Externe Zuluft?

Yuma

Mitglied
Beiträge
105
Wohnort
Brandenburg
Hallo zusammen,
ich hab noch mal kurzfristig eine Frage zu Ablufthaube, genauer gesagt geht es um eine externe Zuluft. Wir haben einen Kaminofen und somit das Problem mit der Luft. Mein göga möchte gern eine externe Zuluft unterhalb des Abluftrohres einbauen, also über den Hängeschränken. Ist das sinnvoll und würde das reichen? Die andere Variante wäre, dass wir den Ofen mit externer Luft versorgen.
Was wäre besser??:rolleyes:
Liebe Grüße
Yuma
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.239
Wohnort
Barsinghausen
AW: Externe Zuluft?

Zuluft-MK nah bei dem Abluft-MK ist nicht optimal. Es besteht die Gefahr, dass die Kochdünste wieder in den Raum gesogen werden.

Wichtig ist vorher mit dem Herrn Bezirksschornsteinfegermeister zu sprechen.
 

Noob1234

Mitglied
Beiträge
97
AW: Externe Zuluft?

Ich habe von unserem Schonsteinfeger gehört das externe Zuluft für den Ofen auch nicht so einfach ist:

Man benötigt speziell abgedichtete Ofentüren (sehr teuer)
Nach einer gewissen Zeit kann sich je nach Konstruktion der Zuluft, Kondenswasser bilden, das gelangt in den Ofen, es entsteht Rost, die Abgaswerte gehen in den Keller, Ofen stellt ein Problem dar.
 

Frankenbu

Mitglied
Beiträge
653
AW: Externe Zuluft?

Ofen mit Zulassung für Betrieb mit externer Zuluft ist voraussetzung, kostet allerdings mehr. Aber das wichtigste ist wirklich erst Schornstenfeger fragen, sonst macht ihr zweimal zuluft in die Wand oder ihr dürft weiterhin Fenster aufmachen ;-)
 

Yuma

Mitglied
Beiträge
105
Wohnort
Brandenburg
AW: Externe Zuluft?

Hallo und danke für eure Antworten.
unser Ofen ist ein Ofen mit externer Luftzufuhr, ist also dafür zugelassen.

Mein Göga war sich nur nicht sicher, ob uns das so reicht. Er wollte auch in der Küche eine Luftzufuhr haben, da er nicht wollte, dass die ganze warme Luft rausgepustet wird.

Natürlich haben wir mit dem Schorni schon gesprochen. Er hat sein Ok für beide Lösungen gegeben.

Wir haben uns jetzt entschieden, dass die externe Luftzufuhr am Ofen reicht.

Vielen Dank und schönen abend noch.
LG Yuma
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.695
Wohnort
3....
AW: Externe Zuluft?

Yuma, aber nicht vergessen: Abluft benötigt immer Zuluft damit sie gut funktioniert, egal ob Dein Ofen eine separate Zuluft hat.

Das bedeutet nur, dass Du keinen Fensterkontaktschalter oder andere Lösungen benötigst, um die Haube in Betrieb nehmen zu können.
 

Frankenbu

Mitglied
Beiträge
653
AW: Externe Zuluft?

Ja die warme Luft wird so oder so rausgepustet und kalte von aussen angesaugt so halt über das fenster das du öffnen musst ;-)
 

Yuma

Mitglied
Beiträge
105
Wohnort
Brandenburg
AW: Externe Zuluft?

Mhhh also irgendwie ist mir das alles zu hoch!
:(
:-[ Nochmal...die Küche ist offen..also keine Tür...im Erdgeschoss gibt es eh nur eine Tür zwsichen Flur und Wohnbereich. Im Wohnbereich geht die Treppe in den ersten Stock. Also auch hier alles offen.

Reicht das nun oder muß ich dann doch das Fenster aufmachen wenn die DAH in Betrieb ist.
:-\
Naja ich denke wir werden es erstmal ausprobieren....ist eh tapeziert seit heute.

Schönen abend noch..lg Yuma
 

Frankenbu

Mitglied
Beiträge
653
AW: Externe Zuluft?

Kommt drauf an wie dicht das Haus ist, aber schau mal nach wieviel Luft die Dunstabzugshaube fördert. Die Luft die da rausbefördert wird muß ja irgendwie wieder ins Haus, ansonsten habt ihr keine Luft mehr zum Atmen (das schafft so eine Haube aber nicht ganz) oder der Motor überhitzt. Normalerweise kommt in ein älteres haus genug Luft nachgeströmt durch Fenster die nicht mehr richtig schliessen, Rollokästen, usw. bei neueren Häusern schafft so eine haube tatsächlich etwas Unterdruck und da muß man dann das Fenster öffnen, egal wie offen die Küche oder Haus ist. Du siehst es kommt immer kalte Luft für die warme Luft die ihr aus dem Haus blast nach, geht gar nicht anders ;-)
 

Mitglieder online

  • Heike58
  • Käthe
  • Tweety1966
  • DaniR.
  • Daena
  • Breezy
  • Schreinersam
  • Snow
  • moebelprofis

Neff Spezial

Blum Zonenplaner