Einbaukühlschrank: Abstand zur benachbarten Wand wg. Öffnung der Tür

Monsteraner

Mitglied

Beiträge
33
Hallo zusammen,

wir möchten gerne einen Einbaukühlschrank von Siemens in unsere gerade geplante Küche einbauen (wahrscheinlich: KI81RADE0), überlegen aber ob dieser überhaupt "stellbar" ist, oder ob wir die Küche nochmal überplanen müssen.

Link zum Kühlschrank: SIEMENS - KI81RADE0 - Einbau-Kühlschrank

Der Kühlschrank soll in einer Nische mit Anschlag links eingebaut werden und direkt links daneben befindet sich eine Wand mit Abstand 1cm zum Kühlschrank. Die Schranktür ist grifflos, so dass m.E. die Kühlschranktür aber nur mit einem max. Winkel von knapp über 90 Grad zu öffnen ist. Reicht dies aus, oder können dann bspw. die Schubladen des Kühlschranks nicht richtig geöffnet werden oder sind ständig die Fächer der Kühlschranktür im Wege? Gibt es irgendwo Angaben, wie weit die Wand zum Kühlschrank entfernt sein sollte? Oder könnt Ihr uns mit Eurer Erfahrung/Einschätzung helfen?

Hier mal eine Skizze der Nische, in der sich der KS befindet:
Kühlschrank Nische.png


Besten Gruß

Euer Monsteraner
 

Apfelmus

Mitglied

Beiträge
118
Wohnort
Bayern
Der von dir verlinkte Kühlschrank hat ja nur unten im Gefrierfach zwei Schubladen.
Diese lassen sich auch bei 90 Grad geöffneter Tür herausziehen.
Du musst selber für dich entscheiden, ob du eine Kollision der Türablagen mit deiner linken Schulter akzeptierst. Öffne doch einfach ohne groß nachzudenken deine vorhandene Kühlschranktür. Welchen Öffnungswinkel hat sie dann?
Mein Vorschlag bei deinen 36 cm Wandüberstand: 15-20 cm Abstand zwischen Kühlschrank und Wand.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.925
Das ist zwar nicht 100%ig ideal, ich denke aber, dass man damit leben kann. Problem könnte sein, dass die Tür eben doch immer mal an der Wand anschlägt.

Wie breit ist denn die Nische wirklich? Und, bestünde die Möglichkeit den Kühlschrank ganz links mit Rechtsanschlag zu stellen? Da ist ja gleich die Fensternische .. ist die bodentief?
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.019
Wohnort
München
Was spricht dagegen, den Kühlschrank mittig zu stellen?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.925
Wenn der zweite 60er Backofen etc. enthält, sieht es schon netter aus, wenn dieser Backofenschrank links und rechts von Hochschränken mit Fronten umschlossen ist.

Aber links wäre der Kühlschrank auf jeden Fall besser aufgehoben .. interessant wäre die restliche Küchenplanung .
 

Monsteraner

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
33
Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Nachrichten.

Die Nische ist ca. 168cm breit, rechts (wenn man vor dem Schrank steht) wird ein 40cm Geschirrschrank stehen, daneben 2,5cm Kehlleiste, dann ein 60cm Schrank mit Backofen, gefolgt von einer weiteren Kehlleiste und dann folgt der besagte 60cm Schrank mit Kühlschrank.

Rechts passt der Kühlschrank leider nicht hin. Dort ist zwar ein Fenster zu sehen, es ist jedoch nur recht schmal und es folgt darauf direkt unsere Flur-Tür. Würde der Kühlschrank also rechts stehen, würden Kühlschranktür und Flur-Tür immer wieder kollidieren.

In die Mitte möchten wir den Kühlschrank nicht stellen, denn - wie bereits von KerstinB. beschrieben - würde die Nische dann total unsymmetrisch ausschauen. Den Backofen hätten wir dementsprechend weiterhin gerne in der Mitte.

Da der Kühlschrank also unbedingt in die Nische soll und links der sinnvollste Platz für uns ist, müssen wir uns wohl weiter damit beschäftigen, ob die Kühlschranktür nicht zu sehr im Weg ist. Falls nein, wäre nur eine Möglichkeit die 5cm Kehlleisten einzusparen (also Griffe zu verwenden, aber bringen es 2,5cm mehr Platz links vom Schrank?), oder die Breite des Geschirrschranks von 40cm auf 30cm zu verringern (was wir auch schade fänden).

Für diejenigen, die es interessiert, hier hatten wir schon mal unsere groben Ideen ausgetauscht, was den Rest der Küche betrifft:
Offene Küche für Neubau (DHH) - bitte Hilfe bei unserem Projekt - Küchenplanung -

Besten Gruß

Monsteraner
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.925
Hmm ... durch die Glasscheibe sieht ein Hereinkommender, wenn jemand gerade am Kühlschrank steht und kann auch mal warten. Die Kühlschranktür läßt man ja nicht ewig auf. Ich würde das nochmal sehr genau überlegen.
 

Apfelmus

Mitglied

Beiträge
118
Wohnort
Bayern
2,5 cm bringen dir einen 4 Grad größeren Öffnungswinkel.
Wären dann 94 Grad. Das verbessert die Situation nicht merklich.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.926
Wohnort
Berlin
Solange der Winkel 90 Grad beträgt, geht es doch, oder was ist deine Angst? Die 1cm Lücke ist halt nur da, wenn die Wand wirklich im rechten Winkel ist - das würde ich vorher sicherstellen, da du nicht zur anderen Seite schieben kannst.

Ob so eine Griffleiste mittendrin gut aussieht, weiß ich allerdings nicht - das liest sich sehr unsymmetrisch (weil du die Optik erwähnt hast, wegen der das Gerät nicht mittig soll).
 

Monsteraner

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
33
@KerstinB : Irgendwie finden wir den Kühlschrank an der Flurtür semi-optimal. Natürlich sieht man vom Flur aus durch das Fenster, falls die Kühlschranktür offen ist. Aber wir haben kleinen Nachwuchs und wenn er mal nicht darauf achtet und die Tür aufschlägt, könnte sich die Milchglastür in kleine Teile auflösen. :(

@Nörgli
Unsere Angst ist, dass bei unserer jetzigen Planung die Tür ständig im Wege ist:
- die geöffnete Tür ständig mit der linken Schulter kollidiert, wenn man den KS öffnet und etwas herausnimmt,
- die Glasböden nicht herausziehbar sind,
- die Fächer für die Flaschen in der Innentür im Wege sind, wenn man etwas in den inneren Fächern sucht oder herausnimmt.
Der Tipp von Apfelmus war ganz hilfreich, einfach mal bei unserem jetzigen KS zu schauen, denn dieser öffnet sich auch nur zu 90 Grad. Dort stört uns nicht wirklich etwas, aber optimal es vielleicht auch nicht. Nur sehen die Fächer in der Tür der neueren Geräte auch voluminöser aus, als an unserem Altgerät.

Ach, alles nicht so optimal, aber unsere bisherige Lösung scheint ok zu sein und nach Euren Aussagen kann man mit 90 Grad ja auch leben. :-)
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.926
Wohnort
Berlin
Die meisten Kühlschränke öffnen eh nicht weiter, also brauchst du diesen 90-Grad-Winkel. Bei uns ist es haargenauso wie bei euch, hat noch nie gestört:

Bild ansehen 145309
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben