Küchenplanung, Teil 1: Wohin mit dem guten Stück?

Beiträge
13
Hallo liebe Küchenfreunde!

Wir planen gerade eine Küche für unsere Eigentumswohnung, die sich noch im Bau befindet (120qm2, 4 Zimmer + Balkon).

Nach ersten Besuchen im Küchenstudio mussten wir leider feststellen, dass der Grundriss für die Küche leider etwas küchenunfreundlich ist. :-( Insgesamt ist die Grundfläche mit 10,7qm2 recht klein und wir haben ein bodentiefes Fenster (das kleine), ein großes Fenster mit einer BH von 50cm und den HWR, der die Durchgangsdiagonale zum Wohnzimmer bestimmt. Die Spüle muss an der Wand liegen und kann nicht in einer möglichen Insel liegen.

Wie im Plan zu sehen ist, werden die Wände zwischen Küche/Wohnzimmer/Entree entfallen. Wir wünschen uns eine offene Wohnraumgestaltung. Neben der Küche sollen folgende Möbel im Wohnraum Platz finden: Esstisch (200x90cm mit 6 Stühlen), Sideboard (180cm), ein L-Sofa (ca. 280cm breit) und ein noch nicht gekauftes Lowboard gegenüber der Couch für TV etc.

Da die Wohnung noch nicht steht, können wir noch bedingt Einfluss auf den Grundriss nehmen. Aktuell überlegen wir, die Küche an die lange Wand im Wohnzimmer, vis a vis zum Balkon zu stellen.
Wir träumen eigentlich von einer Kochinsel, die so realisiert werden könnte. Der Essbereich stände dann in der "neuen" Küche und der hintere Teil des Wohnzimmers wäre der Sofabereich. Alternativ wäre die Küche in der Küche und der Essbereich gegenüber vom Balkon.

Grundsätzlich wünschen wir uns eine tolle Küche - sind aber unsicher, ob wir ihr wirklich so einen prominenten Platz geben wollen. Wenn wir in der angedachten Küche bleiben, ist wohl nicht viel mehr drin als ein L - evtl. noch mit beweglichem Teil....

Aber hier nun erstmal der bemaßte Plan: (Mod: Link entfernt, da Ortsangaben enthalten)

Wenn ich gleich rausfinde, wie ich das PDF anhängen kann, werde ich das auch tun. ;-)

Ach ja: Wir haben uns bereits für das Bora Basic entschieden. :-D

Im ersten Planungsschritt müssen wir nun also diese erste Entscheidung treffen und hierzu hätte ich gerne Eure Experteneinschätzung. :-) Freue mich schon auf Rückmeldungen!

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 172cm und 176cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): Küche 50 cm und 0 cm, sonst 75cm
Fensterhöhe (in cm): Küche 222cm, sonst 197,5
Raumhöhe in cm: 270cm
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: keine - nee, Bora Basic ist angedacht
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: noch nicht entschieden
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Backofen
Küchenstil: Grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
200 x 90 cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Ggf. kleiner Tresen in der Küche für ein schnelles Frühstück o.ä.
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: noch unentschieden
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Wasserkocher, Allesschneider (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Gemeinsam (mit Kindern)
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Next125 gefällt uns gut. Zusätzlich fanden wir die Beratung bei Eggersmann sehr gut. Die beiden Hersteller sind grad also in der engeren Auswahl. Generell aber noch nicht entschieden.
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget): mehr als 25.000,-

---------------
Von Mod im Threadverlauf hinzugefügt:
Auszug nur Koch/Wohnbereich als Bild für die Übersicht:
Küchenplanung, Teil 1: Wohin mit dem guten Stück? - 299564 - 10. Aug 2014 - 14:43


PDF-Datei Originalgrundriss vermaßt, allerdings ohne Ortsangabe:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
Hmm .. ich habe mal den Link zur PDF mit Ortsangaben gelöscht und die PDF davon befreit und ordentlich angehängt. Außerdem ein Auszug nur vom Koch/Wohnbereich als Bild.

------------
Ganz wichtig zu wissen: Was muss in den Wohnbereich? Gibt es da schon Sofas etc.? Wenn ja, welche Maße? Wenn nein, was stellt ihr euch in etwa vor?

EDIT:
Zu Bora Basic bitte mal Bora Basic Umluft: macht das Sinn ? | Küchen-Forum lesen.
 
Beiträge
25
Herzlich willkommen.
Wie flexibel seid Ihr denn vom Baufortschritt hinsichtlich der Verlegung von Wasseranschlüssen und Starkstrom?
Spontan würde ich auch den Abstellraum eliminieren und die Waschmaschine in der Küche oder in einem der Bäder integrieren.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
Nee, das würde ich in keinem Fall machen. Ich habe genau so eine kleine Abstellkammer und die ist Gold wert. Platz für Wama, Staubsauger, Wischer und die wichtigsten Vorräte:
full?d=1402357187
 
Beiträge
13
Hmm .. ich habe mal den Link zur PDF mit Ortsangaben gelöscht und die PDF davon befreit und ordentlich angehängt. Außerdem ein Auszug nur vom Koch/Wohnbereich als Bild.

------------
Ganz wichtig zu wissen: Was muss in den Wohnbereich? Gibt es da schon Sofas etc.? Wenn ja, welche Maße? Wenn nein, was stellt ihr euch in etwa vor?

EDIT:
Zu Bora Basic bitte mal Bora Basic Umluft: macht das Sinn ? | Küchen-Forum lesen.
Dankeschön für die PDF-Hilfe! :-) In meiner Beschreibung habe ich die Möbelstücke aufgeführt, die wir sonst noch unterbringen möchten.
 
Beiträge
13
Herzlich willkommen.
Wie flexibel seid Ihr denn vom Baufortschritt hinsichtlich der Verlegung von Wasseranschlüssen und Starkstrom?
Spontan würde ich auch den Abstellraum eliminieren und die Waschmaschine in der Küche oder in einem der Bäder integrieren.
Hinsichtlich Starkstrom sind wir meines Wissens nach noch frei. Die Wasseranschlüsse müssen in Nähe einer der drei Schächte (Küche, Duschbad, Wannenbad) liegen.
Die Idee mit dem Abstellraum hatten wir auch. Problem wird dann, dass uns einfach Stauraum für Staubsauger, Bügelbrett, Getränkekisten, Putzzeug, etc. fehlt. Weiterhin hat uns eine Innenarchitektin davon abgeraten, die Waschmaschine bei offener Wohnraumplanung in der Küche unterzubringen, da sie dann ja auch quasi im Wohnzimmer steht. ;-) Waschmaschine in einem der Bäder würde auch bedeuten, dass wir darüberhinaus auf eine Dusche verzichten müssen, was wir eigentlich auch nicht wollen...
 
Beiträge
25
Abstellkammern sind ja an der richtigen Stelle okay, insbesondere wenn man kaum Kellerraum hat- nur bei dem Grundriss von dseydel blockiert sie an der geplanten Position komplett die Flexibilität des Grundrisses, zumal auch noch kostbare Fläche für Flur zwecks Zugang zur Abstellkammer verschenkt wird. Vielleicht gibt es ja im restlichen Bereich der WHG eine tote Nische die als Abstellkammer genutzt werden kann?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
Lese gerade die Daten für Sofa etc. im Eingangspost ... sind mir wohl untergegangen ;-) .. trotzdem L-Sofa, beide Schenkel 280 cm? Sonst mal eine kleine Skizze erstellen und Aussage dazu, ob das Anbauteil beidseitig gestellt werden kann. Und dann die Maße vom Sideboard .. Breit 180 cm und tief und hoch?

Dafür habe ich schon mal einen Alno-Leerplan angelegt. Um in dem linken Teil etwas zu machen, muss man alles markieren und 165 cm nach rechts schieben.

Hier mal zur Kontrolle auch 2 Ansichten, ob ich die Brüstungshöhen überall richtig verstanden habe.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
Loreena, die PDF-Datei mit dem Gesamtgrundriss hängt oben an .. und da gibt es eben keinerlei weiteren Stauraum. Ich dachte, die hättest du dir angesehen.
 
Beiträge
13
Abstellkammern sind ja an der richtigen Stelle okay, insbesondere wenn man kaum Kellerraum hat- nur bei dem Grundriss von dseydel blockiert sie an der geplanten Position komplett die Flexibilität des Grundrisses, zumal auch noch kostbare Fläche für Flur zwecks Zugang zur Abstellkammer verschenkt wird. Vielleicht gibt es ja im restlichen Bereich der WHG eine tote Nische die als Abstellkammer genutzt werden kann?
HI Loreena, die Idee hatten wir auch schon. Wir haben mit dem Bauträger verschiedene Varianten diskutiert, wie man den HWR noch in den Nassbereich schieben kann. Da der Rohbau schon läuft, zeigt sich der Bauträger diesbezüglich sehr unkooperativ. Nach endlosen Diskussionen wissen wir, dass wir die TGA-Planung abgeschlossen und weitestgehend nicht mehr angefasst wird. Zusätzlich besteht das "Problem", dass im Bereich HWR eine Abhangdecke vorgehen ist.
 
Beiträge
13
Lese gerade die Daten für Sofa etc. im Eingangspost ... sind mir wohl untergegangen ;-) .. trotzdem L-Sofa, beide Schenkel 280 cm? Sonst mal eine kleine Skizze erstellen und Aussage dazu, ob das Anbauteil beidseitig gestellt werden kann. Und dann die Maße vom Sideboard .. Breit 180 cm und tief und hoch?

Dafür habe ich schon mal einen Alno-Leerplan angelegt. Um in dem linken Teil etwas zu machen, muss man alles markieren und 165 cm nach rechts schieben.

Hier mal zur Kontrolle auch 2 Ansichten, ob ich die Brüstungshöhen überall richtig verstanden habe.
Du bist ja flott Kerstin. ;-) Unser aktuelles Sofa ist 280cm breit und 160cm tief. Perspektivisch soll aber ein neues her, nicht zuletzt, da die Recamiere links sitzt und dann sowieso doof ist. Für die Planung könnte man daher das Sofa eigentlich so wählen, wie es am besten passt. :-) Das vorhandene Sideboard ist, ups, nur 160cm x 71cm x 45 cm.

Den Alno Planer kenn ich noch gar nicht, da muss ich mich erst noch reinfuchsen....

In dem Leergrundriss sind noch zwei Wände, die wir nicht haben. Die vor Kopf vom HWR und die Verlängerung der HWR Wand.

20140810_leervsvert165-neu_aufsicht-jpg --> Was ist das? :-)
20140810_leervsvert165-neu_bereichkuecheoriginal-jpg --> Sieht gut aus!
20140810_leervsvert165-neu_bereichwohnenoriginal-jpg --> Sieht gut aus!
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
Aufsicht ... ist natürlich eine Sicht von oben auf den Raum.

Die Wände würde ich aber drin lassen. Dann kann man nämlich im Flur planunten noch Schuhschränke stellen. Da gibt es so Module von Ikea zwischen 18 und 25 cm tief.

Ich habe es mal einskizziert. Denn mit 2 Kindern hat man da doch jede Menge Zeugs.
 

Anhänge

Beiträge
13
Lese gerade die Daten für Sofa etc. im Eingangspost ... sind mir wohl untergegangen ;-) .. trotzdem L-Sofa, beide Schenkel 280 cm? Sonst mal eine kleine Skizze erstellen und Aussage dazu, ob das Anbauteil beidseitig gestellt werden kann. Und dann die Maße vom Sideboard .. Breit 180 cm und tief und hoch?

Dafür habe ich schon mal einen Alno-Leerplan angelegt. Um in dem linken Teil etwas zu machen, muss man alles markieren und 165 cm nach rechts schieben.

Hier mal zur Kontrolle auch 2 Ansichten, ob ich die Brüstungshöhen überall richtig verstanden habe.
Du bist ja flott Kerstin. ;-) Unser aktuelles Sofa ist 280cm breit und 160cm tief. Perspektivisch soll aber ein neues her, nicht zuletzt, da die Recamiere links sitzt und dann sowieso doof ist. Für die Planung könnte man daher das Sofa eigentlich so wählen, wie es am besten passt. :-) Das vorhandene Sideboard
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
Nr. 13 ist aber eine Wiederholung ;-) .. und, auch, wenn hier im neuen Forum die Zitate nur teilweise angezeigt werden, bitte nur zitieren, wenn der Zusammenhang nicht herstellbar ist. Da wir hier aber im Ping Pong-Modus schreiben, ist der Zusammenhang herstellbar und wer einfach nur alles liest, erkennt auch den Zusammenhang *rose*
 
Beiträge
13
Aufsicht ... ist natürlich eine Sicht von oben auf den Raum.
Die Wände würde ich aber drin lassen. Dann kann man nämlich im Flur planunten noch Schuhschränke stellen. Da gibt es so Module von Ikea zwischen 18 und 25 cm tief.
Die Ecke ist auf jeden Fall praktisch! Allerdings nimmt das dem gesamten Raum ja schon einiges an Offenheit. Ich glaube, wir würden erstmal lieber "offen" planen...

Kann es sein, dass es den Alno Küchenplaner nur für Windows gibt? :-(

Dass die Aufsicht, die Ansicht von oben ist, ist schon klar. ;-) Ich sehe dort aber nicht die Küche, wenn die gezeigt werden sollte?
 
Beiträge
25
@dseydel: ... nur wenn die TGA-Planung soweit abgeschlossen ist, dann sind die Chancen auf Umverlegung von Wasser- und Abwasser für die Küche auch nicht mehr so groß, bzw. Ihr müsst Euch beeilen mit Eurer Entscheidung für die Küche ;-)

@Kerstin: wo ist der Gesamtgrundriss? Sehe nur einen oberhalb der Bäder abgeschnittenen Plan. Der Rest der Wohnung mit Flurbereich und Schlaf- und Kinderzimmer fehlt - daher meine Frage. Aber egal.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
Im ersten Beitrag gibt es einen Anhang .. eine PDF-Datei .. ganz unten am Ende des ersten Beitrages.

Die Aufsicht ist einfach mitten über dem großen Raum ... gucke einfach mal genau.

Und ja, Alnoplaner gibt es nur für Windows. Genaueres alles in unserer großen Alnohilfe.
 
Beiträge
13
@loreena: Du hast natürlich recht. Die Verlegung des Wasseranschlusses wurde uns aber noch in Aussicht gestellt, wenn es in Schachtnähe ist. ;-) Die Herren der Schöpfung möchten aber grundsätzlich nicht mehr an die Sanitärinstallationen und die Fußbodenheizung und das wäre nötig gewesen, um den HWR in den hinteren Bereich zu ziehen. Morgen bekommen wir die finale Info, ob die Küche ins Wohnzimmer könnte. Mündlich wurde uns das bereits zugesagt....
 

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben