Einbaugeräte die Dritte

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Elli01, 27. Apr. 2011.

  1. Elli01

    Elli01 Mitglied

    Seit:
    2. Feb. 2011
    Beiträge:
    75

    Immer, wenn ich glaub, jetzt hab ich mich endlich entschieden, kommt wieder was dazwischen. Heute ein Prospekt mit diesem Induktions-Set:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Letzte Wahl folgende Kombi von Miele:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Preisunterschied, wenn ich noch zwei zusätzliche Auszüge bei Miele rechne: rd. 450,-- EUR (die dann direkt in einen besseren GSP wandern würden).

    Mögt ihr die Gerätekombis mal kommentieren?

    Danke!
    Elli

    Nachtrag: Miele summt mit hochwertigem Kochgeschirr (ich hab WMF) am wenigsten von allen - sagte der Miele&Siemens-Händler - Erfahrungen dazu?

    Und noch eine Zusatzfrage: Die Siemens-Kombi mit einer Miele-Flachschirmhaube (DA3160 |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|) - geht doch, oder sollte das gleiche Marke sein?
     
  2. eva.h

    eva.h Gast

    AW: Einbaugeräte die Dritte

    Hallo,

    ich weiß nicht ob Miele weniger summt.Höre/Lese ich zum ersten Mal:rolleyes:
    Ich würde das Summen ansich auch nicht überbewerten.Es ist für Leute die von Kochplatten/Ceranfeldern kommen lediglich ungewohnt.

    Mir gefällt das Kochfeld von Siemens besser-habe es ja selbst in der autarken Version,aaaber den Backofen von Miele finde ich besser.
    Da beide Öfen keine Pyrolyse haben ist man mit der Perfect Clean Beschichtung von Miele doch putztechnisch besser bedient.
    Und als schlecht kann man das Miele Kochfeld nun auch nicht bezeichnen.
    Hat geräuschsmäßig zumindestens den Vorteil dass man das Piepen(beim Bedienen) leiser stellen kann.
    Bei meinem Siemens habe ich es abgestellt weil es nervig laut und nicht regulierbar ist.
    Was den Preisunterschied angeht:Brauchst Du wirklich 3 Flexis?Die Dinger sind sehr teuer und mit einem zusätzlichen solltest Du doch auch klar kommen-oder?
    Selbst wenn Du auf drei Ebenen Plätzchen machst(wie oft macht man das?) könntest Du die oberste Ebene doch ganz normal rausziehen.

    Dann hättest Du wieder etwas eingespart.

    Ich würde also für Miele votieren.

    LG EVA
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Einbaugeräte die Dritte

    Für Plätzchen brauche ich keine Teleskopschienen - ich habe mir einen Satz gegönnt - für den schweren Gusseisen-Bräter ;D.

    Die die Teleskopschienen sind recht aufwändig zu putzen ;-) das mache ich nicht mehr wie nötig. *w00t*

    Dafür ist der Miele Perfect Clean BO & die Bleche wirklich einfach zu putzen :-) man sollte es halt wirklich regelmässig machen. Falls man mal geschlampt hat, gibt es von Miele ein sehr gutes BO-Spray ;-)
     
  4. Elli01

    Elli01 Mitglied

    Seit:
    2. Feb. 2011
    Beiträge:
    75
    AW: Einbaugeräte die Dritte

    Hm, ja, mit den Teleskopschienen hab ich noch keine Erfahrung. Mich nervt es ohne, aber das Argument Putzen hat was für sich :-).

    "Glatte Backofenwände" heißt wohl, dass das ganz normales Emaille ist?
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Einbaugeräte die Dritte

    .. ne, das ist das Perfect Clean - Miele Emaille
     
  6. Elli01

    Elli01 Mitglied

    Seit:
    2. Feb. 2011
    Beiträge:
    75
    AW: Einbaugeräte die Dritte

    Ich meinte jetzt bei Siemens, da steht "Glatte Backofenwände".
    Miele hat das PerfectClean, das ist ja DAS Argument für diesen Ofen. Für den Aufpreis von rd. 300,-- € bei Pyrolyse brutzle ich eindeutig zu wenig.
     
  7. Elli01

    Elli01 Mitglied

    Seit:
    2. Feb. 2011
    Beiträge:
    75
    AW: Einbaugeräte die Dritte

    Ach ja, und da Du das PerfectClean wohl kennst: braucht man da echt kein Backpapier mehr?
     
  8. eva.h

    eva.h Gast

    AW: Einbaugeräte die Dritte

    Hallo,

    bei Siemens sind die "glatten Innenwände" mit Einschubgittern bestückt.
    Im Gegensatz zu den früheren Innenwänden mit Rillen in die man die Bleche direkt eingeschoben hat.
    Und im Gegensatz zu den rauhen Wänden die sich katalytisch reinigen.

    Ich habe bei meinem Perfect Clean Ofen trotzdem Backpapier auf die Bleche gelegt.
    Perfect Clean lässt sich zwar leicht putzen- wenn man es direkt macht-,aber garnicht putzen sondern einfach das Backpapier wegwerfen ist noch besser ;-)

    Ein Teleskopauszug wäre beim oben verlinkten Ofen doch dabei.
    Mir persönlich würde der erst einmal langen.99% macht man doch auf einer Ebene.
    Nachkaufen kann man die Dinger immer noch.Es sei denn Du bekämst sie im Zusammenhang mit dem Küchenkauf merklich günstiger.

    LG EVA
     
  9. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Einbaugeräte die Dritte

    Bei PerfectClean braucht's kein Backpapier, auch müssen die Bleche nicht eingefettet werden. Bei kleinen Teilen musst Du allerdings darauf achten, dass die Schräge des Backbleches zur Klappe zeigt, sonst ziehst Du das Blech raus und die Kekse bleiben im BO.
     
  10. Holzwürmchen

    Holzwürmchen Spezialist

    Seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    201
    Ort:
    in A. bei G. in NRW (OWL)
    AW: Einbaugeräte die Dritte

    Außer du backst Brezel oder andere Laugengebäcke. Dann ist auch bei Perfect Clean Backpapier dringend erforderlich.

    Mir hat das mein Miele-Außendienstler gesagt, nachdem ich es ohne Backpapier probiert habe und gemeckert habe, dass mein Blech, selbst nach nächtelangem Einweichen nicht sauber wurde.:rolleyes::knuppel:*stocksauer*

    Habs dann geschrubt mit Spüli und Schwamm. Alles wieder weg und die Beschichtung hat es zum Glück irgendwie überlebt. Aber ratsam ist das natürlich nicht.

    Das mit dem Laugengebäck steht aber auch in der Bedienungsanleitung, wenn man diese denn liest.....*kfb*
     
  11. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Einbaugeräte die Dritte

    ... und wenn die Schräge des Bleches nicht nach vorne zeigt, dann klappt es auch nicht mit vernünftiger Luftzirkulation.
     
  12. Holzwürmchen

    Holzwürmchen Spezialist

    Seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    201
    Ort:
    in A. bei G. in NRW (OWL)
    AW: Einbaugeräte die Dritte

    Echt nicht. Ist mir noch nie aufgefallen. Achte ich aber auch beim einschieben der Belche nicht drauf. Ich glaub ich mach es automatisch "richtig" rum.

    Das einzige was ich bemerkt habe ist, dass ich den Temperatur und Zeitangaben auf Verpackungen nicht mehr traue und alles etwas weniger nehmen muss damit ich keine Brickets erzeuge;D

    Aber auch da gewöhnt man sich schnell drann
     
  13. eva.h

    eva.h Gast

    AW: Einbaugeräte die Dritte

    Hi,

    auch wenn man es nicht einfetten muss,enthalten Teige doch meist Fett oder andere Dinge hinterlassen Spuren.

    Sprich-Spülen muss man das Blech trotzdem.

    Da finde ich persönlich das Backpapier bequemer:rolleyes:

    LG EVA
     
  14. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Einbaugeräte die Dritte

    Wenn Du bei PerfectClean ein Backpapier erst zuschneidest, auf das Blech legst, anschließend zusammenknüllst und entsorgst, ist diese Zeit vertan; denn das Backblech musst Du ja genauso nach dem Benutzen abwischen. Backpapier ausschließlich bei Laugengebäck, alles andere ist Zeit- und Geldverschwendung.
     
  15. eva.h

    eva.h Gast

    AW: Einbaugeräte die Dritte

    Ich reiße ein Stück ab und spüle das Backblech danach nicht:-[
    Aber jeder wie er meint.


    Mittlerweile habe ich eh ein pyrolysierbares Backblech ;-)und beim DGC kommen die GN Bleche einfach in die Spüma :-)
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Einbaugeräte die Dritte

    Ich bekenne, dass ich mein Backblech auch nicht jedes Mal nach Benutzung mit Backpapier spüle *kiss* ... kurz mit einem Lappen abwischen reicht da völlig.

    Und nach Hähnchen etc., die ich auf dem Rost mit der Glasfettpfanne untendrunter mache, kommen Rost und Glasfettpfanne in die GSP *dance*
     
  17. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Einbaugeräte die Dritte

    Meine Hähnchen sitzen immer in der Teddybärstellung auf einem speziellen Hähnchenbräter. Da wird unten das Fett in einer Schale aufgefangen. ;-)

    LG
    Sabine
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Einbaugeräte die Dritte

    Sabine, das wird eng in Evas und meinem Kompaktbackofen :cool:
     
  19. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Einbaugeräte die Dritte

    :-[ Ach ja, das vergese ich immer wieder. :-[

    LG
    Sabine
     
  20. eva.h

    eva.h Gast

    AW: Einbaugeräte die Dritte

    Gibt es die Ständer auch für Stubenküken oder Wachteln ? ;-)

    Mit dem Grill könnten wir dann noch ein Brandzeichen machen *dance*

    LG EVA
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Einbaugeräte Preise Einbaugeräte 30. Nov. 2016
Einbaugeräte gesucht Einbaugeräte 22. Sep. 2016
Blende zwischen zwei Einbaugeräten? Einbaugeräte 24. Juli 2016
Meinung zur Zusammenstellung der Einbaugeräte Einbaugeräte 25. Mai 2016
Siemens Einbaugeräte iQ700 Serie in weiss Einbaugeräte 21. Mai 2016
Einbaugeräte, so ok? Einbaugeräte 21. März 2016
Einbaugeräteliste zur Beurteilung und bitte um Tipps Einbaugeräte 10. Nov. 2015
Einbaugeräte für neue Küche Einbaugeräte 15. Okt. 2015

Diese Seite empfehlen