Hilfe zu Einkofferung Küchenzeile

conny-schuh

conny-schuh

Mitglied
Beiträge
98
Hallo,

wir haben nun die Küche bei Schüller bestellt und irgendwie noch ein Problem mit unserem *kfb* bezüglich der Einkofferung unserer Küchenzeile (insbesondere des Kühlschranks).

Geplant ist dieser Kühlschrank von AEG
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Nun fällt unserem *kfb* ein, dass dieser auch ausreichend belüftet werden muss. Er hat vorgeschlagen zwischen dem Trockenbau und der Decke einen Spalt von 2 mm zu lassen. Das wollen wir garnicht, weil wir den Trockenbau gleich von der Decke abhängen. Und das sieht doch irgendwie nicht schön aus.

Wie wird das sonst so gelöst?

Kann mir jemand helfen?

Ich hoffe ich habe mich nicht zu umständlich ausgedrückt.

Hilfe zu Einkofferung Küchenzeile - 231899 - 22. Jan 2013 - 08:51 Hilfe zu Einkofferung Küchenzeile - 231899 - 22. Jan 2013 - 08:51 Hilfe zu Einkofferung Küchenzeile - 231899 - 22. Jan 2013 - 08:51
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Hilfe zu Einkofferung Küchenzeile

Genauso wird das aber gelöst und das siehst du nachher auch praktisch gar nicht.

Die Befestigungen können ja trotzdem an der Decke erfolgen. Die Trockenbauplatten werden dann mit diesem Abstand von 2 mm zur Decke befestigt.
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.232
Wohnort
Barsinghausen
AW: Hilfe zu Einkofferung Küchenzeile

Nicht 2mm sondern 2cm brauchts da schon, wirkt hinterher wie eine Schattenfuge und sieht alllemal besser aus als ein Lüftungsgitter.
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Hilfe zu Einkofferung Küchenzeile

Normalerweise liegt die Menge der Zuluft / Abluftführung bei empfohlenen 200 qm ca.

wenn Ihr den Spalt bei den Hochschränken und dem Rollo über die komplette Breite macht, so muss der Spalt ca. 1 cm hoch sein...

Je nachdem wie der Trockenbau am Schrank ansetzt (zurückspringend / Bündig oder Vorspringend) dürfte das eigentlich nicht weiter auffallen.

Hauptsache beides steht lotrecht zu einander (der Spalt sollte also auf ganzer Länger immer optisch gleich hoch sein) (zumindest bei der bündigen und der vorspringenden Variante)

Alternativ kann auch an seitlicher Stelle des Trockenbaus ein Lüftungsgitter vorgesehen werden. Hauptsache, die warme Luft kann entweichen und der Kühlschrank wird ordentlich be- und entlüftet...

da es eine sichtbare Seite bei eurem Trockenbau jedoch nicht gibt und Ihr sicherlich nicht von unten auf ein Lüftungsgitter schauen wollt, bleibt doch nur die Lösung mit dem Spalt...

mfg

Racer
 
conny-schuh

conny-schuh

Mitglied
Beiträge
98
AW: Hilfe zu Einkofferung Küchenzeile

Danke für die Antworten. Lüfungsgitter fällt von der Optik her raus.

2cm klingt auch schon mal anders als 2mm.

Ich werde nochmal googln nach dieser Schattenfuge. Ich hatte eben immer bedenken, dass schaut nicht so toll aus.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Hilfe zu Einkofferung Küchenzeile

.. schau Dir die Bilder von meinen Abhängungen an, alle mit Schattenfuge ca 2cm - das schaut sehr gut aus - vielbesser als direkt anschliessend. Deshalb wird es ja hauptsächlich gemacht ;-)
 
conny-schuh

conny-schuh

Mitglied
Beiträge
98
AW: Hilfe zu Einkofferung Küchenzeile

Hallo Vanessa - du hast völlig recht. Sieht viel besser aus.

Danke für den Tipp *rose*
 

Noob1234

Mitglied
Beiträge
97
AW: Hilfe zu Einkofferung Küchenzeile

Hallo, ich habe so ziemlich das gleiche Problem,

in meiner Schrankwand steht der Kühlschrank, 1 Backofen 1 DGC + evtl. Wärmeschublade und die Spülmaschine.

Lüftungsgitter will ich auf jeden Fall keine haben.

Wenn ich die Schattenfuge 2 cm groß mache, kann es dann nicht sein das man hintendran die Unterkonstruktion sieht?

Kann man so eine Schattenfuge auch unter die Schränke machen als Luftzufuhr? meine Möbel werden in die Wand eingelassen also ohne Sockel?
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Hilfe zu Einkofferung Küchenzeile

hallo,

wie groß bist Du und wie hoch sind Deine Schränke...

die Luftzufuhr unten wird normalerweise so gelöst, dass der untere Boden zurückspringt und das Gerät nicht auf dem unteren Boden steht sondern etwas höher, somit kann die Zuluft hinter der Tür, vor dem unteren Boden und dann weiter zwischen den Böden durchziehen... so, dass man von vorne keinen Spalt sieht... denn unten würde der Spalt deutlich mehr auffallen als oben...

ansonsten stell mal die Skizze Deiner Hochschrankseite ein, damit man eine Vorstellung davon bekommt, wie es aussehen soll. Übrigens nicht alle Deine aufgeführten Geräte benötigen eine Zu- und Abluft, viele von denen haben einen Lüfter und saugen und blasen nach vorne aus...

mfg

Racer
 

Noob1234

Mitglied
Beiträge
97
AW: Hilfe zu Einkofferung Küchenzeile

Hallo race, Danke für die Antwort.

Also ich bin 185 groß die Schränke 200cm hoch.

Ich steh irgendwie bissl auf dem Schlauch, kann mir das mit dem Boden nicht so richtig vorstellen, ist dann da ein Loch wenn ich die Tür auf mache?



Hilfe zu Einkofferung Küchenzeile - 238123 - 21. Feb 2013 - 20:47
 

Mitglieder online

  • mark740
  • Helge D
  • Captain Obvious
  • Snow
  • Anke Stüber
  • Rebecca83
  • Conny
  • Adebartax
  • ClaudiaM
  • Bodybiene
  • moebelprofis
  • Razcal
  • Neirolf
  • Wazzup

Neff Spezial

Blum Zonenplaner