Mini-Küche, praktisch, aber gut

kochmausi

Mitglied
Beiträge
2
Hallo, meine jetzige Küche ist 20 Jahre alt und in einem entsprechenden Zustand. Damals musste wohl eine Billige her und meine Wohnungsvorbesitzer mussten an der Küche sparen. Jedenfalls will ich jetzt eine Neue. Die Küche ist aber sehr klein und recht dunkel. Sie ist 190cm * 290cm groß. Heute hat sie an der Wand einen häßlichen Fliesenspiegel und in einer Ecke einen Heizkörper. der aber auf jeden Fall ausgebaut wird. Außerdem habe ich eine Schiebetür, so dass wenigstens dadurch kein Platz verschenkt wird. Ich habe die Hoffnung, dass man die Ecke in der heute die Heizung ist noch mit Schrankelementen nutzen kann, mir fehlt nämlich Schrankfläche. Heute ist alle doppelt und dreifach gestapelt und das macht mich wahnsinnig, wenn ich beim Kochen erst einen Schrank halb ausräumen muss um an das Teil heranzukommen, das ich haben möchte. Vielen Dank schon mal im voraus für Eure Tipps.


Checkliste zur Küchenplanung von kochmausi

Anzahl Personen im Haushalt : 1
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 168
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 120
Fensterhöhe (in cm) : 108
Raumhöhe in cm: : 245
Heizung : Keine Heizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 102 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60-70
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : kein Tisch
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein Tisch
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Handrührgerät
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, nur am Wochenende
Wie häufig wird gekocht? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : allein
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : keine wirkliche Arbeitsfläche, zu grosse Spülmaschine
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.298
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Mini-Küche, praktisch, aber gut

Hallo Kochmausi,

herzlich Willkommen hier im Forum! :welcome:

Schränke erst ausräumen zu müssen um an die hinteren Sachen heranzukommen, ist wirklich der Alptraum einer Köchin...*w00t* Leider können wir Dir im Moment noch nicht helfen, es fehlt noch eine ganz wesentliche Information, nämlich der vermaßte Küchengrundriss. Ohne den, geht es nicht! Hast du gelesen was wir brauchen, um eine Küche planen zu können?

Dann hast Du noch keine Arbeitshöhe angegegben.

ARBEITSHÖHE ermitteln:
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert.

Bei deiner Körpergröße würde sich ein 6er Raster eignen. Damit hättest du eine Stauraumebene mehr, was dir bei deiner Platznot, entgegen kommen würde.

Arbeitshöhe & Rastermasse


123947-9b0b0306176d71fe6a5fc67c0aaaf507.jpg

Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
Zu Nolte im Vergleich zu anderen Herstellern mit nur drei Zentimeter höherem Korpus (zB Häcker ):
Der größte und auch für Laien sichtbare Unterschied ist das Raster und das spricht eindeutig für den 78 cm Korpus . So kann eine Stauraumoptimierung erreicht werden.
Selbst größere Töpfe bekommt man in 26cm hohen Auszügen unter, bei 30cm Auszügen hast du einfach 4cm mehr Luft, also ungenutzten Stauraum dazu.
In die hohen 39cm Auszüge bekommst du dafür zB Flaschen, Mixeraufsätze, Cornflakesschachteln, die aber für 30cm Auszüge wiederum zu hoch sind.
Und dein Besteck braucht auch keine 15cm hohe Schublade, 13cm reichen.


Wenn ihr euch also nicht in eine spezielle Noltefront verliebt habt, solltet ihr vielleicht nochmal darüber nachdenken.
In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL -Höhe
- 12 cm Sockelhöhe
-----------------
= 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

 

kochmausi

Mitglied
Beiträge
2
AW: Mini-Küche, praktisch, aber gut

Guten Morgen,

leider bekomme ich die Dateien nicht hochgeladen und ich weiß auch nicht warum...*stocksauer*
Also ich hätte schon gerne die 6-Raster und die heutige Arbeitsplatte ist 86cm hoch und damit viel zu niedrig, 94cm sollten es noch sein.

Da ich nur eine L-Form stellen kann, dachte ich, ich konzipiere das Kochfeld in die Ecke, in der auch noch ein kleiner (15cm*15cm) Mauervorsprung ist.

Bei Details, wie welche Spülbecken etc bin ich noch garnicht.
Danke für Eure Unterstützung.
Kochmausi
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Mini-Küche, praktisch, aber gut

Ohne vermassten Küchengrundriss und eine Wohnungsübersicht wird das aber nicht gehen; übe nochmal ein bisschen Dateien hochladen; das ist keine Hexerrei; drücke auf dem Knopf 'Anhänge verwalten' und dann klappt das auch.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
AW: Mini-Küche, praktisch, aber gut

Den Grundriss kannst du auch per Hand zeichnen und dann entweder einscannen oder abfotografieren und hochladen.

Wenn gar nichts geht, dann bitte genau beschreiben:
Wand planunten Länge,
Wand planlinks...
Wand planoben...
Wand planrechts...
Türöffnung in welcher Wand, Breite, Wandlänge rechts und links der Tür, läuft das Türblatt in der Küche oder in der Wand/außen
evtl vorhandenes Fenster (wie Tür)
Vorsprung in xy Ecke.
Wasseranschluss an xy Wand, xx cm aus der xx Ecke entfernt (Du hast Umbauten ausgeschlossen, es ist Bestandsbau, da wird der Wasseranschluss nicht völlig flexibel sein wie du angegeben hast).
Dunstabzugsloch wo, welcher Durchmesser

Dann können wir versuchen, das im Alnoplaner nachzubauen.
 

Mitglieder online

  • Shania
  • Snow

Neff Spezial

Blum Zonenplaner