Küchenkauf und seine Problematiken

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von hera_2009, 11. Dez. 2011.

  1. hera_2009

    hera_2009 Mitglied

    Seit:
    10. Jan. 2009
    Beiträge:
    52

    Wenn auch hierauf keine Antwort von Dir erfolgt werden hier in den nächsten Tagen der Kaufvertrag und Fotos die belegen wie hoch Deine Arbeitsqualität ist folgen. Weitere Drohungen Deinerseits werden hier aus dem bestehenden Mailverkehr dazu veröffentlicht.

    Deine "Zukünftigen" Kunden dürfen ruhig vorher wissen worauf sie sich mit Dir einlassen.

    Es liegt in Deiner Hand wie breit das ganze hier getreten wird.
     
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Küchenkauf und seine Problematiken

    Hallo Hera,

    wir werden hier keinesfalls eine offene Diskussion über Dinge abhalten, die intern geklärt gehören. Insofern kann ich gleich vorweg sagen, daß ich das Thema bei der Nennung von Realnamen oder bekannten Nicks hier aus dem Forum sofort löschen werde.

    Wir halten es mit solchen Themen wie immer: Nenn uns die Fakten, die aus deiner Sicht zu reklamieren sind, dokumentiere sie mit Fotos und wir werden, unabhängig wie immer, mit Rat zur Seite stehen.
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Küchenkauf und seine Problematiken

    Unter erwachsenen vernunftbegabten Menschen kann man das klären:

    hera, bitte liste doch die Mängel genau auf, am besten mit Bild.
    Lösungen können dann gesucht werden.
     
  4. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenkauf und seine Problematiken

    *w00t*Huch... Was geht denn hier ab ?*w00t*

    Krach zwischen Hera und einem Anbieter hier aus dem Forum ?

    Da rate ich dringend dazu, hier das Problem klären zu lassen.
    Anbieter, die hier im Forum aktiv sind, sind natürlich sehr exponiert und auf den ersten Blick auch leicht zu erpressen.
    Auf der anderen Seite denke ich, alle hier vertretenen Anbieter geben sich extra viel Mühe bei "Forumskunden".

    Also Hera, bitte die Mängel beschreiben, mit Fotos hinterlegen und am Besten gleich zu Michael schicken, wobei Du dich daruf verlassen kannst, dass hier unabhängig gewertet wird, auch wenn es um Jemanden aus dem Forum oder gar dem Team geht.

    Allerdings... Rufmord ohne Gründe lassen wir bei niemandem zu,
    also... bitte sachlich bleiben, auch wenn Emotionen im Spiel sind.

    *winke*
    Samy
    versucht mal rauszufinden, wer-wie-was
     
  5. hera_2009

    hera_2009 Mitglied

    Seit:
    10. Jan. 2009
    Beiträge:
    52
    AW: Küchenkauf und seine Problematiken

    Der Premium Schreiner hält es bis jetzt noch immer nicht für nötig das ganze zu klären und bestimmt sind nur wir schuld das er es für unnötig hält das sich das ändert. Der Preis für das ganze war natürlich für ne Schreinerküche dementsprechend, nicht das man glaubt das läuft auf Möbelhausniveau ab und dann ist das halt so!

    Selbst Laien können auf den Bildern erkennen das dies absolut unangebracht ist was da teilweise abgeliefert wurde.

    Die mit Silikon verdreckten Sockel samt Eckverbindung sind ja noch das kleinste Übel, aber das er es rundherum incl. Rückwand und Kochfeld so eingesaut hat ist schon traurig. Wenigstens wurde man darauf hingewiesen das wir das abmachen dürfen :-X

    Laut Vertrag stehen mir am Tresen eine Trittleiste, 2 Steckdosen zu wer sie findet darf sich gerne melden. Das die eine Steckdose offen liegt war wohl so gewollt *top*

    3 Schubladen wurden mit Einteilung bestellt und rate mal keine davon kann man verwenden da mehrere Fehler gleichzeitig vorliegen, sry aber das ist Absicht sonst geht das nicht komplett schief! Technisch bedingte 2cm Abstand zum Boden sind wohl auch zu akzeptieren *clap*

    Den Rest verkneif ich mir, da man ja schon oft genug beweislich angelogen wurde.

    Für Fragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung, im Gegensatz zum Herrn ...
     

    Anhänge:

  6. unkenrufe

    unkenrufe Mitglied

    Seit:
    28. Nov. 2010
    Beiträge:
    126
    Ort:
    FFM
    AW: Küchenkauf und seine Problematiken

    Hallo hera,

    ich persönlich fände es schön, wenn dieses Thema sachlich angegangen werden könnte. Dein persönlicher Ärger ist verständlich und vermutlich überträgst du den Umgangston, der zwischen dir und dem ausführenden Handwerker vorherrscht (warum auch immer) jetzt auf die Kommunikation mit uns. Kann passieren, muss aber nicht sein ;-)

    Zu den Bildern: Das mit dem Silikon ist nicht schön, aber auch recht einfach zu beheben. Da sehe ich kein großes Problem.
    Dass sich die Einteilung der Schubladen für deine Zwecke nicht nutzen lässt, hätte man im Vorfeld abklären sollen. Als Unterteilung für Folienrollen, Tüten oder ähnliches wäre sie durchaus brauchbar, für Besteck oder Kleinteile natürlich nicht, da gebe ich dir Recht. Wenn das produktionsbedingt ist, hätte der Schreiner dir das natürlich freundlicherweise vorher mitteilen können.
    Die fehlende Steckdose: jo, die fehlt. Ist ja nicht zu übersehen. Kein großes Ding, anschrauben und fertig :rolleyes:

    Ich frage mich ehrlich, weshalb diese Sache so eskaliert ist? Das ist alles im Handumdrehen erledigt, Kunde und Schreiner könn(t)en zufrieden sein. Der eine mit dem Ergebnis, der andere mit seiner Ausführung. Ist dem Schreiner der Weg zu weit, oder woran hakt’s? Zuviel Geld einbehalten? Überreagiert? Oder stimmt einfach die Chemie nicht? Sachlich ist das jedenfalls kaum zu begründen.

    LG ally
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Küchenkauf und seine Problematiken

    Hmm, Silikon an der Fußleiste ist nicht schön. Die Ecke sieht nicht so gelungen aus.

    Bei der Schublade ist meine Erfahrung, je dünner der Schubladenboden ist, desto mehr muss man damit rechnen, dass sich senkrechte Unterteilungen leicht abheben. Man kann nicht erkennen, ob das Messer da jetzt frei durchrutschen kann oder dazwischengeschoben wurde.

    Tresen, da müßte man halt wissen, was wie beauftragt bzw. auch als Auftrag angenommen wurde.
     
  8. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Küchenkauf und seine Problematiken

    Alles in Allem wirklich nichts "Schlimmes".
    Zum Besteckeinsatz kann ich nichts sagen, aber Silikon und Steckdose ist eigentlich schnell erledigt.
     
  9. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Küchenkauf und seine Problematiken

    Hallo Hera,

    mit der Besteckeinteilung sehe ich es genauso wie Unkenrufe. Da lässt sich sicher schnell Abhilfe schaffen.
    Silikon am Sockel finde ich grundsätzlich nicht so toll. Den Ausrutscher kann man leicht mit Silikonentferner bearbeiten.
    Die fehlende Steckdose ist sicher nicht Bestandteil der Küchenlieferung gewesen. Das Loch ist dort und ein Elektriker muss nur noch die Dose einsetzen und die Steckdose. Das kann ja nicht Aufgabe des Schreiners sein an deiner Elektroinstallation rumzufummeln.

    Alles in allem sehe ich das als geringe Mängel an, die innerhalb kürzester Zeit erledigt werden könnten, wenn man denn wollte. Warum der Schreiner nicht will, kann ich nicht beurteilen und höchstens vermuten.
    Wenn mir ein Kunde allerdings in einem bestimmten Umgangston seine Mängel halbherzig präsentiert, kann ich auch ganz schön trotzig werden. Schliesslich fahre ich zur Mängelbeseitigung los und nicht um mich beschimpfen zu lassen.

    Wenn du bei mir um die Ecke wohntest, würde ich das selbst erledigen. Hab zwischen den Feiertagen nix vor. ;-)
    Die Besteckeinteilung ist allerdings auch für mich nicht zu beschaffen. Da muss ich mal nachfragen, wer der Hersteller ist.
     
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenkauf und seine Problematiken

    Klar, das Silikon ist nicht schön - das sollten die Jungs noch säubern; Deine bisher aufgeführten Reklamationen sind zwar unschön, aber lassen mich doch etwas verwirrt zurück in Hinblick auf Deine Vehemenz ???

    Ich habe in meiner Besteckschublade |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| diverse Einsätze drin - das klappt prima und gefällt mir sehr gut.
     
  11. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Küchenkauf und seine Problematiken

    Puuh... und ich dachte schon, es wäre was schlimmes, aber es sind ja nur Kleinigkeiten. :nageln:

    Man muss natürlich auch Mängel schriftlich anzeigen und eine Erledigungsfrist setzen.

    Hast Du das gemacht?
     
  12. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenkauf und seine Problematiken

    Hmmm... also ich finde, dass man sich über dies oder das zwar zu Recht aufregen kann, aber andererseits halte ich den Begriff "Mängel" schon für zu stark.

    Eine Verschmutzung ist kein Mangel, die beseitigt man und gut is.
    Sockelverfugungen sind schwierig, und oft sieht man das einfach nicht, bzw. nur bei entsprechendem Licht. Mir ist das auch schonpassiert, gesehen habe ich es erst auf den Bildern... im Blitzlicht.

    Die Schubladeneinteilungen bei Läden mit Holz (Furnierplatten-) -Böden können mittels einer oder 2 Schrauben pro Steg von unten Spaltfrei gemacht werden, allerdings verliert man damit die Verstellbarkeit der Stege.
    Das mit den 2 Zentimetern zum Boden verstehe ich nicht, aber es ist schon so dass die Auszugstechnik unter dem Schubladenboden Platz benötigt... eher 3 als 2 Zentimeter.

    Das mit der Steckdose kapier ich nicht.. ?? Loch drin, aber keine Steckdose ??.
    Mir ist es mal passiert, dass ein ursprünglich gewollter Schalter in der Tiefe nicht rein ging, da musste dann mit einer Blindabdeckung das Loch zu gemacht werden.
    Ärgerlich, aber ich konnte nix dafür... der Platz war einfach nicht da...
    Seither versuche ich Steckdosenlöcher erst auf der Baustelle zu setzen, und schreibe den eigentlich zuständigen Elektrikern vor was sie wie und wo zu machen haben.

    Das mit der Fussleiste ?? Ist das ein hoher Tresen und Ihr wollt eine Trittstange oder so was ?. Wenn das bestellt war, sollte das natürlich auch geliefert werden !

    Mein Fazit nach den bisherigen...
    Teilweise ärgerlich, teilweise Lapalien.
    Samt und sonders aber alles schnell behebbar, wobei da manchmal eine vergiftete Atmosphäre der Hauptgrund für fehlende Beseitigung von Ärgernissen ist.

    Ich wünsche Dir und dem Kollegen die innere Ruhe, die zu Elefanten heranwachsenden Mücken in wohlwollender Art gemeinsam aus der Welt zu schaffen.
    Mich würde mal die Küche als Gesamtes interessieren. Wahrscheinlich sind die Ärgernisse in Bezug auf das Ganze dann doch ein Klacks... ärgerlich, aber einfach gut zu machen. (nach dem was ich bisher hier lese und sehe)

    Wie gesagt...
    passieren kann immer was, und 100%-ige Perfektion ist ein kaum erreichbares Ziel,
    noch nich mal für X Milliarden bei ein paar Intercity-Zügen ;-) , aber Geschrei, Drohungen und Anwälte haben bei so was noch nie geholfen.

    Meine Erfahrung zeigt... mit bisskem guten Willen gibts dann immer schnell einen zufriedenen Kunden, UND einen zufriedenen Schreiner.
    Meine besten Wünsche DAZU habt Ihr.

    Samy

     
  13. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.420
    Ort:
    Lipperland
    AW: Küchenkauf und seine Problematiken

    Ich denke auch, dass man diese Mängel auf sachliche Art und Weise lösen kann. Sofern man denn noch will.
    Wer weiß schon, außer die Beteiligten, was im Vorfeld alles gelaufen ist.

    Zu den Mängeln, ich würde die als solche bezeichnen, würden ein paar mehr Bilder hilfreich sein.

    Die Silikonfugen sehen wirklich geschmiert aus, keine Frage. Das geht auf jeden Fall besser.

    Ein entfernen durch den Auftraggeber mit Hilfe von Silikonentferner sollte meiner Meinung nach vermieden werden.
    Es Bedarf schon ein wenig Übung Silikon zu entfernen. Allein das grobe wegschneiden erfordert Übung.
    Silikonentferner enthält natürlich Lösungsmittel, die unter ungünstigen Umständen, die zu reinigende Oberfläche angreift.
    Diese Arbeit sollte man dann lieber doch schon den Auftragnehmer überlassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dez. 2011
  14. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.160
    AW: Küchenkauf und seine Problematiken

    Hi,

    hm Silikonschlonz.....;D das kann passieren....ich habe neulich mit ner gefährlichen Angorakatze auf der APL Glaswandspiegel verfugen müssen....das Kätzchen sah schlimmer aus*dance*.Stören würde mich allenfalls der Fugenversatz zur Bodenfliese; das ist allerdings Geschmackssache

    Fehlende Steckdose ist m.E. pillepalle.

    So: Wenn Sie mein Kunde wären und mutwillig Besteck unter die Einteilung knören würden.....:knuppel:

    Ich habe noch nie einen derart unsachlichen Parteivortrag zur Kenntnis nehmen müssen.

    Ich "verlange" Bilder der kpl. Küche
    *foehn*
     
  15. hera_2009

    hera_2009 Mitglied

    Seit:
    10. Jan. 2009
    Beiträge:
    52
    AW: Küchenkauf und seine Problematiken

    Nachdem hier leider auch nicht wirklich genau gelesen und auch sonst natürlich dem armen Auftragnehmer glauben geschenkt wird kann ich hier sonst was darstellen es wird eh nicht geglaubt.

    Zu einer weiteren Aufklärung des Ganzen scheint der Michael auch nicht bereit zu sein sonst hätte ich eine Antwort erhalten. So kommts halt wenn der Spezl jammert, dann muss das ja stimmen.

    Weiter Bilder werde ich nicht veröffentlichen, gibt eh nix besonderes zu sehen.

    "Fertigstellung" der Küche war am 11.10.11 wir haben damit wohl lange genug gewartet das es erledigt wird! Im übrigen haben wir uns danach nie wieder gesprochen da er sich dessen verweigert. Meine Tel ist ihm bekannt aber das Medium scheint man nicht nutzen zu könne, wäre zu einfach...

    Da ich ja so ein schlechter Kunde war höre ich mir natürlich unkommentiert Sprüche bei der Montage an wie "das kannst Du selber einbauen" oder "das halte ich für unnötig und habs daher nicht eingebaut" für Dinge die im Vertrag stehen.

    Da Du ja hier mit liest, der Mieletechniker war schon sehr belustigt als er den DGC ausgebaut hat und sich von der hohen Montagequalität überzeugt hat.

    Ich gebe Dir zum Abschluss noch nen guten Tipp klär das ganz schnell sonst turnen wir die ganz große Runde incl. Sachbeschädigung durch!
     
  16. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Küchenkauf und seine Problematiken

    Hallo Hera,

    sei mir nicht böse, aber große Mühe gibst Du Dir hier wirklich nicht und Nötigungen kommen leider nur von Deiner Seite.

    Ich hatte Dich gefragt, ob Du schriftlich Deine Mängel verfasst hast und eine Frist gesetzt hast. Kein Kommentar deinerseits. Auch auf andere posts gehst Du nicht ein.

    Wenn Du auch so mit Deinem Küchenmonteur kommuniziert hast, dann wundert mich gar nichts mehr.

    Da Du m.M. sehr unkooperativ bist, schlage ich vor, dieses Thema zu schließen.

    Schade Hera, aber den Schuh musst Du Dir selbst anziehen.
     
  17. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Küchenkauf und seine Problematiken

    Hi Hera,

    eben habe ich mich ernsthaft gefragt, was ich noch für dich tun kann. Du veröffentlichst drei Bilder, beklagst dich über wenig Resonanz (obwohl wir bereits auf Seite 2 sind) und bist nicht bereit weitere Bilder zu veröffentlichen. Von einem DGC Problem höre ich das erste mal. Der Händler vermutlich auch...

    Ich selbst habe täglich mit Reklamationen zu tun und kann ganz gut einschätzen wo der Hase bei euch begraben liegt. Reklamationsbehebung ist auf dem Level für den Normalo nicht möglich. Du scheinst auch nicht an einer Behebung interessiert zu sein.

    Außer dir vorzuschlagen, es als schlechte Erfahrung zu verbuchen, kann ich dir nicht helfen. Du wirst dieses Medium nicht nutzen dürfen um mal ordentlich Dampf abzulassen und andere über die Maßen zu denunzieren. Dafür sind wir uns zu schade und die Leser interessiert ein Einzelschicksal dieser Art auch nicht.

    So etwas lassen wir prinzipiell nicht zu und ich bin erstaunt darüber, daß du glaubst hier eine Ausnahme zu sein. Wenn du den Händler hier mit Namensnennung ordentlich runtermachst habe ich morgen Post von seinem Anwalt und darf alles wieder löschen. Von solchen Baustellen hab ich echt genug und zudem kann ich mir, wenn ich um 21.00 nach Hause komme, spannendere Themen vorstellen als advokatisches Geplänkel zu analysieren.

    Sorry Hera, was du möchtest kann ich nicht gestatten. Mir ist klar, daß du dafür kein Verständnis haben wirst. Ich habe aber auch keins für dein Anliegen.
     
  18. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenkauf und seine Problematiken

    Bisher hast Du hier nur behebbare 'Schönheitsfehler' präsentiert; echte Mängel sind wohl für keinen der Fachleute zu erkennen. Wenn Du von uns ernst genommen werden möchtest, dann stelle eine Mängelliste mit Fotos ein. Wo Du bei dem Stand der Dinge eine 'Sachbeschädigung' herleiten möchtest, frage ich mich ernsthaft.

    Wie die Kommunikation zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer gelaufen ist, können wir hier nunmal nicht beurteilen - das hier ist ein Fachforum und kein Kommunikationsworkshop.
     
  19. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Küchenkauf und seine Problematiken

    Wir glauben alles, was wir nachprüfen und sehen können. Am besten sachlich vorgebracht.

    Den Vertrag hast du mit deinem Vertragspartner. Hier wird weder das ganze Forum in Sippenhaft genommen noch irgendjemand besonders geschützt. Hier werden von Usern Mängel aufgezeigt und gemeinsam versucht, eine Lösung zu finden.

    Ich denke, am ehesten hängt es wohl an einer kompletten, schriftlichen Mängelliste, sei es hier öffentlich oder unter den Vertragspartnern.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hilfe beim Küchenkauf Teilaspekte zur Küchenplanung 12. Sep. 2016
Küchenkaufvertrag 2 Jahre vor Einzug? Tipps und Tricks 5. Juli 2016
Zahlungsbedingungen Küchenkauf - was ist akzeptabel? Küchenmöbel 3. Juli 2016
Küchenkauf im bestehenden Haus - viele Fenster und Türen Küchenplanung im Planungs-Board 13. Apr. 2016
Küchenkauf ohne Unterschrift Küchenkauf nach Meterpreis - Küchenstudios 8. März 2016
Verunsicherung beim Küchenkauf nach Angebot Küchenmöbel 4. Jan. 2016
Vorkasse beim Küchenkauf Neuigkeiten 18. Aug. 2015
Preisverhandelung bei Küchenkauf Teilaspekte zur Küchenplanung 16. Juni 2015

Diese Seite empfehlen