Lackschäden an Nolte Mondo Matrix150

Dieses Thema im Forum "Herstellerfehler" wurde erstellt von ernsti, 13. Feb. 2013.

  1. ernsti

    ernsti Mitglied

    Seit:
    13. Feb. 2013
    Beiträge:
    2

    Hallo,
    schon bei Lieferung unserer Küche Anfang Dezember 2011 stellten die Monteure an 6 Blenden Lackabplatzungen an den Kanten fest. Sie hatten gezielt danach gesucht, weil ihnen das Problem bekannt war.
    Seither habe ich 5 weitere Schäden reklamiert. Heute den letzten. Mechanische Beschädigungen sind ausgeschlossen. Bisher wurden die schadhaften Teile problemlos ersetzt. Noch sind wir innerhalb der Gewährleistungsfrist.
    Nach den bisherigen Erfahrungen ist allerdings zu befürchten, dass derartige Schäden weiterhin auftreten und nach Ablauf der Gewährleistung nicht mehr behoben werden.
    Abgesehen davon wäre die Küche sehr empfehlenswert: pflegeleicht, die gedämpften Auszuge und Scharniere funktionieren einwandfrei. Nolte sollte allerdings den Lackierungsprozess unbedingt optimieren.
    Eben erhielt ich den Rückruf aus einem großen süddeutschen Möbelhaus: Nolte will die Front nicht mehr kostenlos austauschen. Dies sei kein Lackfehler, diese seien sofort bei Lieferung zu sehen und träten nach so langer Zeit nicht mehr auf. Nolte habe schon bei der letzten Reklamation Schwierigkeiten gemacht und die Front nur auf Drängen des Möbelhauses getauscht.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13. Feb. 2013
  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Lackschäden an Nolte Mondo Matrix150

    Hallo,

    nach solchen Lackschäden braucht man doch nicht gezielt zu suchen, die kann man eigentlich gar nicht übersehen. :cool:

    Ich habe solche Abplatzer noch nicht gesehen und das Schadensbild sieht auf dem rechten Bild eher nach Fremdeinwirkung aus.

    Da ist ja sogar die Grundierfolie weg.

    Kann mich natürlich auch irren. *kfb*
     
  3. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.430
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    Sehr eigenartige Lackschäden, die von selbst auftreten sollen.
     
  4. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.413
    Ort:
    Lipperland
    AW: Lackschäden an Nolte Mondo Matrix150

    Der Lack hält wohl nur in südlichen Ländern...
     
  5. ernsti

    ernsti Mitglied

    Seit:
    13. Feb. 2013
    Beiträge:
    2
    AW: Lackschäden an Nolte Mondo Matrix150

    Hallo,
    ich möchte doch auf die bisherigen Kommentare antworten, obwohl sie nicht sehr hilfreich waren.
    @cooki: Doch, die Monteure haben die Kanten kontrolliert. Dabei fanden sie schon abgeplatzte Stellen, verursacht wohl durch eingeschlossene Verunreinigungen oder Blasen. An einer Stelle waren solche Schäden schon im Werk ausgebessert worden. Das sieht aus, wie wenn man am Auto einen Steinschlag mit dem Pinselchen überlackiert. Es bleibt eine kleine Vertiefung. Bei einer hellgrauen Hochglanzlackierung kann, je nach Lichteinfall, ein solcher Schaden durchaus übersehen werden.
    Eine Fremdeinwirkung ist an der auf dem rechten Bild dargestellten Stelle vom Gebrauch her kaum möglich.
    Die Grundierfolie wird nicht über die Kanten gezogen. Diese müssen gefast und gefüllert werden. Wenn das nicht sorgfältigst geschieht, haftet der Lack nicht gut.

    @jemo-küchen: Die Schäden sind nicht von selbst aufgetreten sondern verursacht durch Probleme im Produktionsprozess. Da spricht das Händlerinteresse an der Abwehr von Gewährleistungsansprüchen. Nicht sonderlich kundenorientiert.

    @wolfgang: ???

    Noch einmal: An einem Teil wurde der Schaden schon im Werk ausgebessert (siehe Bild).

    Bei der Montage finden die Monteure 6 weiter Schäden. Im Lauf von 14 Monaten platzt der Lack an weiteren 5 Stellen ab.
     

    Anhänge:

  6. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.430
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    Ich finde es schon interessant, wie man über den Produktionsprozess von Lackfronten bei Nolte, als Endkunde informiert ist. Wenn es doch bewiesen ist, dass die Fronten durch die Produktion einen Fehler aufweisen, kann ich mir nicht vorstellen, dass Nolte etwas gegen einen Austausch hat.
    Ich kann nur sagen, dass ich in 25 Jahren Küchentätigkeit, solche Beschädigungen nur durch Fremdeinwirkung gesehen habe.
     
  7. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.402
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Lackschäden an Nolte Mondo Matrix150

    Derartige werkseitige Schäden habe ich das letzte Mal im Jahr 1982 bei einer Bulthaup gesehen. An die Dauer des Reklamationsprozesses denke ich mit Grausen zurück.
     
  8. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.413
    Ort:
    Lipperland
    AW: Lackschäden an Nolte Mondo Matrix150

    Bei Küchen in diesem Preissegment kommen die Fronten überwiegend aus Italien.
    Gut daran erkennbar, dass Sonderlösungen kaum oder gar nicht machbar sind.

    Die Fronten kommen konfektioniert auf den Hersteller abgestimmt zu uns. Über die Lackqualität braucht man sich dann nicht zu wundern.

    Abhilfe kann wohl nur ein Frontentausch in besserer Qualität schaffen.
     
  9. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Lackschäden an Nolte Mondo Matrix150

    Ja ne, is klar. :-X
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nobilia vs Nolte Teilaspekte zur Küchenplanung 2. Nov. 2016
Häcker Systemat/ART Glas oder Nolte MatrixArt Glas Tec plus Küchenmöbel 19. Okt. 2016
Nolte-Küche erweitern / Teile nachkaufen Tipps und Tricks 15. Juli 2016
Schüller, Nolte oder Bauformat? Küchenmöbel 22. März 2016
nolte matrix 150 Küchenmöbel 24. Feb. 2016
Nolte "Vollkern" Arbeitsplatte Teilaspekte zur Küchenplanung 23. Feb. 2016
Nolte Nova Lack mit starker Blässchenbildung an Griffleisten Herstellerfehler 19. Feb. 2016
Hilfe bei Preiseinschätzung Nolte Küche Teilaspekte zur Küchenplanung 15. Feb. 2016

Diese Seite empfehlen