Fristsetzung Nacherfüllung Mängelbeseitigung

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von sawende, 28. Jan. 2012.

  1. sawende

    sawende Mitglied

    Seit:
    24. Aug. 2011
    Beiträge:
    47

    Hallo euch allen,
    mal eine allgemeine Frage und unten aufgeführtes Beispiel, was nichts mit meiner geschichte zu tun hat die im Dezember mir passierte.

    Für untenstehendes Beispiel interessiert mich mal wie viel Zeit man dem Küchenstudio geben muss die Küche Fertigzustellen und die Mängel zu beseitigen. Zwei Wochen müssten doch völlig ausreichen? Zugesicherte Fertigstellung der Küche laut Küchestudio war bis zum 20.01 getroffen worden. Angedacht zur Endgültigen Fertigstellung und Mängelbeseitigung ist angedacht zwei weitere Wochen bis zum 03.02, also Zeit genug entsprechend was zu machen.

    Das Studio meint nun die müssen sich nicht an die Frist halten und brauchen 4-6 Wochen Zeit wegen Ersatzbestellung etc.

    Aber hier mal das Beispiel

    Sagen wir mal Küchenstudio X teilt Kunden A mit das die bestellte Küche nun am 16.01 und 17.01 geliefert und Montiert wird, alle teile sind da, Legendlich ein Teil fehle was aber bis zum 18.01 nachgeliefert und Montiert werden würde.

    Wie vereinbart kommt die Lieferung und Montage am 16.01 und es wird an dem Tag sowie am 17.01 Montiert.
    Bei der Montage fallen einige Mängel auf die zum einem vom Möbel Hersteller verursacht wurden (Lackfehler, defekte Teile), dann sind einige Mängel vorhanden aufgrund Planungsfehler vom Küchenstudio, dann sind Montagefehler entstanden, verursacht von den Monteure, dann wiederrum wird festgestellt das einige Teile zusätzlich falsch vom Küchenstudio bestellt wurden und das eine Anfangs angespprochene fehlende Teil statt am 18.01 nun mit den weiteren Teilen die falsch sind bis zum 20.01 Nachgeliefert und eingebaut werden und das die Küche bis zum 20.01 komplett fertig sei.
    Am 20.01 werden die Falschen Teile und das fehlende Teil geliefert, dabei fällt auf das wieder ein Teil falsch ist und erneut reklamiert wird.
    Zusammengefasst bestehen nun 16 teilweise gravierende Mängel an der Küche

    davon 2 Mängel Herstellerbedingt (ok da kann das Studio nichts zu, dementsprechend würde man da auch mehr Zeit zur Nacherfüllung erteilen)

    dann 8 Mängel durch falsche Planung vom Küchenstudio z.b. GSP umbau und Frontplatte zu hoch, Seitenwangen weggeplant so das Türen nicht aufgehen, ein Auszug an Spüle schliesst nicht ganz. (erst auf die Kacke hauen man habe 30 Jahre Erfahrung und wisse was man tut und nun das, es muss doch machbar sein die Teile als Eilbestellung zu beschaffen innerhalb von zwei Wochen)

    und schliesslich 6 Mängel die von den Monteuren verursacht wurden, z.b. Arbeitsplatte falsch angepasst hat nun ein Spalt von 2cm, Unterschränke samt Auszüge nicht ausgerichtet und Fugenabstände wurden nicht eingestellt. Dadurch das die APL versägt wurde ist auch ein Teil der Küche nicht weiter zusammengebaut worden (ok versteht man ja), der GSP Umbau wurde nun auch nicht fertiggestellt etc.(auch hier bin ich der Meinung das ist ein Problem vom Küchenstudio, müssen die zusehen wie schnell Ersatzteile beschafft werden)

    Ich muss erwähnen das das im beispiel genannte Küchenstudio, sehr Eitel ist und Quasi nie Fehler macht, perfekt plant so das man auf Kundenanmerkungen nicht reagiert weil man hat ja 30 Jahre Erfahrung und fehler werden grundsätzlich auf andere geschoben und man zeigt auch noch Unverständniss wegen der angedeuteten Fristsetzung von zwei Wochen und will diese nun aussitzen mit nichtmelden, man hat ja angedeutet das man 4-6 Wochen brauch für die Beseitigung.

    Das sind die Faktoren die nun zur Disskusion im Raume stehen.
    Wie seht Ihr die Sache?
     
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Fristsetzung Nacherfüllung Mängelbeseitigung

    Hallo Sawende,

    klingt übelst und du hast in fast allen Punkten meinen Zuspruch.
    Leider ist es dem Händler, unabhängig davon wer den Fehler verursacht hat, nicht möglich die reklamierten Teile in der Frist von zwei Wochen zu beschaffen. Die vom Händler genannten 4-6 Wochen sind da realistischer.
    Das ist natürlich herstellerrelevant aber dennoch benötigen insbesondere lackierte Positionen ihre Zeit.
     
  3. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Fristsetzung Nacherfüllung Mängelbeseitigung

    Hallo sawende,

    eine angemessene Nachfrist muss gesetzt werden und da sind die 4-6 Wochen schon realistisch, wie Michael auch schon anmerkte.

    Gesegnet bist Du mit diesem Studio ja nicht gerade. :rolleyes:
     
  4. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Fristsetzung Nacherfüllung Mängelbeseitigung

    Kann nur bestätigen: vollkommen richtig bestellte Teile von meinem Händler (hatte das selber persönlich in der AB überprüft) wurden falsch vom Hersteller geliefert. Nachträgliche Lieferzeit der richtigen Teile bis zu 8 Wochen!!

    Hersteller war Poggenpohl, man höre und staune. Aber Poggenpohl behandelt wohl Reklamationen wie Neubestellungen einer neuen Küche.... naja. Da haben die wirklich noch an ihrem Service zu arbeiten.
     
  5. sawende

    sawende Mitglied

    Seit:
    24. Aug. 2011
    Beiträge:
    47
    AW: Fristsetzung Nacherfüllung Mängelbeseitigung

    4-6 Wochen, das wäre Anfang März, Wow.

    @Cookie, nein das ist nicht meine, Ehrlich. Hier geht es um eine anere Sache. Von einem Bekannten der andere Probleme mit einem Studio hat.

    Mein Eindruck ist jedenfalls jetzt das dies gang und gäbe ist in der Küchenbranche.
    Wenn man überlegt in kurzen abstand von verschiendenen Studios wo ich Wohne passieren solche Sachen, das kann kein zufall mehr sein.

    Ich will generell kein Schlecht machen aber der Eindruck ist nun vorhanden.

    In meiner Sache muss ich anmerken, das die Sache nun noch anderes verhandelt wird. Nur da kann ich nichts mehr drüber sagen, das regeln die Anwälte nun.
     
  6. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    AW: Fristsetzung Nacherfüllung Mängelbeseitigung

    Also Sawende,

    eine Fristsetzung von nur 2 Wochen zu setzten empfinde ich als albern.
    Das ist mir selbst als Laie klar.
    6 - 8 Wochen ist bei bestimmten Teilen m.M. nach auch o.k.
    Man konnte doch die Küche sicherlich benutzen????? Oder etwa nicht?
     
  7. sawende

    sawende Mitglied

    Seit:
    24. Aug. 2011
    Beiträge:
    47
    AW: Fristsetzung Nacherfüllung Mängelbeseitigung

    Nunja teilweise Nutzung der Küche ist schon möglich zumindest Kochen kann er, ärgerlich ist am ganzen die Arroganz vom Studio sich nun hinzustellen und darauf abzustellen das Lieferung mehr als 4 Wochen dauert und im Vorfeld für mein Bekannten und auch mir (gerade wegen meiner Erfahrungen) einige Details auffielen und man das Studio darauf hingewiesen hat es abzuändern.
    Das Studio hat zwar am Anfang die Details mit aufgegriffen. Letztendlich aber weil man hat ja 30 Jahre Erfahrung im Küchenbereich, auf eigene Faust nun gehandelt und es ist jetzt genau das eingetretenwas man im Vorfeld verhindern wollte.

    Tja warnen wo man seine Küche nicht kauft konnte ich, aber Arroganz eines Studios kann man nicht verhindern, das musste mein Bekannter nun ebenfalls erfahren.

    Vielleicht ist man aber nun auf das Thema zu Empfindlich eingestellt.

    zwei Wochen, gut sind wohl wenig, ich selber hatte an drei wochen frist gedacht, aber Anfang März.
     
  8. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Fristsetzung Nacherfüllung Mängelbeseitigung

    Also wir sicher nicht. ;-)
    Die zwei Wochen würde ich deswegen auch nicht als albern bezeichnen. Wenn man wenig mit der Materie Möbel zu tun hat, kann man natürlich auch nicht wissen wie lang die Liefer-/Reklamationszeiten sind.
    Es handelt sich nunmal auch bei den Reklas nicht um Lagerware und alles muss wieder durch die Sachbearbeitung und individuell gefertigt werden.
    Wenn ich einen defekten CD-Player erhalte nehmen die einen neuen aus dem Regal und schicken ihn weg - wofür zwei Wochen schon zu lang wären. Lieferzeit ist immer relativ zu sehen und wenn die Küche nach Fertigstellung 20 Jahre ihren Dienst verrichtet, was sind dann sechs Wochen? :cool:

    Evtl. sollten wir in Betracht ziehen vor Händlern zu warnen, die ihre langjährige Erfahrung in die Werbetrommel werfen. Erfahrungsgemäß sind die zwar 30 Jahre in der Branche tätig, haben aber den Wandel zur Moderne verpasst. Etwas passive Aktivität hier im Forum (lesen) soll da helfen. Wenn sie denn einen Internetzugang haben... *kfb*
     
  9. sawende

    sawende Mitglied

    Seit:
    24. Aug. 2011
    Beiträge:
    47
    AW: Fristsetzung Nacherfüllung Mängelbeseitigung

    Mit empfindlich eingestellt meinte ich mich selbst sowie halt meinen Bekannten, allein aus dem Grund was ich mit meiner Küche erlebt habe.

    Der Bekannte hat von dem ganzen was mir ja passiert ist ja einiges mitbekommen und hat mein Händler aktiv vermieden sowie mich gebeten ihn beim Küchenkauf zu begleiten und mit zu Unterstützen (4 Augen sehen mehr als 2), ist extra 20 km weiter gefahren in ein anderes Studio und hatte im November dort die Küche mit Geräte planen lassen und bestellt. Geplant war das die Küche noch vor Weihnachten kommen sollte, was aber laut Aussage vom Studio nicht machbar war und sicherte die Lieferung und Montage in der zweiten Januar Hälfte zu.

    Nun aber mal ein Beispiel mit der zu Hohen GSP Front und anderen Teilen.

    Geplant wurde ein Hochgebauter GSP dieser wurde ebenfalls in diesem Studio gekauft. Das Studio plant mit einer bestimmten Front die für das bestellte Gerät zu Hoch ist. Front ist für ein XL Gerät, der GSP jedoch ein Normalhoher GSP. Nun ist da eine Frontplatte eingebaut die 5cm zu Hoch ist. (man muss sich das mal Überlegen, so wollten die Monteure das fertigbauen mit einer Blende unterhalb vom Abdeckboden quasi, das Studio wollte das verharmlosen)

    Man teilt dem Studio vor der Bestellung mit das die Front für ein XL Gerät ist und die nicht passt, es wurde vom Studio Ignoriert, so nach dem Motto wir wissen schon was gemacht wird alles ist richtig sie als Kunde haben doch keine Ahnung, wir haben 30 Jahre auf dem Buckel, seien sie sicher das passt alles (Aussage war vom Chef selbst).

    Dann die Frechheit die Seitenwangen die geplant waren wurden vom Studio ohne Wissen vom Kunden einfach weggelassen, in den Plänen sind diese vorhanden, bei den Monteuren in den Plänen waren die nicht drin, dank dessen gehen Auszüge und ein Schrank nicht vernünftig auf und kommen mit anderen Bauteilen in berührung, was mit den Wangen nicht passiert wäre. Somit aufgrund Beschädigungsgefahr sind diese Schränke erstmal nicht nutzbar.

    Das gleiche gilt für eine Arbeitsplatte die die Monteure zwar verschnitten haben, aber auch so nicht gepasst hätte weil die Seitenwangen vergessen wurden.

    Chef vom Studio, das passt auch ohne Wangen, ohne dabei Rot zu werden schnauzte er meinen Bekannten an ob er lieber seinen Job machen soll, ansonsten möge er bitte als Kunde ruhig bleiben, er bestelle alles nun neu.

    Ironie an; ich weiss nicht wie viel Kraftfutter man als Küchen Studioinhaber am Tag zu sich nimmt :cool: um sich sowas zu erlauben; ironie aus.

    Könnt euch bestimmt vorstellen, wie mein Bekannter da stand und was er am Liebsten hätte tun wollen.:knuppel:

    Im prinzip denke ich muss man die Mängel unterteilen.
    Herstellerbedingte Mängel, Ok da würde ich sagen 4-6 Wochen Lieferzeit verständlich.

    Planungsfehler vom Studio und daraus resultiernde Mängel (in Verbindung mit dieser Arroganz), da denke ich soll das Studio zusehen wie die Richtige Fronthöhe schnell besorgt wird, bei dem was die einem Kunden antun und wie die mit einem umgehen, obwohl dieser im Vorfeld darauf hingewiesen wurden, das gleiche gilt auch für die Wangen, bestellt ist bestellt.

    dann wären da noch die Teile die zwar in der Planung richtig angegeben wurden, aber vom Studio falsch geliefert wurden.

    Letztendlich wären dann noch die von den Monteuren verursachten Mängel, ok die Mängel lassen sich eigentlich relativ schnell beheben wenn die Arbeitsplatte neu da ist, ist das ausrichten und die Feinarbeit kein problem denke ich.

    Ich war bei meinen Bekannten von Anfang an seit November als begleit Person mit dabei und habe sehr gut aufgepasst, Vertrag wurde Unterschrieben am 17.11.11, geplant und Endbesprochen wurde alles am 01.12.11, die Küche wurde laut Studio am 22.12.11 beim Hersteller bestellt.

    Beim Hersteller sind die Möbel am 09.01.12 Produziert worden und am 16ten und 17ten.01.12 wurde beim Bekannten montiert.
    Das heisst wenn man die Zwei Wochen Weihnachtsferien mal einplant, geht so eine Bestellung doch relativ flott.

    Jetzt stellt sich das Studio dahin und behauptet, es dauert aber 4-6 Wochen für die Neubestellung, bei dem was er geleistet hat und bei dem was laut Bestellablauf sinnlos an Zeit verstrichen ist, das kann doch nicht normal sein.

    Alles in einem muss ich oder habe ich festgestellt das dies wohl die Normalität im Bereich Küchenhandel zu sein scheint, oder wir haben einfach das Pech gehabt und haben die falschen Studios erwischt. Ich dachte aber das gerade Inhabergeführte(Familienbetriebene) Studios das Nonplus Ultra sind, wegen der besonderheit und dem ausgewiesenen Küchenfachbetrieb.

    Ich versuche halt eine vernünftige Richtung zu suchen, eins muss klar sein, so wie das Studio sich nun verhält geht es doch auch nicht.
     
  10. Berde

    Berde Spezialist

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Am Fuß der Schwäbischen Alb
    AW: Fristsetzung Nacherfüllung Mängelbeseitigung

    :offtopic:
    @ Ulla
    Dies zu Deinem Hinweis auf Poggenpohl

    Wobei diese Firma auch auf einem hohen Ross zu sitzen scheint ( Info einer *kfb*die
    öfters mit Poggenpohl zu tun hatte)
     
  11. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Fristsetzung Nacherfüllung Mängelbeseitigung

    Bestellung durch das Studio wird bedeuten, dass an diesem Tag die endgültige Auftragszusammenstellung übermittelt wurde.

    Egal, wer dort Fehler gemacht hat: die Neuteile kommen alle vom gleichen Küchenhersteller, also auch mit der gleichen Lieferzeit.

    Normaler (optimistischer) Weg:
    • Studio reklamiert/bestellt nach, wenn's zügig geht 2 Tage
    • Sachbearbeiter bei Hersteller prüft, fragt evtl. zurück, 2-4 Tage
    Da ist die erste Woche also schon rum.
    • Hersteller bestellt erforderliche Materialien beim Vorlieferanten. Lieferung erfolgt binnen Wochenfrist
    • Hersteller fertigt Neuteile und prüft sie, weitere 2 Tage, bei Lack deutlich länger
    • Teile kommen in den Versand. Händler werden häufig nur im 2-wöchigen Rythmus angefahren, im ungünstigen Fall dauert's also 2 Wochen + 1 Tag, bis der Händler die Teile hat
    Wir sind jetzt schon bei 4 1/2 Wochen.

    Nun muss noch ein Montagetermin vereinbart werden. Dazu müssen natürlich auch die entsprechenden Montagekapazitäten frei sein.
     
  12. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Fristsetzung Nacherfüllung Mängelbeseitigung

    Hab mir gerade nochmal das StGB und das BGB durchgelesen und nichts gefunden. Also gehe ich nach wie vor davon aus, daß Dämlichkeit weiterhin nicht strafbar ist. Arroganz schon gar nicht. :cool:

    Wie man mit anderen Menschen und eigenen Fehlern umgeht ist eine Sache des Anstands und des gesunden Menschenverstandes. Ich denke, da gibt es branchenunabhängig genug Kandidaten, die es einfach nicht auf den Schirm kriegen. Daß du gleich zweimal diese Erfahrung ausgerechnet in einem Küchenstudio machen musstest ist blöd, aber bestimmt nicht repräsentativ.

    Um welchen Küchenhersteller handelt es sich denn? Es gibt Hersteller, die planen tatsächlich hochgebaute GSA immer für ein XL-Gerät und verblenden den Rest. Das erleichtert auch den späteren Austausch gegen ein evtl. höheres Gerät.

    Wie bereits oben geschrieben ist es erstmal wurscht wer den Fehler gemacht hat. Das beeinträchtigt nicht die Nachlieferzeit von individuell anzufertigenden Teilen beim Hersteller.

    Den Händlernamen und die Anschrift nehme ich aber gerne vorsorglich in unsere Datenbank ("Schwarze Liste" darf man nicht mehr schreiben;-)) auf, wenn du ihn mir per PN nennen magst.
     
  13. Frankenbu

    Frankenbu Mitglied

    Seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    665
    AW: Fristsetzung Nacherfüllung Mängelbeseitigung

    Also ganz ehrlich die Lieferfristen von 6-8 Wochen bei nachbestellung sind eine Frechheit, auch wenn nachproduziert werden muß, wir machen Geräte die alle mit Wunschmassen in Wunschfarbe geliefert werden, eine Nachbestellung zu einem neugerät brauchen wir in D ca. zwei bis viel Arbeitstage je Aufwand dann ist es in D beim Kunden. Bei Ersatzteilbestellung von Belchteilen bei älteren Bestandsgeräten (20-30 Jahre alt) max. 4 Wochen. Teile die keine Sonderanfertigung mit Sonderfarbe sind gehen am Tag den NB raus. Das ganze auch bei voll Ausgelasteter Fertigung. Wobei ich da noch den viel grösseren Produktionsaufwand unserer teile aussen vor lasse, Stanzen, Kanten, Schweissen, Lackiervorbereitung lackieren und Endmontage sowie verpacken sind die einen die Arbeitsvorbereitung sollte bei Holzeteilen auch geringer sein. Womit wird dann die Wartezeit gerechtfertigt? Nur mal so nebenbei, hier sollte die Küchenindustrie im allgemeinen mal in die Puschen kommen ;-)
     
  14. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    AW: Fristsetzung Nacherfüllung Mängelbeseitigung

    Frankenbu

    du solltest nicht in Unkenntnis aller nötigen Arbeitsabläufe eines jeden Herstellers die Nachlieferzeit von 4-6 Wochen als Frechheit bezeichnen.

    Sowohl bei Poggenpohl als auch bei eggersmann sind solche Nachlieferzeiten durchaus möglich, und das hat nichts damit zu tun, dass bei uns die Wege länger sind oder die Sachbearbeiter langsamer arbeiten.

    Wer eine speziell für sich angefertigte Küche bestellt, sollte damit leben können, dass im Reklamationsfall die Erledigung ebenso einzeln erneut angefertigt werden muss und da spielen nun einmal ein paar Faktoren rein, die eine solche Lieferzeit auch für reklamierte Teile entstehen lassen können.

    mfg

    Racer
     
  15. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    AW: Fristsetzung Nacherfüllung Mängelbeseitigung

    Hallo,
    wenn die Küche bekochbar und bespülbar (mit GSP) war und auch Teile zum Schutz gegen Aufquellen der APL (Nischenrückwand bzw. Wischleiste) finde ich das persönlich auch wirklich nicht schlimm.

    Ich habe auch Verständnis, dass das Küchenstudio nicht wegen jedem einzelnen Teil (also nur wenn sowieso die Nutzung nicht eingeschränkt ist) die 20 km hin und wieder zurückfahren möchte, um z.B. eine Dämpfer auszutauschen. Ist doch verständlich, dass man das mit 1 oder 2 Besuchen beim Kunden erledigen möchte und nicht mit 5 x Anfahren.

    Ein Kratzer im Lack, ein Dämpfer oder ähnliches, da sehe ich echt kein Problem, wann das später erledigt wird.

    Ich war da als Kunde "großzügiger", ...ok, vielleicht auch, weil ich mit dem KFB /Monteur sehr zufrieden war und auch seine Unkosten klein halten wollte.
    Bei der Rekla der Keramikspüle war ich sogar "froh", dass ich an der ersten Spüle doch einiges testen konnte.

    • ;D
     
  16. Frankenbu

    Frankenbu Mitglied

    Seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    665
    AW: Fristsetzung Nacherfüllung Mängelbeseitigung

    racer genau das will heutzutage keiner mehr hören, wenn das Material da ist und die Maschinen da sind dann müssen nachbestellungen eben nebenher mitgemacht werden, ist bei uns nicht anders. Geb doch einfach einen genauen Grund warum das so lange dauert? Wir machen alles im Haus, darum geht es, wenn ihr was in Lohnfertigung machen lasst, ok, aber dann brauche ich Leute in nächster nähe die das auch können und das schnell. Geld darf im Sinne von zufriedenen Kunden nur eine untergeordnete Rolle spielen. Oder sind Kunden in der Küchenbranche nicht so wichtig da sie nur max. 2-3 mal im Leben kaufen? Bei uns ist jeder Kunde wichtig, auch wenn unsere Geräte mindestens genauso lang bei Kunden laufen wie Küchen, aber manche kaufen trotzdem pro jahr bis zu Fünf neue hinzu, was bei Küchen nicht der Fall ist, aber deswegen geht es mit modernen Produktionsmaschinen auch im Küchenbereich das teil zwischenrei zu produzieren. Ich sehe da nur den Servicegedanken auf Herstellerseite vernachlässigt alles andere ist definitiv machbar, wenn nicht komm ich mal zu euch in die Produktion und Zeig euch heutige Grenzen auf ;D
     
  17. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Fristsetzung Nacherfüllung Mängelbeseitigung

    Frankenbu, Du solltest vielleicht mal eine Werksbesichtigung in der Küchenmöbel-Industrie machen. Dann würdest Du sehen, dass dort der Aufwand allein schon wegen der Typenvielfalt erheblich höher ist als in Metall- und Maschinenbaubetrieben.
     
  18. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Fristsetzung Nacherfüllung Mängelbeseitigung

    Hallo Berde,

    Sorry, ich wollte Poggenpohl nicht schlecht machen. Im Gegenteil, ich bin sehr zufrieden mit unserer Poggenpohl-Küche. Mich hat es damals nur etwas gewundert, dass Poggenpohl falsch gelieferte Seitenwangen nicht schneller austauschen konnte. (Die Holzmaserung der Seitenwangen wurde vertikal gemasert geliefert statt horizontal, wie bestellt).

    Nach langer Zeit Lesen hier im Forum habe ich aber ein besseres Verständnis von der Branche bekommen.... und überhaupt, eine neue Küche empfinde ich wie ein Baby, wenn es dann da ist und Freude macht, sind die Geburtswehen vergessen.
    *kiss*
     
  19. sawende

    sawende Mitglied

    Seit:
    24. Aug. 2011
    Beiträge:
    47
    AW: Fristsetzung Nacherfüllung Mängelbeseitigung

    @Michael, sicherlich ist Dämmlichkeit und Arroganz nicht Strafbar, wobei ich die Interpretazion Dämlichkeit nun eher als frech hier eingeworfen sehe. Dann müsste ja jeder Kunde der was Kauft dämlich sein.

    Und nochmals es geht hier nicht um meine Küche.

    Ich schmeiss den Ball mal im Bezug auf Dämlichkeit zurück.

    Beschränken wir uns mal auf die Planungsfehler und die vom Küchenstudio verursachten Mängel, diese hätten vermieden werden können, wenn wie laut Aussage von dem Chef des Studios, 30 Jahre Erfahrung mit Küchen haben, gegriffen hätten. Da ist ja nun wirklich nichts dran zu rütteln. Diese Fehler wären von vornherein vermeidbar gewesen.

    Hier aber hat die Arroganz voll zugeschlagen und man bestand aus Sicht des Studios weiterhin auf die GSP Front und hat im nachhinein ohne das man als Kunde ein Einfluss darauf hat die Wangen planungsmässig rausgenommen, was sich erst bei der Montage bemerkbar machte.

    D.h. Die Front des GSP, die Wangen sowie die verschnittene Arbeitsplatte ist aufgrund der Fehlplanung vom Studio und der Arroganz dessen aus Kundensicht nicht Vertragserfüllend und weicht somit ab, sicherlich ist die Küche im Teil nutzbar aber darum geht es doch gar nicht.

    Nun wie du es beschreibst @Michael auf Dämmlichkeit abzustellen, müsste ja heissen, pech gehabt aber als Kunde ist man immer der Dumme, die Händler können machen was sie wollen, so zumindest liest es sich.

    War es doch das Studio die einfach daran festhielten das die Front des GSP so bleibt, obwohl der Kunde es im Vorfeld während der Planung anmerkte das das falsch ist. Zudem ohne wissen vom Kunden, man kann ja dann noch was Gewinn machen, Wangen aus der Planung rauszunehmen und die Zahlen so belassen. Kunde merkt ja nichts.

    Das ist ja auch an der Arroganz des Studios erkennbar. Das Studio meint das wäre unverschämt, als Kunde dem Studio eine Frist von nur zwei Wochen zu setzen wo der Lieferant doch 4-6 Wochen braucht. Tut nun so als wäre der Kunde schuld, wobei das Studio sich nun hinter den Lieferzeiten des Herstellers versteckt will.

    Was hat der Lieferant den mit den Fehlern die vom Studio verursacht wurden und die nachweislich von vornherein vermeidbar gewesen sind zu tun?

    Das Studio hat schon angedeutet das es sich mit zwei Wochen nicht abfinden werde und notfalls vor Gericht die Sache geklärt wird. Da sieht man mit welcher Absicht doch gehandelt wird, der Kunde wird von vornherein als Dämlich eingestuft.

    Ok zwei Wochen scheinen hier zu wenig an Frist zu sein. Also bekommt das Studio noch eine weitere dazu.
     
  20. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Fristsetzung Nacherfüllung Mängelbeseitigung

    Sawende, Du hast nicht richtig gelesen: auch wenn Planer oder Monteur Bockmist machen, sind sie auf Ersatzlieferungen des Herstellers angewiesen und diese sind nun mal mit einem gewissen Zeitfaktor verbunden.

    Und mal so ganz nebenbei: ein vernünftiges und vor allem sachliches Gespräch auf Augenhöhe wirkt häufig Wunder.
     

Diese Seite empfehlen