Kühlschrankfrage - French Door, Side-by-Side o.ä.

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von der_mo, 20. Sep. 2011.

  1. der_mo

    der_mo Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2011
    Beiträge:
    3

    Hallo zusammen,
    ich habe eben glücklicherweise dieses Forum entdeckt und habe gleich mal eine Frage.
    Wir bauen derzeit unser Traumhaus und da soll natürlich auch eine tolle Küche rein. Soweit sind wir mit allem durch, es wird eine Küche samt Kücheninsel. Jetzt stellt sich noch die Frage, welcher Kühlschrank ausgesucht wird.
    Ich stelle mir einen 2-türigen vor, praktischerweise mit Eisfach unten (French Door afaik). Eiswürfelspender ist nett, aber kein Muß. Budget bis max. 2500 EUR.
    Könnt ihr mir da Geräte empfehlen?
    Viele Grüsse,
    Michael
     
  2. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Kühlschrankfrage - French Door, Side-by-Side o.ä.

    Wir haben uns für den Blombger KQD 1250xa+ entschieden, Erfahrungsberichte kann ich aber erst nach Dezember liefern.

    Dieser hat im Vergleich den meisten Stauraum, für dieses Geld (ca 1400 €) und den niedrigsten Energieverbrauch im Verhältnis.

    Es gibt diese Variante auch nicht von sooo vielen Herstellern in dem Preissegment, Haier bietet das noch und Hotspot (oder so ähnlich) Siemens, Liebherr etc. sind leider viel teurer.

    Viel Erfolg und gib doch mal Bescheid für welchen ihr euch entschieden habt.
     
  3. der_mo

    der_mo Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2011
    Beiträge:
    3
    AW: Kühlschrankfrage - French Door, Side-by-Side o.ä.

    hallo,
    toll finde ich diese hier:
    HAIER HB21FWRSS
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|


    Samsung RF62QERS1/XEF
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|


    und
    Blomberg KQD 1250 X A+
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|


    Optisch toll jeweils die Symmetrie der Geräte. Preislich alle gut unter 2000 EUR.
    Was würdet Ihr empfehlen? Oder ein ganz anderes Gerät?
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Kühlschrankfrage - French Door, Side-by-Side o.ä.

    Mir gefällt der Blomberg am besten, sieht auch am dezentesten aus. Der Haier verbraucht z. B. über 120 Kwh/Jahr mehr.

    Mir würde auch der automatischt Eiswürfelbereiter im TK-Bereich reichen. Wasserspender brauche ich nicht.
     
  5. der_mo

    der_mo Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2011
    Beiträge:
    3
    AW: Kühlschrankfrage - French Door, Side-by-Side o.ä.

    Sodala, am Wochenende haben wir nochmals diesen Kühli hier angeschaut:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    der ist´s dann letztendlich auch geworden. Die symmetrische Form passt super in die Küche rein. Ach, was freu ich mich auf das dicke Ding ;-)
     
  6. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Kühlschrankfrage - French Door, Side-by-Side o.ä.

    Wir haben uns auch noch einmal mit den FrenchDoor Varianten beschäftigt und überlegen gerade zwischen dem

    Samsung RF62QERS1/XEF
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    und dem
    Blomberg KQD1250xa+
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Nachdem wir uns ja eigentlich schon für letzteren Entschieden hatten , haben wir doch noch einmal den Samsung mit in unsere Betrachtungen einbezogen.

    Weswegen wir überlegen, Der Blomberg ist größer aber auch lauter und verbraucht mehr Strom, demzufolge ist der Samsung kleiner aber leiser und verbraucht weniger.

    Die angaben auf der herstellerseite und die (übereinstimmenden Angaben) von unserem Elektromarkt und mehreren anderen Internetseiten stimmen beim Samsung leider nicht überein :/ was etwas verwirrend ist. Die Angaben von unserem Berater sind folgende:

    --------------Samsung-----------Blomberg
    Kühlen: ---------332l---------------385l
    TK--------------118l---------------155l(Nachtrag: inkl.Flexi 77l)
    Verbrauch-------375----------------528
    Maße:--------B82/H177/T72-------B92/H192/T72
    dB--------------40------------------45

    Mehr als doppelt so groß wie unsere Kühl/Tk Möglichkeiten jetzt, sind beide ;-)
    Preislich liegen die beiden nur 100 € auseinander im Elektrofachgeschäft bei uns in der Nähe.

    Für welchen würdet ihr euch entscheiden? Und warum?

    Vielen dank
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Okt. 2011
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Kühlschrankfrage - French Door, Side-by-Side o.ä.

    Vom Innenleben würde mir vermutlich der Blomberg besser gefallen. Erscheint mir durchdachter.

    Allerdings ist der unterschiedliche Stromverbrauch auch ganz schön heftig.

    TK ist beim Blomberg aber wohl nicht 155+Flexi, sondern 155 incl. Flexi.

    Der Samsung ist ja auch 10 cm schmaler als der Blomberg, das würde deine SbS-Ecke etwas luftiger machen.

    Hattest du Gelegenheit, die beiden in Augenschein zu nehmen?
     
  8. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Kühlschrankfrage - French Door, Side-by-Side o.ä.

    Wir haben uns jetzt für die Ausstellung für den Küpp entschieden.
    Die Besonderheit:
    - unten links ist ein Eiswürfelbereiter OHNE Festwasseranschluß
    - das Fach unten rechts kann man ENTWEDER als Kühlschrank ODER als Gefrierabteil nutzen - je nachdem, was man gerade benötigt

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  9. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Kühlschrankfrage - French Door, Side-by-Side o.ä.

    Wir konnten uns den Blomberg im Sommer mal angucken, den gibt es dort aber aktuell leider nicht mehr, da das Sortiment gewechselt hat. Den Samsung leider noch gar nicht.

    Mit der Luftigkeit hast du natürlich recht und das ist auch - zusammen mit dem Stromverbrauch und der Lautstärke - der Grund warum wir den Samsung doch noch in unsere Überlegungen aufgenommen haben obwohl wir ihn nicht betrachten konnten - Samsung hat mir leider auch noch keine Rückmeldung gegeben wo wir uns einen solchen angucken können :/

    Mit der flexizone hats du natürlich recht!

    Warum hälst du den Blomberg für durchdachter???

    @Gatto: Der Küppersbusch würde mir auch gefallen (der liegt ja im Mittel zwischen den beiden von uns ausgewählten) ist aber laut erster Internterecherchen leider etwa doppelt so teuer :/ Trotzdem danke
     
  10. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Kühlschrankfrage - French Door, Side-by-Side o.ä.

    Gerade habe ich eine Antwort von Samsung bekommen mit dem Hinweis auf dei Händlersuchmaschine.... tja dumm nur das diese Händlersuchmaschine nur generell Händler mit Samsung Hausgeräten zeigt aber man das nicht begrenzen kann auf Händler die Geräte mit FrenchDoor haben, abgesehen davon das die angezeigten Läden bei uns in der Nähe alles Läden sind in denen KEIN einziger mit FrenchDoor steht, was glaubt der Kundenservice warum ich die bemühe ???? Weil mir langweilig ist? Neee... weil mir dei Suchmaschine nicht weiter hilft, hatte doch extra geschrieben nach welchen gerät(etyp) ich genau suche :/ servicewüste Deutschland :/

    Waren gestern noch in 3 Elektroläden, der einen kann es bestellen und hat sich bemüht (übrigens steht dieser nicht im Händlerverzeichnis von Samsung)die anderen beiden (die im Verzeichnis standen) können sowas nicht einmal bestellen und fanden es wohl eine zumutung das ich solche Fragen stelle :/ Halleluja
     
  11. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    AW: Kühlschrankfrage - French Door, Side-by-Side o.ä.

    Huhu queenie, ich glaube, beim Blomberg hast du den Vorgänger erwischt. Der aktuelle ist der KQD 1250 XA+. Der verbraucht "nur" noch 455 kWh Strom, siehe hier: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Wir haben uns den Blomberg ja auch angeschaut und so schlecht fand ich den nicht. Besonders die Flexizone fand ich wirklich super. Da kannst du je nach Bedarf eine zweite Gefrierzone oder eine Getränkekühlzone oder was auch immer einrichten.

    Einzig bei der Laustärke wäre ich skeptisch. Wir haben den Blomberg zwar auch im angeschalteten Zustand gesehen und fanden ihn nicht sonderlich laut, aber das ist im Elektronikmarkt immer noch was anderes als daheim. Wobei bei euch ja die Küche ums Eck herum vom Wohnzimmer ist. Dann ist das vielleicht nicht so sehr schlimm, oder?

    Schwierige Entscheidung. Wenn ich den Samsung nicht live sehen könnte, würde ich wohl den Blomberg nehmen. Die Katze im Sack würde ich jedenfalls nicht kaufen. Weiß nicht, ob dir das jetzt was hilft
     
  12. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Kühlschrankfrage - French Door, Side-by-Side o.ä.

    Gatto hast du da mal ein Bild vom Innenleben des Küppersbusch?

    Wohl reine Geschmackssache, aber beim Samsung gefällt mir diese riesen Schublade unten einfach nicht.

    LG
    Sabine
     
  13. TanjaS

    TanjaS Mitglied

    Seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    51
    AW: Kühlschrankfrage - French Door, Side-by-Side o.ä.

    Wir schwanken auch zwischen dem Blomberg und dem Samsung. Der Blomberg gefällt mir eigentlich von Größe und Aufteilung besser, weil ich keinen Wasserspender oder sowas will. Aber Blomberg? Nur das eine Baugleichheit als Grundig verkauft wird, macht die Sache ja noch nicht zum Qualitätsprodukt. Hat schon jemand Kühlschränke von Blomberg? Oder vielleicht genau den SBS? Wie sind eure Erfahrungen mit der Qualität?

    Grüße
    Tanja
     
  14. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.939
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Kühlschrankfrage - French Door, Side-by-Side o.ä.

    Hi,
    ich hätte zumindest bei Blomberg arge Bauchschmerzen-das ist im Verbund mit Beko ein reiner Handelsname für türkische noname-Produkte.
    Verdächtig finde ich immer, wenn das Sortiment einer Marke wahllos zusammengewürfelt ist-das spricht dafür, daß schon lange keine echte Produktentwicklung oder Pflege betrieben wird.
    Eine Alternative im preiswerten Bereich ist m.E. LG.
    Grüße,
    Jens
     
  15. Frankenbu

    Frankenbu Mitglied

    Seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    665
    AW: Kühlschrankfrage - French Door, Side-by-Side o.ä.

    Ich hatte auf der Arbeit nen Blomberg angeschafft, war ein normaler Kühli mit separatem Gefrierteil. Hat die 5 Jahre die ich da dann noch gearbeitet hab seinen Dienst getan. Jetzt haben wir ein Blomberg Gefrierschrank im Keller stehen der macht auch was er soll, er gefriert das Lagergut und hält die Temperatur konstat bei -18 bis -20 Grad wenn ich nachschaue ohne nachregeln bisher kein Vereisen. Mehr kann ich dazu nicht sagen er hat sogar in allen Schubladen annähernd die gleiche Temperatur da sind zwei Grad zwischen oben und unten. Bei so nem Schmuckstück im Alltagsgebrauch würde ich mehr Wert auf aussehen und Einteilung legen. Wenn ich sehe wo heutzutage die ganzen Geräte herkommen denke ich ja das die grösstenteils von den gleichen Produzenten gefertigt werden :rolleyes:
     
  16. TanjaS

    TanjaS Mitglied

    Seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    51
    AW: Kühlschrankfrage - French Door, Side-by-Side o.ä.

    Hallo Mozart,

    LG hat leider keinen SBS mit French Doors, also breites Kühlteil oben und Gefrieren unten...das ist ja gerade das, was ich so toll finde:-[

    Grüße
    Tanja
     
  17. Agape

    Agape Mitglied

    Seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    2
    AW: Kühlschrankfrage - French Door, Side-by-Side o.ä.

    Hallo TanjaS,

    das Thema ist ja bereits ein paar Tage neu aber ich hoffe du antwortest nochmals.

    Wir stehen nämlich gerade vor exakt der selben Entscheidung Blomberg / Samsung da es in dem Segment leider kaum alternativen gibt.

    Welcher Side by Side ist es denn letztendlich bei dir geworden?

    Kannst du etwas berichten?

    Herzliche Grüße

    Agape
     
  18. TanjaS

    TanjaS Mitglied

    Seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    51
    AW: Kühlschrankfrage - French Door, Side-by-Side o.ä.

    Hi,

    bei unserem Rohbau ist gerade das Dach fertig, nächste Woche kommen die Fenster- wir konnten daher die Kühlschrankentscheidung noch ein wenig auf die lange Bank schieben.
    Momentan tendiere ich dazu den Bloomberg zu versuchen, die Aufteilung finde ich einfach besser...

    Berichtet bitte von eurer Entscheidung und wie es dann in live ist.

    Grüße
    Tanja

    PS: Ich hoffe ja noch auf einen Insolvenzverkauf bei Neckermann, das wäre cool:-[
     
  19. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Kühlschrankfrage - French Door, Side-by-Side o.ä.

    Bei dem Budget 2500 E kannst Du Dir auch einen guten Kuehli von Liebherr goennen. Es gibt vom dem Haus doch ein Model als Frenchdoor .

    Oh! sorry, der kostet ueberraschenderweise fuer mich doch etwas mehr, z.B. hier
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Viel Erfolg bei der Suche!
    H-C
     
  20. TanjaS

    TanjaS Mitglied

    Seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    51
    AW: Kühlschrankfrage - French Door, Side-by-Side o.ä.

    Ja, der Liebherr ist auch sehr cool. Sollte ich demnächst im Lotto gewinnen, würde ich mich auch in die Preisklasse vorwagen;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
... und schon wieder die Kühlschrankfrage Einbaugeräte 16. Mai 2010
French Door oder doch Standard??? Einbaugeräte 2. Jan. 2016
French Door Kühlschrank mit Türen im Gefrierteil Einbaugeräte 15. Feb. 2015
Side-by-Side oder French Door Kühlschrank - Das ist hier die Frage... Einbaugeräte 10. März 2013
Amerikanischer Kühl/Gefrierschrank - "Frenchdoor" Einbaugeräte 27. Juni 2010

Diese Seite empfehlen