Gefälle Abwasserleitung Spüle

Beiträge
4
Hallo,

ich möchte eine Abwasserleitung zu einer Küchenspüle verlegen und stelle mir nun die Frage, ob auch hier die "waagerecht" verlegten Abschnitte nur ein Gefälle von 1-2% aufweisen sollten. Oder ist das nur bei einem Toilettenabwasserrohr erforderlich, um die, ich nenne es mal gröberen Bestandteile mitschwimmen zu lassen.

Also es würde in meinem Fall kein Problem darstellen so ein geringes Gefälle herzustellen, aber macht man das bei ner Spüle auch so oder nur bei der Toilette?

Und stimmt die Angabe von 1-2% oder is im Gegensatz zum Toilettenabwasserrohr ein anderer Wert erforderlich (so von wegen Durchmesserunterschied und so)?

Vielen Dank für eure Antworte im Vorraus und liebe Grüße
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Gefälle Abwasserleitung Spüle

Hab ich auch überall so gemacht biszu der Stelle, wo es ins Fallrohr geht. Denke, man muss uach gucken, dass trotz gerade ablaufendem vollem Spülbecken noch genug Luft aus dem Fallrohr zurück bis zum Siphon kommen kann. Sonst kann sich der leersaugen.
Ich hab sogar noch einen Rohrbelüfter im Verlauf sitzen, mangels Belüfter auf dem Dach und rel. langer Strecke bis Fallrohr.
 

renhoek

Mitglied
Beiträge
4
AW: Gefälle Abwasserleitung Spüle

Hallo Leute,

hatte meine Renovierungsarbeiten kurzzeitig auf Eis gelegt und folglich auch leider nicht mehr daran gedacht, dass ich hier ja eine Frage ans Forum gerichtet hatte.

Deshalb bitte ich meine verspätete Antwort zu entschuldigen und bedanke mich jetzt aber endlich ganz herzlich für eure Antworten!

So, auf zum Siphon!
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben