Griffmulde bei Ballerina Küchen

Amicus

Mitglied

Beiträge
25
Nachdem wir uns heute ein paar sehr wenige Ballerina Küchen angeschaut haben, sind wir verwirrt.

Wir interessieren uns für einen grifflosen Küchenblock mit Griffmulden, ungefähr so wie hier:
mk19_gl_talea_7065_smart-m_4671_037.jpg


Bei der Smart -M Variante ist aber jedes eingreifen total unangenehm, da es hier eine merkbare und unangenehme Kante an der Oberseite der Küchenfront gibt. Ist das normal, oder einfach ein Fertigungsfehler?
Dazu ist der Innenauszug für größere Finger kaum zu nutzen. Während alle anderen ausgestellten Hersteller eine Griffmulde in der Mitte bieten, oder insgesamt einen etwas niedrigeren Eingriff haben, ist dies bei Ballerina nicht der Fall.

mk7_xl_palermo_32069_d10.jpg

Ist das jetzt ein Problem der Griffmulde und deswegen der Abstand nach oben zu gering, oder woran liegt das? Hier im Bild sieht es auch so aus, als ob da sehr wenig Platz zwischen wäre.

Würde man mit solchen N-Griffen weniger Platz in den Unterschränken verlieren?
get.aspx


Vielen Dank schon einmal, für eure Gedanken und Einschätzungen. Ich hätte nie gedacht, dass es so kompliziert wird. Eigentlich haben wir uns bereits auf Ballerina festgelegt, aber das sind die Details, die einem dann wirklich den Kochalltag vermiesen könnten.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
3.388
Wohnort
Bamberg
Grifflos ist halt schön und entspricht dem Zeitgeist. Praktischer und weniger Platzverschwendung, bedeutet eben, das ein ganz normaler Griff montiert werden muss.

Diese speziellen N-Griffe haben eben andere Nachteile. Der Platz zum Greifen ist viel geringer und Türen, die sich festsaugen (Kühlschrank, Gefrierschrank) oder Geschirrspüler sind unter Umständen schwer zu öffnen. Ausserdem ist es eine schöne Staubkante.

Innenschubladen sind auch nur "schön", aber unpraktisch. Schubladen für die tägliche Nutzung sollten von außen zugänglich sein. Alles andere kann gerne in Innenschubladen verschwinden.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.927
mich würde es sehr stören, dass es in der Innenschublade keine "Eingriffmulde" oder wie das heißt gibt. Die Besteckschublade zieht man x Mal am Tag. Das ist genauso mit manchen Vorratsschränken, die Auszüge sind komplett zu und ein Spalt zwischen den Auszügen, ca 2cm oder so, um reinzugreifen. Wollte ich auch nicht.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.927
@US68_KFB, aber die zweite Schublade von unten greifen, die Hand dabei einmal halb drehen finde ich mindestens genauso schlimm
 

mozart

Spezialist
Beiträge
5.191
Wohnort
Wiesbaden
Die Smart -M hat zwar an der Vorderkante eine deutliche Fase-die Hinterkante ist hingegen eine ganz normale Kunststoffkante mit leichter Ausrundung, ca. Radius 1-1,5mm. Das greift sich, wie jede andere Front.
Ich kann auch die Kritik an den geraden Blenden der Innenschubladen nicht teilen. Die Version aus Kunststoff mit Ausklinkung, z.B. bei Nolte ist labberig und bricht gerne nach einigen Jahren-hatten wir hier erst kürzlich im Forum.
Bei Ballerina sind die Legrabox-Innenschübe mit einer stabilen Innenfront aus Stahlblech ausgerüstet-die hält ewig. Man kann sie entweder von unten greifen oder von oben. Wenn das zu knapp ist, kann eine Innenschublade auch leicht abgesenkt montiert werden.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben