Induktionskochfeld "Warmhaltefunktion"

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Magnolia, 19. Juli 2011.

  1. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513

    Hallo,

    ich habe hier noch eine Frage zu Induktionskochfeldern.

    Manche Induktionskochfelder haben ihre Platten mit einer "Warmhaltefunktion" ausgestattet.

    Eigentlich dachte ich, ich kann (falls mal nötig) die Platte einfach auf geringste Stufe stellen. Geht das denn nicht? Wie funktioniert die "Warmhaltefunktion" (hier Neff)?

    Ist die "Warmhaltefunktion"
    - was man haben soll
    - oder eine Sache, die ganz nett ist
    - oder eine Sache, die kein Mensch braucht.


    Wer hat das bzw. wer hat das nicht und kann mir über die gemachten Erfahrungen was schreiben?
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Induktionskochfeld "Warmhaltefunktion"

    *rofl**rofl**rofl*
    braucht kein Mensch - Du kannst auf jeder Platte auf Stufe 1 od sog. 2 Warmhalten ...

    aber es gibt Menschen, da muss alles angeschrieben sein und betitelt - sonst glauben sie es nicht ;-)


    ach ja, mein vorheriges Feld hatte das nicht, mein jetziges Miele Feld hat es ... aber ich halte trotzdem auf 1 od 2 Warm ... da ich nicht weiss wie warm das "Warmhalten" hält - bevorzuge ich die Stufen, die ich kenne *kfb*
     
  3. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Induktionskochfeld "Warmhaltefunktion"

    Danke Vanessa, so ähnlich habe ich mir das vorgestellt, ;-) Einfach niedrige Stufe stellen. Also brennt da nix an.

    Benutzt das aber vielleicht doch jemand und will es nicht mehr missen?
     
  4. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Induktionskochfeld "Warmhaltefunktion"

    Hi,
    falls es um das 80er Feld von BSH mit mittiger Warmhaltezone geht-die ist wirklich Quatsch. Sie wird NICHT induktiv betrieben und ist nicht regelbar. Manche Leute hatten schon Probleme, weil sie zu heiß wurde. (chefkoch)
    Ich bin einigermaßen sicher, daß hier aus Kostengründen einfach der Keramik-Rohling eines herkömmlichen, in Serie befindlichen Cerankochfeldes für ein I-Feld verwendet wurde. Anders ist der Quatsch nicht zu erklären. Die I-Zonen sind auch nicht optimal, da gibtes wirklich besseres.
    Grüße,
    Jens
     
  5. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Induktionskochfeld "Warmhaltefunktion"

    Hallo Jens,

    konkret geht es um ein 4-Platten-Kochfeld von Neff
    Hier schreibt Neff: alle Kochfelder mit "Warmhaltefunktion"
    Wahrscheinlich macht die Warmhaltefunktion aber auch nichts anderes als auf Stufe 1 zu laufen, oder?


    Das linke Kochfeld hat zusätzlich "Warmhaltefunktion", das rechte ist aber eher für meine "Bedürfnisse" zugeschnitten.


     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juli 2012
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Arbeitsplattenstärke, Induktionskochfeld und Sockelhöhe Teilaspekte zur Küchenplanung 25. Okt. 2016
Neues Induktionskochfeld... Einbaugeräte 21. Okt. 2016
Induktionskochfeld zu laut? Mängel und Lösungen 27. Sep. 2016
Induktionskochfeld vor den Fenster Einbaugeräte 9. Sep. 2016
Induktionskochfeld in "normalen" Unterschrank? Tipps und Tricks 2. Juli 2016
Induktionskochfeld Einbaugeräte 2. Juni 2016
Induktionskochfeld: einzelne "Platten" oder rechteckige Zonen? Einbaugeräte 22. Mai 2016
Miele Induktionskochfeld KM 6358 Einbaugeräte 3. Apr. 2016

Diese Seite empfehlen