Küchenkauf im Internet: Probleme mit Mängelbeseitigung

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von DOJO, 11. Juli 2012.

  1. DOJO

    DOJO Mitglied

    Seit:
    27. Apr. 2012
    Beiträge:
    3

    Wir haben auch ein Problem mit ablösender Lackschicht, aber an einer Rotpunkt Küche:

    Wir hatten uns beim Kauf einer Küche dazu hinreißen lassen via Internet zu kaufen. Der Kauf lief eigentlich auch recht gut. Auch die Lieferung und der Einbau. Was das Problem ist, wenn es nämlich um After-Sale-Service und Garantieleistung geht. Im Dezember 2008 haben wir die Rotpunkt-Küche via kitchenweb.de gekauft.
    Bis auf die Tatsache, dass die Türdämpfer leider an den viel beanspruchten Türen nicht mehr funktionierten, waren wir bis zum August 2011 mit unserer Küche sehr zufrieden.
    Dann nämlich, mußten wir feststellen, dass sich die Lackschicht an der Seitenwand eines Oberschrankes löste. Das nicht nur ein wenig, sondern auffallend, über eine Länge von ca. 12 cm.

    Wir haben das sofort an den Lieferanten (kitchenweb.de) via e-mail gemeldet und auch Fotos vom Schaden mitgeschickt. Er versicherte uns damals noch, dass es um einen Schaden handelt, der nicht üblich ist und wir bekamen im Oktober einen neuen Korpus zugeschickt. Leider war dieser unsachgemäß verpackt worden und auf dem Transport beschädigt. Wir teilten das wiederum mit Fotos an kitchenweb.de mit. Es verging einige Zeit in der wir auch mehrmals nachfragten. Im März 2012 bekamen wir folgendes Mail:

    Hallo Frau ....,

    ich habe Ihnen doch bereits mitgeteilt, daß wir den Korpus hier haben und einem Spediteur mitgeben wollen der normalerweise regelmäßig nach Belgien fährt. Wir warten nun auf einen Termin von diesem Spediteur
    Bitte beachten Sie, daß es sich hier um einen Kulanztausch handelt.
    Mit freundlichen Grüßen..........



    Inzwischen haben wir im Mai der Firma eine Adresse in Düsseldorf angegeben um den Versand einfacher und schneller zu ermöglichen, aber seitdem warten wir nun immer noch!
    Wir finden es nun unakzeptabel, dass man uns so lange warten lässt.
    Aber was können wir noch unternehmen? Ein Einschreibbrief im Mai an die Direktion von Rotpunkt Küchen blieb auch unbeantwortet.

    Wir sind ratlos...
    Dojo
     
  2. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Ablösende Frontfolie bei Nolte-KÜCHE

    Ein gutes Beispiel dafür, dass man nicht alles über das Internet kaufen sollte. Der Service nach dem Kauf läßt doch offensichtlich sehr zu wünschen übrig.

    Zudem kommt hier wieder der Punkt mit den Garantien / und der gesetztlichen Gewährleistung ! Sollte der Onlinehändler auch die Montage mit organisiert und abgerechnet haben, so gilt die Küche in der allgemeinen Rechtssprechung als festeingebauter Gegenstand in einem Haus, da die Küche durch die Wasser und Stromanbindungen fest mit dem Haus verbunden wurden. Demnach hat der Händler 5 Jahre gesetzliche Gewährleistungsfrist auf das Produkt Küche. Einschlägige Urteile diverser Gerichte bestätigen dies immer wieder..

    wenn keine Kommunikation mehr hilft, hilft ein Anwalt...

    übrigens sollten wir dieses Thema mit dem letzten Beitrag ruhig als neues Thema aufmachen und entsprechend verschieben (an die Moderatoren !)

    Danke

    mfg

    Racer
     
  3. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.413
    Ort:
    Lipperland
    AW: Küchenkauf im Internet: Probleme mit Mängelbeseitigung

    Naja, dass sind wagemutige Vermutungen.

    So wie ich das lese, wurde die Küche nach Belgien geliefert und dort wohl auch montiert.
    Ob da die gleichen Gesetze gelten wie bei uns hier kann nur vermutet werden.

    Der Online-Händler hat den Austausch veranlaßt und einen neuen Korpus zugeschickt. Dieser ist wohl mit einem Transportschaden dort angekommen. Dafür kann der Online-Händler nichts.
    Bis dahin hat sich der Händler genauso bemüht wie ein stationärer Händler. Daran gibt es jetzt nichts auszusetzen.

    Das hat nichts mit schlechtem Service zu tun. Auch wenn es ein Online-Händler ist.

    Das was bemängelt werden kann ist, dass der Händler den neuen Korpus nicht verschickt oder verschicken kann. Aus welchem Grund auch immer.
    Da sollte man ein bißchen mehr Druck auf den Händler ausüben.

    Ich sehe das jetzt nicht als reines negatives Internet-Geschäft an. Es gibt auch einige stationäre Händler, da läuft es genauso ab. Ist die Unterschrift einmal vom Kunden auf dem Kaufvertrag, rührt sich im Falle einer Reklamation teilweise noch weniger Richtung Kundenzufriedenheit.
     
  4. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.078
    AW: Küchenkauf im Internet: Probleme mit Mängelbeseitigung

    Ich seh es wie Wolfgang. Der Händler hat sich hier korrekt verhalten.
    Und Kulanz ist es nunmal, wenn die 2 Jahre rum sind, was sie ja auch sind.
    Der Händler hat sicherlich nur verkauft und die Montage lief separat.
    Wenn die Montage jedoch inklusiv war, sieht es natürlich anders aus . (dann 5 Jahre - Gewährleistung ausf's gesamte Bauwerk!)
     
  5. DOJO

    DOJO Mitglied

    Seit:
    27. Apr. 2012
    Beiträge:
    3
    AW: Küchenkauf im Internet: Probleme mit Mängelbeseitigung

    Hallo, um die Frage nach der Montage zu beantworten: Wir haben die Küche komplett und inklusive der Montage gekauft. Es kam ein Montageteam, das uns innerhalb von 12 Stunden die Küche aufbaute und montierte.
     
  6. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Küchenkauf im Internet: Probleme mit Mängelbeseitigung

    Stellt sich die Frage, ob eure Rechnungsadresse in Deutschland oder in Belgien war... ?

    wenn in Deutschland, dann habe ich einen möglichen Rechtsweg oben beschrieben. Belgien dürfte das ganze Prozedere ein wenig verkomplizieren. Die Frage stellt sich dann, nach welchem Recht dann gehandelt wird. Meistens haben Firmen aber einen Zusatz in Ihren AGB´S in denen sie auf das deutsche Recht verweisen...

    ein Versuch wäre es wert.

    Wobei natürlich ein Anruf beim Händler wohlmöglich immer noch mehr bringt als ein risikobehafteter Rechtstreit über europäische Ländergrenzen...

    mfg

    Racer

    P.S. Die Pflicht den Schrank zu liefern, hat doch immer noch der Händler, oder ;-)
    Nur weil es Ausland ist, geht die Pflicht zur Vertragserfüllung doch nicht automatisch auf den Hersteller über... das würde ich dann natürlich gerne wissen...
     
  7. DOJO

    DOJO Mitglied

    Seit:
    27. Apr. 2012
    Beiträge:
    3
    AW: Küchenkauf im Internet: Probleme mit Mängelbeseitigung

    Telefonisch ist der Geschäftsführer von 'Kitchenweb.de' nicht erreichbar, meine Bitten via Anrufbeantworter um Rückruf, bleiben ungehört, meine e-Mails werden nicht beantwortet. Also hatte ich mich an Rotpunkt, als Herstellerfirma gewandt und um Hilfe und Unterstützung zur Behebung des Schadens gebeten. Aber auch von da kommt keine Reaktion. Weder auf meine Mails, noch auf meinen Brief (per Einschreiben) an die beiden Direktoren.
    Übrigens, die Rechnung der Küche ist an unsere belgische Adresse aufgerichtet.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kiveda - Küchenkauf im Internet Neuigkeiten 4. Dez. 2012
Hilfe beim Küchenkauf Teilaspekte zur Küchenplanung 12. Sep. 2016
Küchenkaufvertrag 2 Jahre vor Einzug? Tipps und Tricks 5. Juli 2016
Zahlungsbedingungen Küchenkauf - was ist akzeptabel? Küchenmöbel 3. Juli 2016
Küchenkauf im bestehenden Haus - viele Fenster und Türen Küchenplanung im Planungs-Board 13. Apr. 2016
Küchenkauf ohne Unterschrift Küchenkauf nach Meterpreis - Küchenstudios 8. März 2016
Verunsicherung beim Küchenkauf nach Angebot Küchenmöbel 4. Jan. 2016
Vorkasse beim Küchenkauf Neuigkeiten 18. Aug. 2015

Diese Seite empfehlen