Kühlschranktür fällt oben ein Stück

Ebbi

Mitglied

Beiträge
25
Hallo,
habe mit Holzvorbau von Poggenpohl den Einbaukühlschrank Siemens KI18R03/02. Dieser ist ca. 20 Jahre alt und hat vor 7 Monaten zum ersten Mal neue Scharniere und neue Dichtung bekommen.
Hat alles bis jetzt bestens funktioniert.
Doch nach dem Öffnen schließt die Tür jetzt nicht mehr richtig, sie bleibt nach dem Schließversuch ca. 1cm rechts offen stehen. Die Scharniere sitzen auf der linken Seite. Schließen tut sie nur, wenn man dann die Holzverkleidung mit Tür oben links ca. 0,5cm reindrückt. Dann schließt sie auch rechts.
Genauer betrachtet fällt die Tür oben links nach ca. 3cm Öffnen etwas nach vorne. Wobei die Scharniere weder oben noch unten wackeln etc..
Wo liegt hier der Fehler? Es können doch nicht schon wieder die Scharniere sein?
Danke für Euere Antwort.
LG
Ebbi
 

Snow

Spezialist
Beiträge
5.185
Wohnort
78073 Bad Dürrheim
Hallo @Ebbi
Kannst du mal ein Bild hier einstellen? Nach deine Beschreibung nach vermute ich, dass es an der Justierung der Front liegt.
 

Snow

Spezialist
Beiträge
5.185
Wohnort
78073 Bad Dürrheim
Danke @Berde für den Link. Nu bin ich total verwirrt.

@Ebbi knackt da was oder knirscht oder...oder...
 

Ebbi

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
25
Hallo @Ebbi
Kannst du mal ein Bild hier einstellen? Nach deine Beschreibung nach vermute ich, dass es an der Justierung der Front liegt.
Die Kühlschranktür wird mit unendlich vielen Schrauben (unter der Kühlschranktürdichtung) direkt auf die Holzverkleidung geschraubt. Diese beiden Elemente werden nur durch die Kühlschrankscharniere gehalten.
Beim langsamen Öffnen sackt die Tür oben sichtbar etwas nach rechts und dann nach vorne. Am Scharnier ist nicht zu sehen. Das wurde im August ausgetauscht. Fotos reiche ich noch gerne nach.
 

Ebbi

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
25

Ebbi

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
25
Danke @Berde für den Link. Nu bin ich total verwirrt.

@Ebbi knackt da was oder knirscht oder...oder...
Nein, es knackt nichts, die Tür fällt eben nur leicht ruckartig nach rechts, dann nach vorne. Soeben habe ich noch festgestellt, dass bei ausgeräumter Kühlschranktür diese Phänomen nicht so massiv auftritt, wie bei einer eingestellten Weinflasche! Kommt noch eine Milchpackung dazu, bleibt die Tür eben offen stehen.
Danke für das Mitleid, ich bin auch etwas verwirrt da man am Scharnier nichts, auch keine Bruchstelle sieht.
 

Ebbi

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
25
Hallo Berde,
nun ist beim Öffnen ein Quietschen vom oberen Scharnier hinzu gekommen.
Kann momentan leider keine Arbeiten daran vornehmen oder ein aussagefähiges Foto machen, da ich jetzt noch bis nächste Woche unterwegs bin!
Melde mich dann wieder.
Danke für Euere Bemühungen..... :-)
 

Berde

Spezialist
Beiträge
1.806
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
Ins Blaue geraten würde ich auf zu geringen Abstand zwischen Front
und Korpus, scharnierseitig tippen. Beim öffnen "drückt es" die Front
dann nach rechts und nach vorne.
Abstand zwischen Front und Korpus im geschloßenen Zustand allseitig
ca. 2mm???
 

Ebbi

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
25
Hallo,
bin wieder da und habe mir einfach mal neue Scharniere von "H" bestellt. Eingebaut und weg ist das "Fallen" der Tür. Die "alten" Scharniere wurden ja erst vor ein paar Monaten ausgetauscht. Diese hatte ich von einen Händler für 37 Euro als Original verkauft bekommen. Jetzt habe ich festgestellt, das diese Original-Scharniere keine Prägung haben und demnach auch keine Markenscharniere waren.
Danke für Euere Hilfe.
LG
Ebbi
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben