Glas-oder Lackfront? Bitte um eure Erfahrungen...

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Seerose3, 31. Aug. 2014.

  1. Seerose3

    Seerose3 Mitglied

    Seit:
    31. Aug. 2014
    Beiträge:
    2

    Hallo, die Threads hier zu dem Thema sind teilweise schon älter und sicherlich hat sich in der Zwischenzeit bei den Herstellern etwas hinsichtlich Qualität getan. Ich liebäugele mit einer Schüller oder Alno Küche weiss oder Magnolie Lack Hochglanz oder Glas. Gibt es unter Euch Leute mit Praxiserfahrung beim Einsatz der Fronten hinsichtlich Kratzer, Empfindlichkeit?

    Gelesen habe ich das Alno wohl eine Garantie gibt hinsichtlich Problematik Verzug der Glasflächen. Bietet Schüller das auch, wer ist hier bei Glas der bessere Qualitätsanbieter nach Eurer Erfahrung?

    Frage zu Lack: bei unseren Badmöbel ist schon die ein oder andere Macke drin (allerdings auf Ablagefläche, ist ja bei Fronten nochmal ein Belastungsunterschied). Kann man sowas im Zweifel gut ausbessern lassen bei einem Lackierer? Neue Glasaufsätze schätze ich auch als nicht so problematisch ein, die Glasfachfirmen machen hier sicher bei Beschädigung einiges möglich wenn der Hersteller keine Garantie mehr drauf geben kann, so zumindest schonmal meine Erfahrung bei unseren Glasfront-Schlafzimmermöbeln.

    Herzlichen Dank vorab für Eure Einschätzung.

    Steffi
     
  2. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.188
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Der Unterschied zwischen Schüller und Alno liegt in der Verarbeitung.

    Schüller verarbeitet ESG und klebt das auf einen Trägerrahmen. Sicherheitsglas ist hier notwendig, damit keine Splitter fliegen, wenn etwas passieren sollte. Dadurch sind aber nur Standardmaße möglich, ebenso Blenden nur in festen Maßen.

    Alno verarbeitet Floatglas, welches flächig auf einem Träger verklebt wird. Dadurch kleben etwaige Splitter fest auf der Trägerplatte. Der Effekt ist der gleiche: Sicherheit. Allerdings kann dadurch maßvariabel gearbeitet werden, man kann Blenden und Fronten passend bestellen.
    Die im Internet gefundenen Problemberichte sind älter. Mittlerweile wurde die Trägerplatte geändert und Altfälle tauscht Alno anstandslos.
    Und der erste, der eine Technologie auf den Markt bringt, hat es immer schwerer als Nachahmer ;-)
     
  3. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Lindhorst
    Welche Technologie ist das? Glas auf Spanplatte hat schon mein Opa für eine Duschabtrennung geklebt . :cool:

    Relativieren muss man die Sondermaßanfertigungen. Die mir bekannten Hersteller Ballerina, Rational und neuerdings auch Häcker fertigen alle Front- und Blendenmaße bis hin zu Eckpass-Stücken aus ESG. Die Gläser werden kommissioniert bestellt.
     
  4. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.188
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    na das kann aber nicht gescheit gehalten haben... Was machbar ist und was ordentlich machbar ist sind 2 recht unterschiedliche Sachen.

    Bei Ballerina und Rational wusste ich es nicht, bei Häcker kann ich noch keine Aussage machen, wie das ausschaut.
     
  5. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Lindhorst
    Rational hat dafür Defizite bei der Front-Kantenverarbeitung: Es gibt keine. :trost:
     
  6. Seerose3

    Seerose3 Mitglied

    Seit:
    31. Aug. 2014
    Beiträge:
    2
    Mit Standardmassen komme ich gut hin vermute. Verschrecken lasse ich mich von neuen Mängelberichten Alno auch nicht, wenn das jetzt ausgemerzt sein sollte. Würden die Profis also hier sagen, dass bei Herstellen inzwischen einen sehr guten Glas-Standard einbauen können?
    Wie sieht es mit Kratzern bei Glas aus? Entstehen die schnell wie bei Lack oder eher selten?
    Darf man auch mit Microfaser Glas reinigen?
    Habt ihr schon Erfahrungen mit ausbessern von Lack-Kitschen gemacht?
     
  7. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.188
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Bei einem der großen und namhaften (Glas-) Küchenhersteller machst du grundsätzlich nichts falsch. Insbesondere zu nennen sind Alno, Leicht, Rational, Schüller
    Jeder hat so seine Vorteile (wie du schon daran siehst, dass Michael und ich da nicht ganz einer Meinung sind), keiner, von den genannten, ist wirklich schlecht.

    Was nicht heißt, dass nur die genannten gut sind. Bei denen kann ichs mit Sicherheit sagen, bei ein paar weiß ich, dass es mit Sicherheit nicht so ist :cool:

    Glas ist Materialbedingt unempfindlicher als Lack, aber auch nicht unkaputtbar. Die Hersteller erlauben i.d.R. Microfaser, empfehlen aber normale Putztüche + Glasreiniger.

    Bei uns ging bis jetzt noch keine Glasfront durch Beschädigung kaputt, vielleicht sind unsere Kunden aber auch recht vorsichtig ;-)


    PS: Ballerina hab ich, laut Michael, vergessen :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Aug. 2014
  8. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Lindhorst
    Ich hab doch nur ergänzt und nicht widersprochen. :trost:
    Ersetze oben noch Rational durch Ballerina und es passt wieder. Die haben eindeutig die schönere Kante:

    [​IMG]
     
  9. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.188
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    erledigt.
     
  10. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Lindhorst
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Schüller Strukturlackfronten reinigen Reinigung 14. Nov. 2016
Längere Erfahrung mit Mattlackfront GRIFFLOS weiß/hell Küchenmöbel 26. Apr. 2016
Korpushöhen bei Häcker systemat und Lackfront Küchenmöbel 6. März 2016
Probleme (mit aufquellenden Lackfronten) Mängel und Lösungen 10. Jan. 2016
Lackfront oder Lackierte Front gelasert Küchenmöbel 11. Okt. 2015
Nagellack von Lackfront entfernen Reinigung 13. Juni 2015
Lackfront bei Spülmaschinenblende Rationalküche wirft Blasen Herstellerfehler 3. März 2015
Fragen zu Qualität von Wellmann Lackfronten Teilaspekte zur Küchenplanung 5. Nov. 2014

Diese Seite empfehlen