESG-Sicherheitsglas (mit Motiv oder RAL-Beschichtung). Der Glaslieferant verweist hier jedoch explizit darauf, das bei Gasherden ein Mindesabstand von 30cm einzuhalten ist. Bei 60er Arbeitsplatten konstruktiv nicht umsetzbar.

Gibt es Materialien, ausgenommen Edelstahlplatten, die unmittelbar hinter dem Gaskochfeld als Hitze- und Spritzschutz verbaut werden können?

Hat hier jemand Erfahrungen mit diesem Problem?

Danke und einen schönen Abend

mahlsed
 
Zuletzt bearbeitet:

Cooki

Team
Beiträge
8.934
Wohnort
3....
ESG-Sicherheitsglas lässt sich hinter einem Gaskochfeld problemlos einsetzen und ich denke mal, er sprach von min. 30mm.
 

mahlsed

Mitglied

Beiträge
9
Der Hersteller gibt auf der Web-Site tatsächlich 30cm an und hat dies nach Mailanfrage auch nochmals bestätigt.?????????
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.078
Wohnort
Barsinghausen
Kann es sein, dass die 30cm von der Mitte des Gasbrenners gemessen werden sollen?
 

mahlsed

Mitglied

Beiträge
9
Hab ich mir auch schon versucht zusammenzureimen. Abstand zum Brennerkranz wäre auch noch eine Option. Die weiteren Fragen habe ich mir dann verkniffen. Hatte noch nach alternativen hitzebeständigen Glassorten gefragt. Da kam nur noch der nochmalige Hinweis wegen der 30cm. Die gehen offensichtlich für den Gewährleistungsfall auf Nummer sicher.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.078
Wohnort
Barsinghausen
Dann geh mal zum Glaser in Deiner Nähe. Der liefert so etwas auch und der Preisunterschied dürfte vermutlichvernachlääsigbar sein.
 

Michael

Admin
Beiträge
15.210
Wohnort
Lindhorst
ESG Glas wird im Ofen gebrannt. Das schmunzelt über deine Gasbrenner, die bestimmt 10 cm vom Glas entfernt brennen.
Bei 30 cm Abstand bräuchte man kein ESG.
 

Snow

Spezialist
Beiträge
4.713
Wohnort
78655 Dunningen
Bezgl. den 30cm habe ich mal geschrieben und angefragt, ob es sich um einen Druckfehler handeln könnte, Antwort:
"Sehr geehrter Herr ....,
vielen Dank für Ihre Anfrage und das Interesse an unseren Produkten. Dies ist unsere Vorgabe für das verbauen von Küchenrückwänden hinter einem Gaskochfeld. Wenn der Abstand nicht eingehalten wird können wir keine Garantie geben.
Für alle weiteren Fragen stehen wir Ihnen Montag bis Freitag 9 bis 18.30 Uhr und Samstag 9 bis 14 Uhr unter den unten angegebenen Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung.
Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Tag.
Mit freundlichen Grüßen aus ..

Ihr ......"

öhm....:w00t:
 

Michael

Admin
Beiträge
15.210
Wohnort
Lindhorst
Wenn man als Online-Händler solche Artikel verramscht kann man nicht noch solchen evtl. Gewährleistungsansprüchen nachgehen. Insofern ist es nur Konsequent, dass der Händler jegliche Garantie ausschließt. Wie auch immer - wenn die Glasnische springt kannst du eine neue kaufen und hast immer noch Geld gespart. Wenn sie zweimal springt bist du bei den Kosten des Fachhändlers, der dir Gewährleistung gibt.

Passt doch - alles hat seinen Preis und man bekommt was man bezahlt.
 

mahlsed

Mitglied

Beiträge
9
Hab jetzt auch mit meinem Küchenlieferant die Lieferung und Montage einer etwas dickeren ESG-Glasscheibe vereinbart. Damit habe ich zumindest eine begrenzte Gewährleistung für das Glas. War nur 20,00 EUR teurer als das Onlineangebot.

Danke für alle Hinweise und Meinungen
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben