Ganz anderes Thema - Wohin mit dem TV?

PaulPansen

Mitglied
Beiträge
19
Hallo zusammen, ok, das ist hier natürlich ein Küchenforum, bei meinem Anliegen geht es aber im weitesten Sinne um die Nutzung des Esszimmers und vielleicht fühlt sich der ein oder andere ja berufen, mir mit seinen Ideen zu helfen.

Zu meiner Küche wird mir schon hier an anderer Stelle geholfen.

Mein Problem:

Wie bei dem Grundriss ersichtlich, haben wir im Erdgeschoss einen offenen Wohn- Ess- Kochbereich. Das Wohnzimmer befindet sich unten im vollverglasten Erker, man schaut dann im sitzen auf den Kamin. Problem: Kein Platz für den Fernseher. Links an der Wand geht nicht, weil die Entfernung zu groß ist. Rechts geht nicht, da ebenfalls zu groß.

Es befindet sich in der Mitte des Raumes der Aufgang einer (offenen) Treppe. Diesen kann man von hinten durch einen kleinen Raum begehen. Die Vorbesitzer haben hier ihren Hund untergebracht.

Jetzt meine Idee: Man teilt die Öffnung des Raumes in drei Teile: Im oberen Teil kommt ein Einbauschrank mit einer Klappe, im mittleren Teil wird ein großer TV-Schwenkarm angeschraubt, der dann ins Wohnzimmer den 50 Zoll-TV einschwenken kann. Im unteren Drittel kommt dann ein Einbauschrank auf Rollen, damit man ihn bei Bedarf wieder herausziehen kann - damit man was an der Technik arbeiten kann oder damit man unter der offenen Treppe putzen kann.

Die Oberflächen sollen übrigens so gestaltet werden wie unsere Küche, die ist direkt daneben.

Was meint ihr? Und entschuldigt dieses total deplatzierte Thema, ich finde nur dieses Forum so toll!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
kuechentante

kuechentante

Spezialist
Beiträge
3.710
Ja kann man machen.
Aber Du hast dann immer das Licht aufm Fernseher, da die Fenster gegenüber sind.
Diese 135 ° Räume sind immer eine Herausforderung für die Möblierung.
Da kommt man meist nicht Drumherum , die Couch irgendwo mittig zu platzieren.
Ich weiß wovon ich rede, hab selber so ein verwinkeltes Wohnzimmer.
Und Ja auch mein TV hat Blendlicht auf der Scheibe.:rolleyes:
 

PaulPansen

Mitglied
Beiträge
19
Lieben Dank. Die meiste Zeit schauen wir fern, wenn es dunkel ist (ok, nicht unbedingt im Sommer, aber da kommt ja eh nur Mist) und ich werde auf einen saftig entspiegelten Fernseher achten. Zusätzlich werden noch Rollos an den Erker angebracht.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Im Grunde genommen schlage ich dir vor, dieses Thema im Rahmen deines Küchenplanungsthreads mit abzuwickeln. Deshalb habe ich dieses Thema zumindest mal aus dem Planungsboard genommen.

Und, dann solltest du dort aber auch mal deine Idee skizzieren. Ich habe nämlich nicht genau verstanden, was du wohin dreiteilen willst ;-).
 

PaulPansen

Mitglied
Beiträge
19
Hallo KerstinB, ich würde es gerne als Extrathema lassen, weil es mit der Küche ja sogesehen nichts zu tun hat. Ich habe mal eine Skizze gemacht:

Ganz anderes Thema - Wohin mit dem TV? - 346679 - 12. Aug 2015 - 17:42

Das ganze Teil soll in die Öffnung des kleinen Treppenunterraumes gebaut werden.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Paßt da denn überhaupt ein TV in die Breite der Türöffnung hinein?
 
kuechentante

kuechentante

Spezialist
Beiträge
3.710
Du müsstest deine Möbel mal mit Maßen angeben, sofern die schon vorhanden sind .
Oder sollen die neu angeschafft werden ??

Die Crux ist, daß die langen Wände Rechts oder Links zwar einen Fernseher zuließen, aber die Sitzmöbel müssten dann ja in etwa parallel dazustehen.
Dann hast Du aber den Blick nicht zum Kamin, weil die Sitzmöbel dann Quer im Raum stünden .
Ich weiß nicht wie ich's besser ausdrücken soll.
 

PaulPansen

Mitglied
Beiträge
19
Kerstin, der TV soll ja nicht durch die Öffnung, sondern mit dem Schwenkarm auf die neue Trockenwand. Und Küchentante: Wir bleiben mit unseren Möbeln im Erker, wir wollen auch auf den Kamin blicken.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Aber, die Ruheposition soll doch wohl vor diesem Loch unter der Treppe sein .. oder?
tv5-jpg.191537


Rechts das dickere Stück Mauer, dann das Loch und dann die dünnere Mauer:
tv1-jpg.191533



Da das alles auf deinem Grundriss ja nicht vermaßt ist, schätze ich hier mal ... Loch ca. 90 cm breit, dünnere Mauer ca. 15 cm. = ca. 105 cm .. Fernseher vermutlich ca. 110 bis 115 cm breit und so ganz eng will man ihn ja auch nicht an der Wand vorbeizirkeln.
 

PaulPansen

Mitglied
Beiträge
19
Das Loch hat sogar nur 80cm. Die dünnere Mauer links wird noch etwas nach vorne aufgebaut, damit sie auf der gleichen Höhe wie die Wand rechts endet. Zusammen mit den beiden Wänden hätte ich dann ca. 120 cm. Der TV wird 112 cm breit sein, also noch etwas Platz auf beiden Seiten.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Du willst aber als Teil 3 quasi einen nicht ganz 80 cm breiten Unterschrank auf Rädern? Und als Teil 1 einen nicht ganz 80 cm breiten Art Hängeschränk? Und dann .. dazwischen, wie willst du da die Wand gestalten, um einen Schwenkarm zu befestigen?
 

PaulPansen

Mitglied
Beiträge
19
Da kommt ne Wand vor. Teil 2 ist das, und auf diese Wand kommt dann der Schwenkarm.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.737
Wohnort
München
Mein Bruder hat eine ähnliche Situation und seinen TV auf einem niedrigen Sideboard mit Rollen, das er zum Fernsehen vorzieht.
Vom Prinzip her also ähnlich gedacht wie dein Schwenkarm, nur nicht so schwierig konstruiert und gewichtsunabhängig.
Dann könntest du auch den Stauraum unter der Treppe beliebig ausstatten.
Ich würde die Treppe ja mit Setzstufen schließen, eben damit dort nichts durchfällt. Ihr kommt da ja wunderbar dran von unten.
 
kuechentante

kuechentante

Spezialist
Beiträge
3.710
Ich würde es gar nicht so kompliziert machen.
Die linke Wand nach vorn gezogen, damit Du die gleiche Tiefe hast.
Dann
vor beide Wände eine Platte gesetzt ,mit Scharnier links wie eine Tür( natürlich im Wanddekor, damit es wie eine durchgängige Wand aussieht)
An die Tür bzw. Platte ,welche raumhoch sein könnte, kommt der Fernseher dran.
Wenn du Fernsehen willst brauchst Du nur die Platte aufschwenken, daher links angeschlagen.
Ja und die Treppenstufen würde ich auch schließen, sonst sieht es vielleicht von oben komisch aus, wenn Du Dir unten die Nische zubaust.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.737
Wohnort
München
Astrid *2daumenhoch*.
Die Platte darf dann an der rechten unteren Ecke innen noch eine Rolle haben, das nimmt etwas von dem Gewicht auf.
 

PaulPansen

Mitglied
Beiträge
19
Das mit dem Schließen der Treppe haben wir uns auch schon gedacht. Wenn man tagsüber die Treppe hochgeht, schaut man ja in einen total dunklen Raum durch die Stufen durch. Könnte eher bescheiden aussehen. Kostet bestimmt ein Heidengeld, ich kann sowas nicht selbst machen. Das mit dem Fernsehschrank auf Rollen finde ich nicht so toll, weil man ja dann immer den Kabelsalat hinter sich her zieht. Die Idee mit der großen Schwenktür nehme ich heute mal mit ins Bett und denke drüber nach :-) Könnte auch eher mau aussehen, wenn man dann an der Öffnung vorbei geht.
 

PaulPansen

Mitglied
Beiträge
19
Ich weiß auch noch nicht, wo ich bei der Schwenktür dann den Tuner und den Blurayplayer hinbastele. Hm, vielleicht in ein Fach hinter der Tür.... Dann hätte ich immer noch die Kabel (1 Strom und ein Antenne), die beim Aufschwenken irgendwie flexibel mitgehen müssen. Vielleicht einfach an die Schwenktürinnenwand, an der linken Seite anbringen, da ist am wenigsten Bewegung...
 
Snow

Snow

Spezialist
Beiträge
3.519
Wohnort
78655 Dunningen
was spricht denn dagegen, den TV in die Schrankwand planlinks zu intigrieren? Den unter der Treppe zu plazieren halte ich für ungeschickt...
...und die Stufen bei der Konstruktion mit Setzstufen zu verblenden dürfte sehr aufwendig werden, da dann wegen zu geringer Tiefe die Trittstufen auch ausgetauscht werden müssten.
 

PaulPansen

Mitglied
Beiträge
19
Wir wollen schon was mit dem Raum unter der Treppe anfangen, finden den total bescheuert und wollen den verschwinden lassen. was macht man mit sowas? keine Ahnung was sich der Architekt gedacht hat! die Wand links ist zu weit weg und man müsste sich einen riesigen TV zulegen, was wir nicht wollen. Außerdem würde dann eine Couch gedreht werden müssen und steht dann halb im Esszimmer
 
kuechentante

kuechentante

Spezialist
Beiträge
3.710
Ja und wenn eine Couch gedreht wird, dann verdeckt sie wahrscheinlich den Blick auf den Kamin.
Es gibt doch so tolle Regale , die man gleich mit an der Tür befestigen kann.
Da kann der Tuner seinen Platz finden.

Durch die Tür bekommt der Raum noch einen Sinn .
Wird somit zur Kammer.
Einzig das Problem mit der Treppe müsste noch geklärt werden, wie man die verkleidet.
Aber das haste ja auch , wenn du deine Variante wählst.
Im Gegenteil, da müssen dann auch die Schränke von hinten noch ordentlich verkleidet werden.
..... und du hast dann einen " Kriechkeller " zum Sauberhalten musste reinkrabbeln.
 

Mitglieder online

  • ubond
  • Puro
  • LosGatos11
  • mozart
  • Conny
  • Gernelila
  • Mini-C
  • schokonuß
  • fralud
  • 46&2

Neff Spezial

Blum Zonenplaner