Küchenstudio - Tag der offenen Türe mit Meterpreis

Dieses Thema im Forum "Küchenkauf nach Meterpreis - Küchenstudios" wurde erstellt von bernd23, 13. Okt. 2013.

  1. bernd23

    bernd23 Mitglied

    Seit:
    22. Apr. 2013
    Beiträge:
    17

    Hallo,

    ich bin heute in einem Küchenstudio das mir empfohlen wurde mit einem Meterpreis Angebot konfrontiert worden. Alno Küchen / Höcker Kücken.
    Da ich schon vor Monaten bereits ein solchen Angebot auf einer Messe bekommen habe und viel negatives in diesem Board gelesen habe, hab ich mir 24h Bedenkzeit erbeten. Der Eigentümer des Küchenstudios macht einen guten Eindruck und hat von vielen zufriedenen Kunden berichtet die in der Vergangenheit dieses Angebot schon in Anspruch genommen haben. Nun bin ich hin und her gerissen, ob ich das Angebot annehmen soll oder nicht. ???

    Gruss Bernd
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küchenstudio - Tag der offenen Türe mit Meterpreis

    Und wie können wir dir jetzt helfen? Wir kennen weder das Angebot, noch deinen Grundriss, noch deine evtl. schon vorhandenen Gedanken zur neuen Planung.

    Ich würde es nicht annehmen, wenn ich keine Vergleichsmöglichkeiten hätte.
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Küchenstudio - Tag der offenen Türe mit Meterpreis

    Wenn das Küchenstudio einen guten eindruck macht, dann lass dir doch ein individuell erstelltes Angebot machen. Das sollte dann im gleichen Bereich liegen wie das Meterpreisangebot, aber du kannst es besser variieren (tausche einen teuren Schrank gegen einen billigern Schrank und der Preis ändert sich) und besser mit einem Gegenangebot aus einem anderen Studio vergleichen.

    Und löse dich von dem Gedanken, dass Küchenstudios etwas zu verschenken hätten. Da Meterpreisangebot kann seriös sein, ein besonderes Schnäppchen wird es nicht sein.
     
  4. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Küchenstudio - Tag der offenen Türe mit Meterpreis

    Hallo,

    eine Bekannte von mir hat vor 2 Jahren auch ein Angebot einer Meterpreisküche auf einer lokalen Messe erhalten von einem seriösen (also wirklich seriös, das ist nicht ironisch gemeint ;-)) Küchenstudio erhalten.

    Sie wollte ebenfalls Bedenkzeit und das Angebot sollte sogar noch 1 Woche gelten. Im selben Küchenstudio dann wurde das ganze 1:1 gegengerechnet und der KFB war selbst entsetzt und überrascht *w00t*, dass sein Meter-Preis-Angebot sogar etwas teurer war als sein "normal" gerechnetes Angebot.

    Sicherlich kommt es auf die Art der Schränke etc. an (evtl. waren sowieso breite Schränke, ohne Apotheker oder Lemans im Meterpreisangebot gerechnet).

    Es ist immer sinnvoll sich bei optimaler Planung Vergleichsangebote erstellen zu lassen. Nur dann kannst Du wirklich vergleichen.
     
  5. bernd23

    bernd23 Mitglied

    Seit:
    22. Apr. 2013
    Beiträge:
    17
    AW: Küchenstudio - Tag der offenen Türe mit Meterpreis

    Guten Morgen,
    danke für die schnellen Antworten. Ich war schon in zwei Küchenstudios auf deren Angebote ich noch warte. Da das Meter-Angebot nur noch heute gilt, werde ich ich es nicht annehmen sondern in Ruhe noch einmal planen und Angebote einholen.
    Kerstin auf Deine Frage, ich werde meine Planung hier reinsellen und freu mich auf Feetback.

    Kurzform:
    Alno Kücke, Front Magnolienweiß Hochglanz Lack, PreisKat. 3
    Insel mit 2x1,2m
    Zeile mit 3.5m inkl. Hängeschränke
    1,8m Hochschrank ( 1,55m hoch )
    Granitarbeitsplatte ( zuzüglich Ausschnitte )
    ohne Geräte / Spüle
    7.5m Küche inkl. Montage ca. 13.200 €

    Gruss Bernd
     
  6. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.404
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Küchenstudio - Tag der offenen Türe mit Meterpreis

    Gegenfrage: würdest Du ein Auto nach Gewicht kaufen?
     
  7. bernd23

    bernd23 Mitglied

    Seit:
    22. Apr. 2013
    Beiträge:
    17
    AW: Küchenstudio - Tag der offenen Türe mit Meterpreis

    Sicherlich nicht, keine Frage.

    Der Verkäufer eines "Meterküche" versucht zu überzeugen, dass eine Küche mit Schränken laut Listenpreis teurer werden als der entsprechende Meter Kücke laut Liste. Gerne wird auf die Preise von Apotheker- oder Eckschränken verwiesen ist mir aufgefallen.

    Ich sehe folgende Denkfehler:
    - Durch Ecken wird die tatsächliche Länge der Küche falsch angenommen
    - In wie weit ist die Preisliste verbindlich? Wird überhaupt nach Liste gerechnet oder wird hier oft ein Rabatt gewährt?
    - Zusatzkosten wie Wangen sind nicht mitkalkuliert
    - Zusatzaustattung wird teurer oder gar nicht angeboten.
     
  8. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.404
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Küchenstudio - Tag der offenen Türe mit Meterpreis

    Welche Liste? Wieviel Aufschlag? Das bestimmt der Händler doch selber!

    Ein Meterpreis muss so kalkuliert sein, dass auch bei teuerst möglicher Ausstattung noch was für den Händler übrig bleibt. Zu verschenken hat der ja auch nix.
     
  9. Herta

    Herta Mitglied

    Seit:
    29. Okt. 2012
    Beiträge:
    284
    AW: Küchenstudio - Tag der offenen Türe mit Meterpreis

    Bei unserem Küchenpreisvergleichmarathon wurde von keinem Studio der Endpreis als Listenpreis genannt. Listenpreise waren in vielen Küchenstudios nur eine Zahl von der angeblich ein bestimmter Rabatt abgezogen wurde. Letztendlich haben wir bei den Studio gekauft, das einen guten Festpreis genannt hatte ohne diese oft albernen Kuhhandelmethode anzuwenden. Und hier im Forum lernt man recht gut, dass Lemands und Karussells nicht gebraucht werden - warum soll man die dann in einer Meterküche erst einmal bezahlen. Ich weiß, dass viele Verkäufer verkaufspsychologisch sehr gut geschult sind. Hier einfach widerstehen und erst einmal überlegen.
    Ein Auto kauft man sich auch nicht auf die Schnelle und eine Küche ist wesentlich komplizierter und hat man meist länger.
     
  10. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.080
    AW: Küchenstudio - Tag der offenen Türe mit Meterpreis

    Bei einer Meterpreis-Küche wird der höchstmögliche Preis im Schnitt angesetzt - damit sich auch(im schlimmsten Fall für den Verkäufer ;D) sehr teure Schränke noch rechnen.

    Bei einer individuellen Planung werden nur die Schränke geplant , die Du brauchst - und die bezahlst Du auch nur.
    ;-)
     
  11. Mighty

    Mighty Mitglied

    Seit:
    1. Aug. 2013
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Österreich
    AW: Küchenstudio - Tag der offenen Türe mit Meterpreis

    "...bei einer Meterpreis-Küche wird der höchstmögliche Preis im Schnitt angesetzt..."

    Da muss ich Dir aber widersprechen. Es mögen wohl eine Menge unseriöse Angebote mit diesen Meterküchen gemacht werden wie z.B. auf Messen, mit Aussagen wie: das gilt nur heute, oder sonstigem Quatsch, jedoch ist das NICHT die Regel.

    Als Küchenplaner in einem (meiner Meinung nach) sehr guten Küchenstudio möchte ich daher mal erläutern, wie das bei uns läuft, bzw. bestimmt auch in anderen Küchenstudios läuft:

    In der Erstbesprechung mit dem Kunden wird oft schon rasch klar, ob eine Meterpreis-Küche für den Kunden die GÜNSTIGERE Variante ist, bei GLEICHER Qualiät. Bei uns ist das nämlich eine zwar kleinere Auswahl, aber ansonsten EXAKT die gleichen Möbel wie sonst. Eine Auswahl, die übrigens vielen Kunden völlig ausreicht.

    Wann ist (zumindest bei uns) die Meterpreis-Küche die bessere Wahl:

    - Bei gerader Küchenplanung ohne (oder nur mit einer) Ecke
    - Bei vielen Hochschränken, Oberschränken und Schubladen
    - besonders wenn der Kunde eine Schichtstoff-Arbeitsplatte möchte
    - Und noch eine paar weitere Details wie z.B. keine teure Lackküche

    Es muss nicht alles eingehalten werden, denn oft spart man sich auch etwas trotz z.B: einer Granitarbeitsplatte, aber wenn alle oben genannten Kriterien eingehalten werden können, wird es bis zu € 4000,- günstiger - das war zumindest bisher mein Rekordwert.

    Woher kann ich die Ersparnis so genau bestimmen? Nun, wenn ich die ausgewählten Möbel in das Kalkulationsprogramm eingebe, erscheint der Standard-Preis. Dann rechne ich immer um (mache sozusagen die Gegenprobe): wie würde die Geschichte ausschauen, wenn ich die Meterpreis-Berechnung bei diesem Kunden machen. Und da kommt manchmal ein sehr besseres Angebot heraus.

    Wie kann sich das aber rechnen für unser Küchenstudio?

    Es ist ganz einfach: wir bezahlen für eine Meterpreis-Küche auch nur den Meterpreis bei dem Hersteller, von dem wir die Küchen beziehen. Somit haben wir den gleichen Aufschlag und alle Kosten können gedeckt werden.

    Fazit: Ob eine Meterküche die BESTE und GÜNSTIGSTE Lösung für den Kunden ist, findet der Küchenplaner während des Beratungsgeprächs bzw. in der Kalkulationsphase heraus. So zumindest ist es bei uns. Es gelten EXAKT die gleichen Regeln, Garantien und Qualitäten wie bei jeder anderer Küche.

    Was andere machen, wie in Deinem Fall Bernd, ist für mich aus der Ferne leider nur schwer beurteilbar. Ein Schnäppchen ist es nur dann, wenn die Küchenmöbel sehr hochwertig oder vollgestopft mit "Features" (Sonderausstattung) sind.

    Schöne Grüße

    Mighty
     
  12. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.404
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Küchenstudio - Tag der offenen Türe mit Meterpreis

    Das ist dann also Blockverrechnung mit anderem Namen. Weiter will ich das jetzt nicht auseinander nehmen. Ich kenne ja nicht den Möbelhersteller.
     
  13. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.080
    AW: Küchenstudio - Tag der offenen Türe mit Meterpreis

    Genau Martin ! Das ging mir gerade durch den Kopp . In 20 Jahren Küchenverkauf ist mir ( bisher)kein Hersteller bekannt , der nach Meter abrechnet . Lasse mich aber gerne aufklären . Man lernt ja immer noch dazu .
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Tipp Küchenstudio Köln Erftkreis Teilaspekte zur Küchenplanung 24. Jan. 2016
Tipps/ Empfehlung für Küchenstudio? Tipps und Tricks 23. Nov. 2015
Ratlosigkeit nach Küchenstudiobesuch... Küchenmöbel 23. Aug. 2015
Einbaugeräte vom Küchenstudio oder Elektrohändler vor Ort? Einbaugeräte 30. Apr. 2015
Enttäuscht von Küchenstudios... Küchenplanung im Planungs-Board 27. Feb. 2015
Küchenstudios in Deutschland Teilaspekte zur Küchenplanung 19. Nov. 2014
Nobilia Küche - Poco oder Küchenstudio? Küchenplanung im Planungs-Board 19. Aug. 2014
Küchenstudio Pleite - Ersatzteile? Mängel und Lösungen 12. Aug. 2014

Diese Seite empfehlen