Miele Ausstellungs-E-Geräte, empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von amsel28, 26. Feb. 2010.

  1. amsel28

    amsel28 Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Vorderpfalz

    Hallo Ihr Lieben,

    wir sind heute unserem Küchentraum wieder ein entscheidendes Stück näher gekommen *kiss**clap**kiss*
    Nun haben wir bei unserem Küchenstudio Ausstellungsgeräte von Miele angeboten bekommen und ich wollte euch mal um Feedback bitten, ob jemand evtl. das gleiche Gerät hat bzw. was ihr dazu sagt (und natürlich zum Preis):

    - GSP (ja wollen wir nun doch meint mein Mann *top*): G 2272 svci
    --> dazu gleich die Frage: ist das ein XXL? Auf der Miele Seite hab ich ihn nicht gefunden, evtl. Modellwechsel? Der KFB meinte die mit der "2" vorne wären immer XXL, aber ich konnte es nicht so recht erkennen. Hat auf jeden Fall ne Besteckschublade, da bin ich noch bisschen am Zweifeln, ob ich sie wirklich möchte....aber das ist wohl Philosophie...Preis 613€

    - Kühlschrank K 9758 iDF-1 mit 3 0° Fächern und Eisfach (wollten wir nicht unbedingt, aber das Angebot erschien uns sehr günstig) --> 1250€

    - Backofen wahlweise H5241B mit Klimagaren für 1000€ oder H5242B ohne Klimagaren für 800€
    --> wer hat Klimagaren und kann sich dafür oder dagegen aussprechen? Lohnt der Aufpreis von 200€?

    Was sagt ihr nun zu den Geräten? Ist das ein gutes Angebot?

    LG
    Andy
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Miele Ausstellungs-E-Geräte, empfehlenswert?

    .. zu Klimagaren geh mal ins Chefkochforum .. da findest Du viele Infos dazu ;-)
     
  3. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Miele Ausstellungs-E-Geräte, empfehlenswert?

    Ich habe da auch gerade mal geblättert, weil neugierig...
    Diesen Beitrag hier finde ich besonders gut, ich weiss nur noch nicht, wie ich mir den verlustfrei aufhebe (wahrscheinlich ausdrucken und in den Schul- und Basiskochbüchern verteilen)

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Leider seh ich bei diesem Kombidampfgaren noch nicht recht den Gewinn. Früher hat man halt eine Tasse Wasser (oder unten den Bratensaftfänger voll Wasser) beim backen mit dazu getan. Wo ist dazu denn jetzt der Unterschied? (bzw. bei niedrigen Temparaturen einen Siebeinsatz in einen Topf mit Wasser am Boden gehängt)

    neko, mit ehrlich gemeinten Fragen, auch wenns nicht so aussehen mag... *unschuldiger_Augenaufschlag*
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Feb. 2010
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Miele Ausstellungs-E-Geräte, empfehlenswert?

    ;-) Neko: wenn man Kochen kann, dann braucht man das alles eigendlich nicht, weil dann weiss man, wie man's macht *gg* ich hab auch extra so eine "Fettpfanne" die kommt mit dem "Geschröms" mit ins Rohr und dann hab ich gleich einen guten Fond UND es ist "klimagegart"

    Aber das ist natürlich alles ganz ungenau etc. und wenn die Leute heutzutage schon nach Oefen schreien, welche die Tem +/- 2° genau hällt??? Nix meht mit kochen nach Gefühl ... alles gaanz präzise und Automatisch *kfb*

    Ich wünsche mir deshalb einen DGC weil ich das Ding halt auch als Zweitofen zutzen kann oder dem gegarten noch ein paar Röstaromen verpassen kann *dance* ohne dass ich Umlade muss :cool:

    Aber BRAUCHEN .. nein BRAUCHE tue ich einen DG eigendlich nicht, aber ich benutzen ihn recht gern, auch wenn's auf dem Herd oder im BO oft genausogut ginge; und das Ergebnis (aus dem Miele) ist bei Gemüse einfach noch mal ne Ecke schmackhafter :girlblum:
     
  5. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Miele Ausstellungs-E-Geräte, empfehlenswert?

    Vanessa,

    DANKE!*kiss*

    Ich dachte schon, ich hätte etwas Essentielles verpasst.

    Und jetzt geb ich den Thread wieder seiner Eigentümerin zurück. ;-)

    neko
     
  6. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.370
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Miele Ausstellungs-E-Geräte, empfehlenswert?

    Wer öfter Brot (aus frischem Teig) macht oder Brötchen im Backofen produziert oder "reanimiert", für den ist Klimagaren was Feines. Braten & Co. bekommt man auch mit neuhergebrachten Methoden schön saftig. Klimagaren ist aber nicht zu verwechseln mit Dampfgaren. Dazu ist die Dampfmenge zu gering und steht auch nicht kontinuierlich zur Verfügung.

    Der GSP. ist ein "Großer".

    Ansonsten: das Geräteangebot ist attraktiv
     
  7. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Miele Ausstellungs-E-Geräte, empfehlenswert?

    Hallo,
    das sehe ich genauso-attraktives Angebot, vor allem der GS und der Backofen.
    Jens
     
  8. amsel28

    amsel28 Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Vorderpfalz
    AW: Miele Ausstellungs-E-Geräte, empfehlenswert?

    Danke schonmal! Also der KFB hat mir auch erzählt, dass das Klimagaren eben ganz toll für Brot backen und für Braten ist, und es wäre was anderes als nur ne Tasse reinstellen (das war nämlich auch gleich mein Argument....), er hätte denselben Ofen und es wäre einfach toll darin Brot zu backen durch diese Dampfstöße (die natürlich nix mit Dampfdruck zu tun haben, sondern nur befeuchten). Klar kann man das auch selber machen, es ist halt nur einfacher. Tja, also ob ich mal (wieder) Brot selber backe!? Keine Ahnung, momentan ist nicht dran zu denken, aber wer weiß, was man in ner neuen tollen Küche so alles macht.....*kfb*
    "Brauchen" tut man es aber sicher nicht....trotzdem, ist es die 200€ wert?
    Den Thread bei CK schau ich mir gleich mal an.
    Der Spüli ist ein Großer? Super. Aber laut Beschreibung hat er 46db, das ist doch schon "relativ" viel heutzutage oder? Wie ist das in ner offenen Küche, hör ich den? Oder ist das zu vernachlässigen (bei dem Preis)?

    LG
    Andy
     
  9. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.370
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Miele Ausstellungs-E-Geräte, empfehlenswert?

    46 dB ist hörbar, aber nicht wirklich störend.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Miele DA 3466 (Abluft) Dunstabzugshaube: passender Wandschrank Einbaugeräte 7. Nov. 2016
Entscheidungshilfe: Bora Basic oder Miele Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 19. Okt. 2016
Miele DGC 6800 vs Neff CFS 1524 N Einbaugeräte 17. Okt. 2016
Miele XXL GSP - G 6775 SCVIXXL - Sockelhöhe Einbaugeräte 15. Okt. 2016
Neff, Siemens, Miele oder VZug Dampfbackofen Einbaugeräte 2. Okt. 2016
Problem mit Miele Combidampfgarer DGC 6600 Einbaugeräte 12. Sep. 2016
Miele Geschirrspüler - QuickPowerWash ? Einbaugeräte 8. Sep. 2016
Unterschied Kühlschrank Miele - Liebherr Einbaugeräte 29. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen