Geschirrspüler - Geschirr ist tropfnass !?!

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von nintschi, 20. Dez. 2009.

  1. nintschi

    nintschi Mitglied

    Seit:
    1. Apr. 2009
    Beiträge:
    169

    :'(

    hallo, seit kurzem leider erst (hatten bis dato noch keinen Installateur hier) ist mein neuer Geschirrspüler in Betrieb...

    Betriebsanleitung sagt er heisst "FAVORIT 88012 VI" . ist von AEG.
    ein bisschen verwirrt mich die Aufschrift "sensorlogic" an der Bedienblende...dachte das wäre eine eigene Serie und müsste auch in der Typenbezeichnung vorkommen !?!

    jedenfalls - Name hin, Name her:

    das Geschirr ist auch noch Stunden nach Beendigung des Programms TROPFNASS wenn man die Tür öffnet. Das Geräte-Innere ist voll von Kondensat, muss einen Teppich unterlegen beim Ausräumen (haben Parkett) :(
    Natürlich jedes Teil abtrocknen, ist ja alles nass :(

    ich kenne das von meinem neuen Geschrrspüler so nicht..kann es sein daß das hier NORMAL ist? *w00t* dann will ich den nicht *stocksauer*
    ist super lästig!

    hat jemand eine Idee ob das normal sein könnte oder was kaputt bzw. was man dagegen tun könnte,

    glg nintschi
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Geschirrspüler - Geschirr ist tropfnass !?!

    Hallo Nintschi

    Einfachste Lösung: das Ding ist kaputt ...

    Zweite Lösung: Bedienfehler .. könnte sowas sein wie?...

    Evt. hast Du ein Programm ohne Trocknung gewählt (Vorspülen, super soft?, superschnell etc??)

    hast Du es schonmal in verschiedenen Programmen laufen lassen und immer mit dem gleichen Ergebnis?
     
  3. missjenny

    missjenny Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2009
    Beiträge:
    922
    Ort:
    eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
    AW: Geschirrspüler - Geschirr ist tropfnass !?!

    die einfachste Lösung wäre, dass du keinen Klarspüler eingefüllt hast...

    auch einfach wäre, wenn du ganz viel Kunststoffgeschirr verwendest...

    ein bisschen kompliziert ist es wenn du die Intensität der Trocknung mit einer bestimmten Tastenkombi einstellen kannst. Das ist bei meiner Neffmaschine nämlich der Fall und in der Gebrauchsanweisung beschrieben.

    Wenn es das alles nicht ist, rufst du am besten morgen mal den Kundendienst an, die können oft schon an der Hotline helfen und zur Not kommt da einer raus und guckt was zu tun ist, ist ja schließlich ein neues Gerät mit Garantie.

    LG

    jenny
     
  4. nintschi

    nintschi Mitglied

    Seit:
    1. Apr. 2009
    Beiträge:
    169
    AW: Geschirrspüler - Geschirr ist tropfnass !?!

    danke schon mal für die ersten Rückmeldungen!

    mittlerweile habe ich da schon so einen Verdacht:

    da der Geschirrspüler eine "Multi-Tab-Funktion" hat (d.h. wenn man das aktiviert, meldet er sich nicht bei Fehlen von Salz und Klarspüler) und ich eine Mega-Packung von so "7in1" - Dingern geschenkt bekommen habe...benutze ich z.Zeit weder Salz noch Klarspüler!

    auf der Tab-Packung steht deutlich drauf, dass es nicht nötig wäre.
    Salz zusätzlich erst bei sehr hartem Wasser, was bei uns aber nicht der Fall ist...

    bis dato (beim neuen Gerät) habe ich immer nur "normale" Tabs verwendet, zusätzlich natürlich Salz und Klarspüler...

    sollte ich versuchen zusätzlich zu den Multi-Tabs Klarspüler (oder auch Salz?) zu verwenden? vielleicht "reicht" das Tab nicht??
    oder ist das schlecht für die Maschine? (zuviel des Guten?)

    ehrlich gesagt möchte ich nun keine "normalen" Tabs kaufen, sondern die Mega-Packung (Jahresbedarf!) verwenden, ist ja nicht gerade billig das Zeug :-\

    achja: am Programm liegt es nicht, schon getestet und kontrolliert :cool:
    Trocknen kann man nicht extra einstellen..(leider! ;D )
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Geschirrspüler - Geschirr ist tropfnass !?!

    Nintschi,
    ich habe die besten Erfahrungen mit Salz - Klarspüler - Reiniger gesondert. Verschenk die Tabs und nutze die Einzelelemente. Das war bei meiner Neuausstattung eine Empfehlung von Martin ... und es ist trotz Markenprodukten eine überaus preiswerte Angelegenheit und den Reiniger dosiere ich je nach Verschmutzung. Wenn ich nur Gläser von einer Feier spüle, dann kommt halt wenig rein. Hat ein fetthaltiges dickes Essen stattgefunden, dann fülle ich bis zum Maximum ein. Wie soll der Tab das unterscheiden?
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Geschirrspüler - Geschirr ist tropfnass !?!

    .. ob das was nützt weiss ich nicht; mir ist nur schon verschiedentlich (Monteure) von den Tabs abgeraten worden ... - sei nicht so gut für die Maschinen.

    Was mir an den Tabs auffällt ist, dass sie sich nicht immer ganz auflösen. (ich benutze in der Regel keine)

    Hast Du den Spüler schon mal gegen Programmende geöffnet und geschaut ob erüberhautp heizt?

    Sauber ist Dein Geschirr?

    Abpumpen tut er auch?
     
  7. nintschi

    nintschi Mitglied

    Seit:
    1. Apr. 2009
    Beiträge:
    169
    AW: Geschirrspüler - Geschirr ist tropfnass !?!

    danke für die Tips bezügl. Tabs...

    das erste was ich versuche ist zusätzlich noch Klarspüler einzufüllen und auf Stufe 2 von 6 zu dosieren (steht in der AEG-Anleitung unter "falls das Geschirr bei Multi-Tab-funktion nicht schön trocknet" ;D
    (super - das habe ich vorhin überlesen *gg*)

    wenn das funktioniert - ist gut - und ich verwende die Tabs so fertig, wenn nicht verschenk ich die Dinger :-)

    das mit dem Heizen teste ich auch noch!

    danke für die vielen Tipps! *rose*
     
  8. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Geschirrspüler - Geschirr ist tropfnass !?!

    Auf jeden Fall benötigt der GSA immer Regeneriersalz. Auch bei 18 in 1 Tabs oder was weiss ich.

    Der Ionentauscher des Gerätes muss gereinigt werden. Das macht er mit dem Salz. Und ohne Klarspüler bleibt das Geschirr nass.

    Martins und Kerstins Tipps sind das beste Mittel für ein einwandfreies Spülergebnis und ein langes Spülerleben: No Tabs !

    Zusätzlich öfter mal mit Zeitspartaste arbeiten (Mehr Wasser) und alle paar Wochen einen Maschinenpfleger verwenden.

    Warum das alles?

    Geschirrspüler verarbeiten das Wasser heute ja fast nur noch "tröpchenweise" und sind entsprechend empfindlich im Bezug auf Reinigung, Sauberkeit und Wartung.

    Die vorhandenen Tabs am besten Oma schenken. Deren 25 Jahre alter GSA schluckt noch 40 Liter Wasser und spült die Dinger auch klumpig weg. :cool:
     
  9. nintschi

    nintschi Mitglied

    Seit:
    1. Apr. 2009
    Beiträge:
    169
    AW: Geschirrspüler - Geschirr ist tropfnass !?!

    danke für die Aufklärung auch Michael!

    da ich in allen Bereichen (also auch bei anderen Putzmitteln, bei technischen Geräten u.v.m.) kein Freund der angeblich eierlegenden Woll-Milch-sau ;D bin habe ich kein Problem damit zukünftig auf "Multi-Tabs" zu verzichten...

    was aber schon bleibt ist meine Skepsis gegenüber der nahezu "geräte-zerstörenden" (so klingt es ja!) Wirkung dieser Tabs *skeptisch*

    ich meine..ein Geräte-Hersteller ist doch verpflichtet auf so etwas hinzuweisen in seiner Anleitung, andernfalls wäre das ja Irreführung wenn er eine "Multi-Tab-funktionstaste" verbaut ??? :-\

    Spricht jetzt irgendwas dagegen diese Tabs unter Zusatz von Salz und Klarspüler fertig zu verwenden (solange mein Geschirr schön sauber ist, keine Kalkflecken aufweist und sich die Tabs gut auflösen) ???

    danach würde ich auf jeden Fall normalen Reiniger kaufen!
     
  10. DirkZ3

    DirkZ3 Mitglied

    Seit:
    2. Sep. 2009
    Beiträge:
    37
    AW: Geschirrspüler - Geschirr ist tropfnass !?!

    Hallo,

    wenn Ihr hier schon über Salz, Tabs usw. redet, dann wäre es vielleicht auch nicht schlecht, wenn Ihr mal schreiben könntet, mit welchen Produkten unserer Chemieindustrie Ihr die besten Erfahrungen gemacht habt.

    Dirk
     
  11. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Geschirrspüler - Geschirr ist tropfnass !?!

    Wenn du die Tabs "gefahrlos" aufbrauchen möchtest, verwende sie im heissesten Programm unter Mitwirkung der Zeitspartaste. Dann wird mehr Wasser verwendet und es löst sich auch alles auf.

    Bzgl. der Tabs sollte man die Bedienungsanleitungen der Geräte genauestens studieren. Meist sind die Angaben sehr schwammig.

    Problematisch ist halt die Verwendung der unterschiedlichsten Programme, wobei nicht in allem Programmen Tabs empfehlenswert sind.

    Somit ist ein Tab keine eierlegende Wollmichsau sondern erfordert durchaus einen differenzierten Einsatz. Aus Bequemlichkeit erfolgt das aber meist nicht.

    Wenn ich sowieso differenzieren muss, kann ich auch problemlos darauf verzichten.
     
  12. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.404
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Geschirrspüler - Geschirr ist tropfnass !?!

    Miele z.B. hat erst sehr spät diese Tab-Funktion eingeführt und das nur, weil die dummstrubbeligen Kunden das verlangt haben. Der Werbedruck der Spülmittelindustrie ist halt immens hoch.

    Bei modernen Geschirrspülern kommt hinzu: die Laugenkonzentration wird gemessen und danach das Wasser dosiert. Nun muß so ein Tab ja auch in einem neuen 23-Liter-"Schluckspecht" funktionieren. Folglich ist in einem 10-Liter-Gerät zunächst mal die Laugenkonzentration viel zu hoch. Also gibt der Spüler Befehl: Wasser nehmen. Und schon sind die niedrigen Verbrauchswerte dahin.- Alle Geschirrspüler-Hersteller geben die Verbrauchswerte bei Verwendung von Salz + Klarspüler + Spülpulver an:
     
  13. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: Geschirrspüler - Geschirr ist tropfnass !?!

    Hallo dirk,

    ich formuliere deine Frage mal ertwas um.

    Welche Erfahrung hat unsere Chemieindustrie mit den TABs gemacht?

    Da gelten die TAB's als Meisterleistung, wie es clevere Marketingleute geschafft haben, ein Proudukt zum fünf bis zehfachen Preis verkaufen, ohne dass ein Käuferstreik eintritt.

    Einfach in einen hübschen Quader pressen, das Ganze möglichst schön bunt und dann der Hinweis, dass jetzt die äußerst lästigen, unangenehmen und auch noch zeitaufwändigen Arbeiten des Salz- und Klarspülerwechsel eingespart werden. Bingo! Und schon klingeln die Kassen.

    Da frag ich mich doch, warum denn die Gerätehersteller viel teure Technik in die Geräte einbauen, damit bis auf feinste augeklügelte Programme mit einem Minium an Wasser und Energie gute Spülergebnisse bei optimaler Geschirrschonung liefern, wenn dann iregendwann zum umpassenenden Moment (wenn überhaupt) der Tab ins Wasser plumst, um da nach undefinierbaren Gesetzen seine diversen Wirkstoffe freizusetzen.

    Der Tip von @michael ist goldrichtig. *top* Diese Dinger der Oma mit Ihrem Uraltgerät schenken. Da nütz's am meisten. *2daumenhoch*

    Und all die anderen haben die Wahl:
    Alle paar Monate (nur dann, wenn's Lämpchen leuchtet) mal Salz und Klarspüler nachfüllen (dauert jeweils gefühlte 10 Sekunden) und Pulver benutzen oder weiter mit teuren Tabs das Geld den Abfluss herunterspülen und als Gegenleistung ein schlechteres Spülergebnis haben.

    Gruß Kuhea
     
  14. DirkZ3

    DirkZ3 Mitglied

    Seit:
    2. Sep. 2009
    Beiträge:
    37
    AW: Geschirrspüler - Geschirr ist tropfnass !?!

    @kuhea
    So habe ich das mit den Tabs noch nicht gesehen. Die sind doch so schön praktisch. Und wenn ich mir überlege, dass ich zu den Tabs bisher auch immer noch schön brav das Salz und den Klarspüler nachgefüllt habe...*stocksauer*

    Na, dann frage ich nocheinmal anders:
    Mit welchem Pulver bzw. Klarspüler habt Ihr die besten Erfahrungen gemacht?
    Ich denke, dass es beim Salz doch recht egal ist - oder?

    Dirk
     
  15. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Geschirrspüler - Geschirr ist tropfnass !?!

    Klarspüler und Reiniger sollten nach Möglichkeit aus einem Hause kommen, da die Komponenten aufeinander abgestimmt sind.

    Beim Regeneriersalz handelt es sich um reines Natriumchlorid (NaCl) und man sollte die grobkörnige Variante wählen.

    Speisesalz ist wegen bestimmter Zusätze bzgl. der Streufähigkeit nicht geeignet.

    Hier gibt es übrigens weitere Infos zu Geschirrspülern:
    Geschirrspüler | Einbaugeräte
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2012
  16. DirkZ3

    DirkZ3 Mitglied

    Seit:
    2. Sep. 2009
    Beiträge:
    37
    AW: Geschirrspüler - Geschirr ist tropfnass !?!

    @michael
    Ok beim Salz hatte ich mich falsch ausgedrückt - Spezialsalz war mir klar.

    Bei den beiden anderen Sachen Pulver und Klarspüler, gibt´s doch bestimmt Erfahrungen mit bestimmten Marken oder "Noname"-Produkten, die hier genannt werden dürfen.

    Dirk
     
  17. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Geschirrspüler - Geschirr ist tropfnass !?!

    Dafür bin ich zu sehr Mann. Ich spüle nicht so oft und werde nur bei schlechtem Spülergebnis herangezogen. ;D
     
  18. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.404
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Geschirrspüler - Geschirr ist tropfnass !?!

    Die Zusammensetzung der Spülmittel und Klarspüler wird, warum auch immer, mehrmals jährlich geändert, sehr zum Leidwesen auch der Gerätehersteller. Insofern ist eine Aussage also schon schwierig. Hinzu kommt, dass das Spülergebnis auch noch Gerätehersteller und -baujahr abhängig ist. Was z.B. in einem AEG beste Ergebnisse erzielt, kann im Siemens nur zu mittelmäßigem Erfolg führen. Auch die lokale Wasserqualität kann Einfluß habe. Da hilft nur Ausprobieren.
     
  19. missjenny

    missjenny Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2009
    Beiträge:
    922
    Ort:
    eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
    AW: Geschirrspüler - Geschirr ist tropfnass !?!

    Ich kann dazu sagen, dass meine Neffmaschine mir zu calgonit rät. ich hab da so einen Aufkleber an der Tür, der mir sagt, dass ich mit den Einzelkomponenten dieses Herstellers die besten Spülergebnisse erziele.

    Was die anderen Hersteller empfehlen weiß ich nicht.

    Gruß,

    jenny
     
  20. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Geschirrspüler - Geschirr ist tropfnass !?!

    :rolleyes: .. Calgonit zahlt wohl am meisten für den Kleber :-X

    Ist euch eigendlich bewusst, dass im Supermarkt die Produkte nicht "zufällig" an einer bestimmten Stelle und Menge stehen? Sondern dass die Hersteller den Gestellplatz bezahlen?

    Augenhöhe und rechte Seite ist die teuerste Position ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dez. 2009
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Siemens Geschirrspüler in Schüller Küche - passt nicht?! Montage-Details 20. Nov. 2016
Geschirrspüler 45 oder 50 cm Tiefe Einbaugeräte 10. Nov. 2016
AEG Geschirrspüler - Unterkorblift Einbaugeräte 4. Okt. 2016
AEG Geschirrspüler F55310VI0 - Geschirrkorbschienen Elektro 29. Sep. 2016
Geschirrspüler-Tür undicht Mängel und Lösungen 28. Sep. 2016
vollintegrierter Geschirrspüler Einbaugeräte 20. Sep. 2016
1000 €: Herd-Ofen-Kombi und Geschirrspüler? Teilaspekte zur Küchenplanung 17. Sep. 2016
Miele Geschirrspüler - QuickPowerWash ? Einbaugeräte 8. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen