Elektorgeräte (Siemens) - Hilfe, totale Überforderung

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von nadani, 6. Juni 2011.

  1. nadani

    nadani Mitglied

    Seit:
    3. Mai 2011
    Beiträge:
    2

    Elektrogeräte (Siemens) - Hilfe, totale Überforderung

    Hallo,

    wir haben uns gerade unsere erste Küche für unsere neue Wohnung planen lassen.
    Womit wir aber total überfordert sind, ist die Geräteauswahl, die unser die Küchenplaner vorgeschlagen haben.
    Ganz kurz zu unseren Anforderungen: 4köpfige Familie, gekocht wird täglich, aber meist einfache Sachen, am Wochenende auch mal für Freunde aufwendiger. Offene Wohnessküche mit angeschlossenem Wohnzimmer (ein großer Ram, fast 60 m2).
    Gewünscht wird Kühl-/Gefrierkombi, Mirkowelle und/oder DG, höhergestelltes Einbaubackofen, Kochstelle (angeboten wurde Glaskeramik, Entscheidng fällt aber ws auf Induktion), Geschirrspüler.
    Was noch dazu gesagt werden muss - wir haben ein ziemlich knapp bemessenes Budget, wollen aber eine große & natürlich schöne Küche;D
    Auf jeden Fall hat die Küchenplanerin gesagt, sie hätte gute Mittelklassegeräte ausgewählt, die qualitativ sehr gut wären, aber halt nicht das neueste & beste von allem (aber das brauchen wir bei unseren Anforderungen auch gar nicht).
    Folgende Geräte wurde uns angeboten
    - Siemens HB 33A4560 Edelstahl Einbaubackofen
    - Siemens, 60 cm Kochstelle, Glaskeramik, ET 601 EN11
    - Siemens, KI34SA50, Einbau-Kühl-Gefrier-Kombi
    - Siemens, SX 66MO55EU speedmatic Großraum-Geschirrspüler 60 cm

    Vielleicht könnt ihr uns eure Inputs dazu geben? Ich hab mir bei den meisten Geräten ziemlich schwer getan, irgendwelche Erfahrungswerte/Bewertungen im Internet zu finden.
    Danke!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2011
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Elektorgeräte (Siemens) - Hilfe, totale Überforderung

    Hallo

    Verlinke mal die Geräte auf die Herstellerseite, dann schauen wir drüber ;-)

    Siemens / Bosch / Neff = BSH oder auch Bauknecht und dort Auslaufmodelle sind eine gute & günstige Wahl.

    Microwelle - kein Einbaugerät, sondern Standgerät hinter Türe (günstiger und einfacher zu wechseln).

    Platz & Elektro für DGC vorsehen. Von einem reinen DG rate ich ab (ausser für Vegetarier und Leute, die alles nur gedünstet essen können) - der wird erfahrungsgemäß (inkl. eigener Erfahrung :-[) viel zuwenig genutzt.

    GSP in XL ist auch die richtige Wahl
     
  3. nadani

    nadani Mitglied

    Seit:
    3. Mai 2011
    Beiträge:
    2
    AW: Elektorgeräte (Siemens) - Hilfe, totale Überforderung

    Okay, danke für den Hinweis.
    Allerdings sind die Geräte bei Siemens tw. gar nicht mehr gelistet, sondern nur Folgemodelle:-\

    - Siemens HB 33A4560 Edelstahl Einbaubackofen
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| (dürfte das Nachfolgemodell sein?)
    - Siemens, 60 cm Kochstelle, Glaskeramik, ET 601 EN11
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| (hab ich leider nur bei amazon gefunden)

    - Siemens, KI34SA50, Einbau-Kühl-Gefrier-Kombi
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    - Siemens, SX 66MO55EU speedmatic Großraum-Geschirrspüler 60 cm
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Bzgl. Mirkowelle - das ist eh als Standgerät gedacht & da wird ws auch einfach die neue mitübersiedelt;D
    Bzgl DGC - ursprünglich wollten wir gar keinen DG, auch weil wir ja die Kosten im Überblick behalten wollen. Auf die Frage, ob es nicht sinnvoll wäre, Backrohr & DG zu kombinieren, meinte das Küchenstudio, die Kombigeräte seien eine sehr kostenintensive Sache.
    Besser also nur Backrohr und DG bei Bedarf nachrüsten?
     
  4. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Elektorgeräte (Siemens) - Hilfe, totale Überforderung

    Wenn Ihr keinen Dampfgarer braucht/wolltet, würde ich den Bedarf wirklich überdenken und nichts kaufen, nur weil der Verkäufer meint, den hätte man heute...

    Ein separates Gerät nimmt auch Platz in der Küchenplanung weg.

    Ich bin übrigens ein glücklicher Besitzer einer Küche ohne Dampfgarer.
     
  5. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Elektorgeräte (Siemens) - Hilfe, totale Überforderung

    Wie nice-nofret würde ich auch keinen reinen DG nehmen. Ich selbst habe einen Dampfbackofen, das ist schon eine wirklich schöne Sache, allerdings auch keine ganz günstige. Bei Siemens sind die DG oder Dampfbacköfen von der Blechgröße und der Höhe deutlich kleiner als normale Backöfen. Wenn du ein Kombigerät als Backofenersatz haben wolltest, ist Siemens für eine vierköpfige Familie nicht unbedingt die beste Wahl. Da käme dann wohl eher AEG in Frage.
    Wenn das Budget begrenzt ist, würde ich mir den Dampfbackofen erst einmal überlegen. Ein Fach in der Küche mit einer Klappe davor, das passend groß ist, um darin später einen Dampfbackofen unterzubringen, wie nice-nofret es geraten hat, könnte da eine Alternative sein. Bis das Gerät dann mal angeschafft wird, könnte man die Mikrowelle so lange drin unterbringen.

    Der von dir verlinkte Backofen hat meiner Meinung nach alles, was man an Programmen braucht. Besonders die Pizzastufe ist eine tolle Sache. Wir haben auch einen Siemens Backofen und nutzen diese Stufe sehr gern. Es passt zwar nur immer ein Blech hinein, aber wenn der Ofen richtig aufgeheizt ist, braucht ein Blech je nach Belag um die 10 Minuten und so kann man auch schnell mehrere Pizzableche nacheinander backen.
    Vollauszüge hat der Backofen auch, ich möchte diese nicht mehr missen.
    Toll ist natürlich bei einem Backofen Pyrolyse (meine lief gerade gestern wieder und mein Backofen ist nun wieder wie neu), aber die kostet halt auch und man muss dann überlegen, was einem bei kostenoptimierten Geräten wichtig ist.

    Gruß
    emilie
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Geräteliste (Siemens) Einbaugeräte 3. Jan. 2016
Einbau einer Dekorleiste (Siemens) Einbaugeräte 27. Feb. 2014

Diese Seite empfehlen