Frage zum korrekten Einbau eines Siemens Induktionsfeldes

uruviel

Mitglied
Beiträge
67
Hi,

ich bin so weit auch Dank Eurer Hilfe sehr zufrieden mit unserer Küche.
Da nächste Woche hoffentlich endlich die Nachlieferung und Mängelbeseitigung passiert wollte ich vorab klären, ob mein Siemens EH975SZ11E (90er Aufsatz-Indu) richtig montiert ist.

Schutzblech ist drunter, leider ist die Traverse dafür entfernt worden - Platte ist daher vorne etwas instabil. Kann ich mit leben, soll sich eh keiner aufs Kochfeld setzen ;-)

Für mich sieht es aber so aus, als ob das Feld einfach in die ausgesägte Platte gesetzt wurde. Vorne habe ich den Eindruck, dass das von Haus aus nicht 100% dicht ist. Oder ist da eine Dichtlippe drunter? Ich habe halt die Sorge, dass mir mal Wasser unters Feld läuft und einen Schaden verursacht.

Gehört da Silikon drunter bzw als Kante dagegen? Oder muss das so?

Ansonsten ist mir ein Manko aufgefallen: der Touch-Slider reagiert sehr(!) empfindlich auf Feuchtigkeit. Wenn ich beim Kochen die Fettspritzer wegwische (mit eingeschaltetem Wisch-Schutz) und dann ein feuchter Film stehen bleibt, bekomme ich sofort Fehler in allen Anzeigen (E) und das Feld geht aus. Hat mir beim ersten mal einen gehörigen Schreck eingejagt...

Viele Grüße

Mike
 
planki

planki

Spezialist
Beiträge
165
Wohnort
Papenburg
AW: Frage zum korrekten Einbau eines Siemens Induktionsfeldes

Hi,
Schutzblech ist drunter, leider ist die Traverse dafür entfernt worden
Die Traverse muss entfernt werden damit die Belüftung für die Kochstelle funktioniert.

Für mich sieht es aber so aus, als ob das Feld einfach in die ausgesägte Platte gesetzt wurde. Vorne habe ich den Eindruck, dass das von Haus aus nicht 100% dicht ist. Oder ist da eine Dichtlippe drunter? Ich habe halt die Sorge, dass mir mal Wasser unters Feld läuft und einen Schaden verursacht.
Die Sorge ist unbegründet, da eine Dichtung unter dem Rahmen ist.

Ansonsten ist mir ein Manko aufgefallen: der Touch-Slider reagiert sehr(!) empfindlich auf Feuchtigkeit. Wenn ich beim Kochen die Fettspritzer wegwische (mit eingeschaltetem Wisch-Schutz) und dann ein feuchter Film stehen bleibt, bekomme ich sofort Fehler in allen Anzeigen (E) und das Feld geht aus. Hat mir beim ersten mal einen gehörigen Schreck eingejagt...
Dann also trocken nachwischen.
 

uruviel

Mitglied
Beiträge
67
AW: Frage zum korrekten Einbau eines Siemens Induktionsfeldes

Okido, dann bin ich beruhigt.
Dann bleibt die Mängelliste erfreulich kurz und der Monteur wird hoffentlich schnell fertig.

LG

Mike
 

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner