Genug Stauraum?

Beiträge
4
Hallo!

Die Planung unserer Küche ist leider etwas ins stocken geraten, da wir erstens nicht sicher sind, ob sie genug Stauraum bietet und zweitens das Angebot noch nicht zu unseren Preisvorstellungen passt.

Kann man da was besser machen?

Danke und Grüße
Peter


Checkliste zur Küchenplanung von peter.banz

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 182+174
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 1
Fensterhöhe (in cm) : 238
Raumhöhe in cm: : 275
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80-85
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Dampfgarer mit Wasseranschluß, Wärmeschublade
Küchenstil? : grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 210x100
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : keiner vorhanden
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92-94
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche und Menüs
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Gemeinsam, meistens für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Budgetüberschreitung
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Leicht Avance-FS
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Miele, Induktionsfeld eventuell anderer Hersteller
Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
 

Anhänge

Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
AW: Genug Stauraum?

Hallo Peter,
also wäre es meine Küche, hätte ich noch ordentlich Luft beim Stauraum ;-), da habt ihr doch die eine oder andere Schublade mehr.
Von daher ist die Frage natürlich schwierig zu beantworten.
Ein bisschen Stauraum geht durch die grifflose Optik *verloren* und eine ganze Ebene rund rum durch die Wahl des 1-2-3 Rasters, optimiert wäre 1-1-2-2
full


Auch interessant zu lesen: https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/38er-auszugshoehe-wie-nutzt-ihr-die.10759/
Geld könnte man wohl *sparen*, wenn es nicht zwingend Leicht sein muss, auch Hersteller wie Schüller , Häcker , Alno etc. machen schöne und auch grifflose Küchen, ebenfalls günstiger ist Schichtstoff und das muss nicht *billig* aussehen, z.B. mit Alukante.

Im Bild sind ja 4 Heißgeräte abgebildet, aber geschrieben hast du Standmikro, was natürlich auch viel günstiger als ein Einbaugerät ist. so wären nur noch zwei Geräte nebeneinander sichtbar, sieht auch gut aus.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.838
Wohnort
München
AW: Genug Stauraum?

Ich gebe Angelika in allen Punkten Recht.
Die Planung ist schlicht, mit breiten Schränken und ohne weitere Preistreiber. Am leichtesten lässt sich vermutlich durch Herstellerwechsel und bei den Geräten sparen.

Könnte man an der AP sparen (welches Material?)?
Die Kühlschranklösung mit dem Schrank daneben finde ich optisch noch nicht ganz gelungen, hat aber auch wenig mit dem Preis zu tun.
Eine Wand-DAH wäre vermutlich günstiger als die Insel-DAH. Dafür müsste die Insel dann eine Spüleninsel werden, aber ihr würdet Stauraum im mittleren Hängeschrank verlieren.
 
Beiträge
4
AW: Genug Stauraum?

Danke für deine schnelle Antwort.

Hallo Peter,
also wäre es meine Küche, hätte ich noch ordentlich Luft beim Stauraum ;-), da habt ihr doch die eine oder andere Schublade mehr.
Was heißt das genau, du siehst Potenzial mehr Stauraum aus der Küche zu holen oder du hättest noch Platz mehr Sachen unterzubringen?

Grüße
Peter
 

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Genug Stauraum?

Habt ihr denn schon eine Stauraumplanung gemacht und überlegt, wo alles rein soll?
Jeder hat einen anderen Haushalt, deshalb können wir nicht sagen, ob du zuviel oder zuwenig Platz in deiner Küche hast...

Wieviel hohe Sachen für die 3rastrigen Auszüge habt ihr denn?

Um mehr Stauraum zu erhalten, bei Erhaltung der Frontansicht, kann man noch Innenschubladen ergänzen.
Zwar habt ihr dann noch mehr Platz, aber die Küche wird auch noch etwas teurer...

Die anderen Dinge wurden ja schon genannt wie man eventuell Kosten sparen kann..
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.638
Wohnort
78655 Dunningen
AW: Genug Stauraum?

Genug Stauraum? - 201657 - 25. Jun 2012 - 13:18
Wäre auch eine Möglichkeit, auf den Stand-Alone zu verzichten, an die Wand planoben die Geräteschränke zu stellen, Einbaukühlschrank, SpüMa, Kochfeld, Spüle planrechts.
Die Insel als reine Arbeitsinsel ?
 
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
AW: Genug Stauraum?

Sorry, habe ich mich nicht verständlich ausgedrückt, ich meine, dass ich persönlich nicht so viel Sachen habe, um diese Küche voll zu bekommen!
Aber wie Tara schreibt, das ist sehr individuell!

Beim Vorschlag von Snow würde ich die *Geräte*-Seite dann aber versuchen wenigstens mit extra tiefer APL aus zu führen, so hat man dort noch die Möglichkeit im hinteren Bereich Dinge wie Kaffeemaschine, Messerblock, Haushaltsrollen usw. ab zu stellen. (Wobei tiefe APL wohl bei jeder Planung nicht schlecht wäre :cool:)
 
Beiträge
4
AW: Genug Stauraum?

Die Möglichkeit den Kühlschrank zu verpacken hatten wir auch, verbunden mit der Idee, einen weiteren Seitenschrank und alles zusammen "einzukoffern", allerdings wird die Tür dann so "schlauchig" und wir fanden die Optik dann nicht mehr so großzügig. Die Insel soll schon einen Kochinsel werden, dass gefällt der obersten Küchenleitung und mir als Kochgehilfen auch ganz gut ;-)

Grüße
Peter
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
AW: Genug Stauraum?

Als Kochinsel wird sie aber zeitlich weniger in Anspruch genommen werden, als als Spülen- und Vorbereitungsinsel, gerade mit Induktion verbraucht der reine Kochvorgang die wenigste Zeit, da muss alles vorbereitet sein, damit es dann schnell gehen kann.

Und da muss man sich wahnsinnig konzentrieren:cool:, wenn ich erst mal am Herd stehe (und ich habe nur ein ziemlich flottes Ceranfeld!), dann darf mich keiner mehr ansprechen, dann sollen Gemüse und Steaks den perfekten Garpunkt erwischen und sich die Soße nicht mehr in Einzelteile zerlegen und je nach dem ist die DAH auch laut genug, so dass man zumindest nicht mehr nett plaudern kann.
Beim Schnippeln und Vorbereiten dagegen habe ich es ganz gerne, wenn mich jemand unterhält... zur Not der TV ;-).

Eine reine Arbeitsinsel fände ich auch ein bisschen langweilig und hätte Bedenken, dass man sich mit seiner Arbeit dann doch wieder auf das kurze Stück an der Wand quetscht.
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.638
Wohnort
78655 Dunningen
AW: Genug Stauraum?

Alternativ ggf. Planrechts komplette Hochschrankzeile mit mittig gesetzten Geräten. Insel mit Spüle und Kochfeld. Hmm...
(sacht ma Alnoplaner auf iPhone geht net gell;-))
 
Beiträge
909
Wohnort
Rheinland Pfalz
AW: Genug Stauraum?

Hallo Peter,
Glückwunsch zu Deinem Grundriss, der gefällt mir.

Zu Küche und Stauraum möchte ich mich erst äußern, wenn mir die Maße klar sind.
Habt Ihr Euren Grundriss geändert?

83551d1340614448t-genug-stauraum-eg.jpg

Das Original sieht am Eingang anders aus als......

83550d1340614448-genug-stauraum-grundriss-eigen.jpg

.....der vermaßte Küchengrundriss,.....





Genug Stauraum? - 201719 - 25. Jun 2012 - 18:19
.....der von Deinem Alnogrundriss abweicht.

Entschuldige meine "Pingeligkeit", bei Küchen sind Frauen halt so.
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.638
Wohnort
78655 Dunningen
AW: Genug Stauraum?

ohne dies jetzt genau auszuklügeln, könnte ich mir den Raum auch so vorstellen:

Genug Stauraum? - 201733 - 25. Jun 2012 - 19:18
Plan links rausstehende Wand eliminieren.

Genug Stauraum? - 201733 - 25. Jun 2012 - 19:18

Genug Stauraum? - 201733 - 25. Jun 2012 - 19:18

Von links: Seitenschrank für Putzmittel (sonstiges), Schrank für Kühlgerät und Mikro hinter Lifttür, Schrank für Vorräte, 2 Seitenschränke für Geräte, 2 Seitenschränke für Vorrat.

Genug Stauraum? - 201733 - 25. Jun 2012 - 19:18

Insel mit Spüle (fällt mir gerade auf SpüMa vergessen:-[) und Kochfeld. Zum Essbereich hin übertiefe Unterschränke.

Die Hochschrankwand schön eingekoffert. Über die Insel sowas:
Genug Stauraum? - 201733 - 25. Jun 2012 - 19:18

Anhang anzeigen peter.banz_snow 25062012.KPL
Anhang anzeigen peter.banz_snow 25062012.POS
 
Beiträge
4
AW: Genug Stauraum?

Richtig, sorry :-[

Hatte ich vergessen, der Alno Grundriss ist etwas älter gewesen. Die Größe der Küche ist 3,25x4,51m Rohbau (also gehen nochmal 1,5cm Putz ab).

Danke für Euren Einsatz *rose*

Grüße
Peter
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
AW: Genug Stauraum?

@snow:
ohne das ich es besser könnte :-[, aber ich finde die Rückwand mit den Hochschränken zu wuchtig und die Insel als Arbeits- und Kochinsel zu klein :'(.

@Peter: Aber wie oben schon beschrieben, wäre eine Arbeitsinsel praktischer. Die Argumente hat Angelika bereits geliefert.

LG Bine
 
Beiträge
2.493
AW: Genug Stauraum?

Peter,

Dein Kuechengrundriss ist meinem aehnlich. Mein ist 4,72 x 2,81 = 13 qm (Masse nach Abzug Unterputzschicht v. 2 cm pro Wand gerechnet) u. fuer mich muss die Flaeche genug sein fuer die Kueche, ohne Speiskammer nebenan. Was darin nicht eingepackt werden kann, muss in den Keller wandern. Besenschrank u. Muelltrennstation sind bei uns im Flur neben der Kueche geplant.

Daher wuerde ich sagen, Deine Kueche m. 4,4 x 3,2 = leicht ueber 14 qm wuerde schon genug Stauraum bieten. Wenn Du Stauraum moechtest, nimm den Plan ungefaehr v. Snow m. einer Wand voller Hochschraenke, deckenhoch, dann uebertiefe Schraenke fuer die Koch-Spuele-Insel, 2 Reihen Unterschraenke Rueckwand zur Rueckwand gestellt als Insel, dann hast Du sicherlich reichlich Stauraum.

Mache doch mal Stauraumplanung , zeige die hier in Forum u. frage die Experte hier nochmals nach Verbesserungsvorschlaege. Fuer kleine Geraete, gibt's auch Moeglichkeiten, die in Hochschraenken abzulegen u. die Fachboeden bei Bedarf rauszufahren, um die Geraete zu benutzen. Frag die Experte hier nach solcher Loesung.

Ansonstens, wenn es an Stauraum reicht, ist Elkes Loesung auch klasse u. bietet auch gute Parkmoeglichkeiten f. kleine Geraete auf APL.

Viel Erfolg mit der neuen Kueche!
H-C
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.969
AW: Genug Stauraum?

Elke, die 250 cm auf dem einen vermaßten Plan sind bis zur Mitte DAH ;-)

Peter, was ist denn noch änderbar? Gibt es das DAH-Loch in der Decke schon so wie vermessen?

Du schreibst Budgetüberschreitung. Hast du dir mal die Geräte ausgerechnet? DG mit Wasseranschluß ist ja schon ein Riesenbatzen.

Und, ob der Stauraum reicht ... ich schließe mich allen an, mach eine Stauraumplanung (wie das geht, einfach das Wort anklickern).

Neben dem Stand-Alone würde ich nichts weiter stellen, du hast da jetzt im Alnoplaner nur dieses Leuchtregal - oder?
 

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben