Küchen-Sonderangebote / Tricks?

Küchenluder

Mitglied
Beiträge
2
Liebes Forum,

habe das Forum per Zufall vor ein paar Tagen entdeckt und finde die wirklich konstruktiven Kommentare sehr gut. Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, auch einen Beitrag zu verfassen - in der Hoffnung, dass ich im richtigen Forum gelandet bin (ist ein bisschen unübersichtlich, finde mich noch nicht zurecht). :rolleyes:

Ich bin auf der Suche nach einer neuen Küchenzeile für meine Altbau-Wohnung (Breite: 3,84m, Höhe 2,90). Ich dachte, das wäre ganz einfach.

Erfreulicherweise hatten einige größere Möbelhäuser zufällig gerade Küchen im Angebot (für knapp 3.000 EUR mit E-Geräten), und tatsächlich waren da auch einige Küchen nach meinem Geschmack dabei. Nachdem ich ein paar Veränderungswünsche hatte, ging der Preis natürlich etwas nach oben.

Was mich allerdings sehr irritiert hat: Als ich nach ein paar Tagen erneut das Möbelhaus X. aufsuchte, konnte der Berater sich offenbar nicht mehr so recht an die Zahlen erinnern, die er mir beim ersten Besuch genannt hatte. Z. B. hatte ich beim ersten Besuch Halogen-Spots für die Hängeschränke geordert, die angeblich weitaus teurer waren als die standardmässig angebotene Neonröhre, die den Schrank durch eine Glaseinlage innen und außen beleuchtet hätte. Als ich dies wieder rückgängig machen wollte, um ein paar Euros zu sparen, meinte er plötzlich, dass die andere Variante "viel teurer" wäre.

Auch die Dunstabzugshaube, die letzte Woche 700 Euro kostete, sollte nach einem Änderungswunsch teurer werden (kostete aber nur noch 500 EUR.) Also ganz klar: Die Preise werden einfach so aus dem Ärmel geschüttelt, Preislisten liegen ja nicht aus und scheinen top secret zu sein. Diese Verkaufspraktiken ärgern mich maßlos. Muss ich mich damit abfinden? Ist das üblich? Wie soll man da vernünftig planen? Dann gehe ich doch lieber zu IKEA , da weiß man wenigstens, was jede Schraube kostet. Überhaupt sehr ärgerlich, dass die großen Möbelhäuser teilweise nichtmal die Namen der Küchen dazu schreiben.
:knuppel:

Ich versuche mal, den derzeitigen Planungsstand hier einzustellen, weil ich hierzu noch ein paar Fragen habe.

- Meine Favoriten sind derzeit Küchen von Nolte , Alno/Almera und Nobilia . Habe den Eindruck, dass N. in Punkto Qualität die Nase vorn hat (z. B. Schubladen). Sehe ich das richtig? Bei der Alno-Küche stören mich die innen nur halbhohen Schubladen/Auszüge mit Stangen an beiden Seiten - ich befürchte, das könnte etwas instabil sein.

- Ich habe hier schon einiges über Oberflächen gelesen und bin sehr dankbar für die Kommentare, die meinen Blick für geklebte Folien geschärft hat. *clap*

Das Hochladen klappt leider nicht, bei facebook isses einfacher. ;-)

Aber nachdem ich ja eher allgemeine Fragen habe, hoffe ich, das ist ok.
Vielen Dank schonmal für Eure Kommentare!

Viele Grüße
Küchenluder


Checkliste zur Küchenplanung von Küchenluder

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 160, 184
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 140
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: :
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
Kühlgerät Größe : bis 102 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : keine
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
Spülenform: : Eckspüle
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 120x90
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück, Snacks
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Allein und gemeinsam
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die neue Küche ist 20 Jahre alt und hässlich (Vormieter). Die neue soll einfach neu und modern sein, weil wir die Wohnung in den nächsten Jahren verkaufen möchten.
Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchen-Sonderangebote / Tricks?

:welcome:
ohne Grundriss und angedachte Planung können wir dir mit der Planung natürlich nicht helfen. Schreib mal, was du für Dateien (Format) hochladen willst und welche Fehlermeldung du erhältst. Vielleicht hilft dir ja auch das Kapitel
[TABLE="width: 363"]
[TR]
[TD="width: 363"]Im Beitrag Dateien anhängen[/TD]
[/TR]
[/TABLE]
aus der Alnohilfe.
__________________________Zu der Preispolitik ... da bist du leider nicht die erste, die sich da ärgert. Nun betrachte ich die Sonderangebotszeilen von Möbelhäusern auch immer mehr oder weniger als reine Lockangebote, denn scheinbar muss man an der Zusammenstellung immer irgendetwas ändern und schon schlagen verschiedene Mechanismen zu.
Wesentliche Tipps dazu haben wir unter Küchenkauf zusammengefaßt.
__________________________Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
Kühlgerät Größe : bis 102 cm Höhe

Willst du wirklich einen nicht integrierten Kühlschrank mit 102 cm Höhe ... oder soll ein Kühlschrank dieser Größe in einen Schrank in angenehmer Höhe eingebaut werden?

Wenn ihr beide in der Küche arbeitet, dann solltet ihr mal eure jeweiligen Optimal-Arbeitshöhen herausfinden, damit man darauf in der Planung Rücksicht nehmen kann.
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

Generell haben wir die Checkliste auch deshalb eingeführt, damit ein paar grundlegende Infos auf einen Blick zur Verfügung stehen, so z. B.:
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 140
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: :
 

Mitglieder online

  • moebelprofis
  • Angelika95
  • Michael
  • soulreafer
  • regin
  • Rebecca83
  • Bodybiene
  • Larnak
  • Schuldenuhr
  • anwie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner