Küchen mit aufgesetzter Griffmulde, Griffmuschel ?

Susanne007

Mitglied

Beiträge
6
Hallo zusammen,

ich wünsche mir gerne eine grifflose Küche, habe jedoch das Problem, dass mein Mann große Finger hat und somit die "normalen gängigen Griffmulden" hinter der Front sehr unbequem für ihn sind.
Als eine Alternative kenne ich LEICHT mit der abgeschrägten Front, was deutlich besser ist, leider aber auch unser Budget sprengt.

Jetzt habe ich im Netz noch diese Bilder von aufgesetzten Griffmulden/Griffmuscheln gefunden, finde dazu aber keine Hersteller die das irgendwie anbieten/anpreisen.

Kann mir bitte jemand Hersteller nennen die so etwas im Programm haben? (Mittelpreisig, LEICHT-Küchen wie erwähnt wohl leider zu teuer)

Herzlichen Dank
 

Anhänge

  • csm_grifflose-kueche-griffmuschel-ballerina_367da89510.jpg
    csm_grifflose-kueche-griffmuschel-ballerina_367da89510.jpg
    115 KB · Aufrufe: 108
  • kueche-mit-griffleiste.jpg
    kueche-mit-griffleiste.jpg
    161,1 KB · Aufrufe: 109

Steffi234

Mitglied

Beiträge
33
Wir bekommen so einen Griff von Schüller . Haben ihn in der Ausstellung ausprobiert und das hat uns ganz gut gefallen. Weiß aber nicht wie unterschiedlich Leicht und Schüller preistechnisch sind
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
5.979
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Habt ihr beides ausprobiert?
Mit großen Fingern ist grifflos deutlich besser zu greifen als die gezeigten Griffvarianten.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.024
Wohnort
Oberfranken
Häcker Griffleiste M780
Nobilia Griffleiste 430
Schüller Griffleiste 950
Nolte Griffleiste 571

Bin mir aber sicher, dass die sich auch nicht besser greifen lassen. Das geht nur mit den Fingerspitzen. Vielleicht ist Bauformat CP35 was für dich.
 

Steffi234

Mitglied

Beiträge
33
Wir haben nur die 950 probiert. Wollte ursprünglich eine „normale“ Griffleiste und haben dann auf die 950 umgeschwenkt. Komplett grifflos war bei uns wegen Stauraumverlust kein Thema
 

Susanne007

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Oh besten Dank US68_KFB für deinen Beitrag. Die Seiten hatte ich teilweise schon offen bei meiner Suche, aber scheinbar sind mir die Leisten nicht ins Auge gesprungen.

Ja wir haben solche Griffleisten teilweise schon gestestet beim Durchlaufen in Möbelhäuser und es geht besser, da das hochstehende Profil vorne nur ein paar mm dick ist und man danach wie angesprochen die Finger runterdrückt und zieht.
Bei der normalen Grifflosen Küche muss man erst zwischen Front und AP nach hinten und dann runter. (und die Front ist ja deutlich dicker als dieses hochstehende Aluprofil bei der aufgesetzten Mulde.)
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.024
Wohnort
Oberfranken
Also im Prinzip gibt es solche und ähnliche Griffe bei jedem namhaften Hersteller. Das ist in etwas anderer Form einer der Klassiker der Küchengeschichte.

z.B. Schüller 1975

v1.jpg
 

Susanne007

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Ich bin nun heute in einer Ausstellung auch noch auf Pronorm Y-Line gestoßen und die scheinen auch mehr Platz zu bieten als die "normalen".
Jetzt kläre ich einmal ab wo diese Varianten so preislich liegen in Kombination mit einem hohen Korpus (80-85cm) :-)
(Schüller & Schüller Next, Häcker Systemat und Pronorm/Plana , ev. auch Bauform wenn ich bei uns jemanden finde der diese Marke führt.)
 

Susanne007

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
kleines Update von mir:
Gestern sind wir nochmals durch ein großes Möbelhaus gelaufen und haben jede Griffmulde "angefasst" :-)
Bei den "normalen grifflosen" Modellen gibt es scheinbar seitens der Hersteller kleine aber feine Unterschiede. Manche haben nur einen Abstand von 3cm zwischen AP und Front zum "reingreifen" und andere bis zu 4cm.
3cm konnte ich z.B.: bei Nolte messen und dieser Abstand ist definitiv zu klein und daher unangenehm.
Bei Schüller Next125 waren es dann schon ~3.5cm und es war deutlich besser zu greifen.
Ob die AP frontbündig ist oder übersteht ist ebenfalls ein Aspekt. Frontbündig ist natürlich besser/angenehmer.

Ein Großteil der Küchen hatte leider die 3cm und scheiden somit aus.
Next125: ~3.5cm und bei frontbündiger AP durchaus akzeptabel. (siehe angehängtes Bild)

Häcker Systemat konnte ich leider nicht finden, kann mir das bitte jemand Messen?

Optional auch gerne andere Hersteller die >=3.5cm Abstand haben. (und einen hohen Korpus im Programm haben)

Besten Dank.
 

Anhänge

  • IMG_20220409_152202_333.jpg
    IMG_20220409_152202_333.jpg
    88,3 KB · Aufrufe: 53

Susanne007

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Das weiß ich nicht, in dem Möbelhaus waren auf jeden Fall auch welche mit ~5mm Überstand oder ein wenig mehr. Wie gesagt, die waren nochmals unangenehmer zu greifen :/
 

YXZ

Mitglied

Beiträge
3
Eigentlich hätte ich es ebenfalls auf die von dir beschriebene Variante der grifflosen Fronten abgesehen. Laden und Schränke sind noch gut damit zu bedienen (bei mehreren Schauküchen habe ich gesehen, dass das Profil ober und unterseitig verwendet werden kann - Standard wäre die Griffmuschel nur Oberseitig), aber bei Kühlschränken und Spülern war Endstation weil beide Hände zum Öffnen verwendet werden müssen. Als leicht störend habe ich Empfunden, dass die Fingerknochen in der obersten Frontreihe mit der Arbeitsplatte kollidieren.
 

Anhänge

  • 20220401_165825.jpg
    20220401_165825.jpg
    43,7 KB · Aufrufe: 51
  • Screenshot_20220413-202051_Adobe Acrobat.jpg
    Screenshot_20220413-202051_Adobe Acrobat.jpg
    193,6 KB · Aufrufe: 52

Susanne007

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Oh, danke für deinen Input. Kühlschrank und Spüler konnte ich selbst leider noch nicht testen mit diesen Griffen :/
Welche Griffe/Mulden wirst du denn nun nehmen?
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben