Dunstabzugshaube O+F A-Line

Beiträge
74
Liebe Küchenexperten,

heute waren wir in einem Miele-Studio. Der Herr dort hat uns statt der Novy Pureline als Deckenabzug eine O+F A-Line Integra empfohlen und zu bedenken gegeben, dass es bei einem so gut wärmeisolierten Haus wie unserem sinnvoll wäre, lieber einen Umluftfilter mit Plasmatechnologie zu verwenden.

Meine Frage: was ist davon zu halten. Taugt die O+F Haube was? Was haltet Ihr von der Plasmatechnik?

Vielen Dank schon mal und Grüße

Verena
 
Beiträge
231
AW: Dunstabzugshaube O+F A-Line

Mir ist diese Technik von O+F mehrfach bei meiner Küchenauswahl begegnet. Wird in teuren Küchenstudios oft angeboten. Soll toll sein, kostet allerdings auch böse Geld.
 
Beiträge
52
AW: Dunstabzugshaube O+F A-Line

Hallo,

ich würde sagen das ist schon ein sehr gutes Produkt. Wir werden sehr wahrscheinlich auch eine davon kaufen.

Wir hatten letzte Woche die Möglichkeit Gutmann, Berbel und O+F sowie diverse von Gaggenau. Von der Lautstärke her ging nichts über die O+F, die Berbel folgt dann ist aber schon deutlich lauter. Was das Gaggenau Tischteil abgezogen hat ist unbeschreiblich *crazy*

Das die Filter von O+F funktionieren riechst Du in jedem MacDonalds, nämlich nix *2daumenhoch*

Zum Glück muss ich sagen das wir das noch gezeigt bekommen haben, wir hätten uns sonst für Berbel entschieden.
 
Beiträge
52
AW: Dunstabzugshaube O+F A-Line

Mir ist diese Technik von O+F mehrfach bei meiner Küchenauswahl begegnet. Wird in teuren Küchenstudios oft angeboten. Soll toll sein, kostet allerdings auch böse Geld.

Der Preis ist nicht höher als bei "vergleichbarem", nur der Filter liest sich erstmal ziemlich teuer mit 1000€. Nur wo stören die im Gesamtpreis?
 
Beiträge
74
AW: Dunstabzugshaube O+F A-Line

Danke für Eure Antworten. Habt Ihr denn die Abluft- oder Umluftsysteme gesehen, bzw. was hat McD?

Die Idee, ein Umluftsystem zu nehmen wäre mir jetzt nicht gekommen, weil ich immer dachte, Umluft funktioniert nicht richtig und es stinkt dann in meiner Bude. Wenn das aber technisch funktioniert, finde ich das wirklich gut, weil es wirklich krank ist, was man da so an geheizter Luft aus dem Haus raus bläst. Außerdem erzeugt eine kräftige Haube ja Unterdruck und das finde ich schon ziemlich dämlich, wenn man sich die Luft zum Atmen nimmt und es durch die Schlüssellöcher bläst wie Hechtsuppe (und dabei pfeift).
 
Beiträge
52
AW: Dunstabzugshaube O+F A-Line

Nur Umluft haben wir uns angesehen, Abluft kommt nicht in Frage.

McD hat diese Plasmanormfilter verbaut.
 
Beiträge
14.200
Wohnort
Lindhorst
AW: Dunstabzugshaube O+F A-Line

Hallo Scopolax,

wer heute ein "luftdichtes" Haus baut, steht noch mehr als andere vor dem Problem, lüften zu müssen. Entweder wird das durch eine kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage erledigt, oder es heisst: Fenster auf.
Das ist nicht dämlich, sondern notwendig. Genauso verhält es sich mit der Feuchtigkeit, die beim Kochen entsteht.

Dem Energiehaushalt dürfte es relativ wurscht sein, wie die Energie "verschwendet" wird.
 
Beiträge
74
AW: Dunstabzugshaube O+F A-Line

Naja, es ist schon ein Unterschied, wenn ich kurz und gezielt stosslüfte, oder jedesmal, wenn ich die Dunstabzugshaube anmache, ein Fenster aufmachen muss, dass das bei längerwierigen Zubereitungen auch mal 1 Stunde lang offen ist. Ein Lüftungsanlage kam für uns aus hygienischen Gründen nicht in Frage.
Eine gute Deckenhaube bläst pro Stunde ca. 1000 cm warme Luft nach draußen, das ist etwa das 5fache des Volumens unseres Wohn-Essbereiches. *crazy*
 
Beiträge
54
AW: Dunstabzugshaube O+F A-Line

Mir ist diese Technik von O+F mehrfach bei meiner Küchenauswahl begegnet. Wird in teuren Küchenstudios oft angeboten. Soll toll sein, kostet allerdings auch böse Geld.
Würde sagen das ist relativ und hängt von den örtlichen Gegebenheiten ab. Eigentlich wollten wir bei uns eine Haube mit Abluft instellieren. Dies ist jedoch dank unseres "tollen" Schornsteinfegermeisters unmöglich. Aber selbst wenn es gegangen wäre so sind die Kosten für beide Systeme im Vergleich ziemlich ähnlich.

Abluftsystem:
Kosten für die Haube von Novy Flatline 100x70 cm ca. 2200 € + ext. Motor ca 800 € + Zugluftsteuerung ca 300 € + Durchgang für Abluft für die Ausenwand ca 50 € + Abluftkanal ca 3 Meter + Verkofferung ca 300 € insgesamt ca 3600 - 3700 € all incl.

Umluftsystem:
Horzion O+F 100 x 70 cm 2200€ (incl Abluftumbau) + Plasmanormfilter ca 1000 € + Kohlefilter ca 100 € insgesmt ca 3300 - 3400 €

Ich gebe zu die Preise für beide DAH-System sind hoch, aber wenn man die Kosten vergleicht spart man bei unseren Gegebenheiten bei der Umluftversion ca 200- 300 €.

Das dies bei einer Küche mit einem Gesamtpreis von 15000 € anders zu bewerten ist als bei einer Küche die vllt. 45000 € kostet ist ebenfalls klar.

Gruß JonBonn
 
Beiträge
54
AW: Dunstabzugshaube O+F A-Line

Hallo Scopolax,

wer heute ein "luftdichtes" Haus baut, steht noch mehr als andere vor dem Problem, lüften zu müssen. Entweder wird das durch eine kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage erledigt, oder es heisst: Fenster auf.
Das ist nicht dämlich, sondern notwendig. Genauso verhält es sich mit der Feuchtigkeit, die beim Kochen entsteht.

Dem Energiehaushalt dürfte es relativ wurscht sein, wie die Energie "verschwendet" wird.
In Passivhäusern sind Abluft-DAH nicht wirklich gerne gesehen bzw. können je nach Gutachter die Energiebilanz eines "Passivhaus" zerstören. Und dann bekommt man nicht mehr den günstigen KFW-Kredit, und das gibt dann ordentlich *stocksauer*.

Gruß JonBonn
 
Beiträge
14.200
Wohnort
Lindhorst
AW: Dunstabzugshaube O+F A-Line

Natürlich ist es ein Unterschied. Aber kein grosser.

1000m³/Stunde freiblasend auf der Intensivstufe. Macht beim normalen Fortkochen etwa 100-150 m3/Stunde.
Nach einer Stunde kochen kannst du das eigentliche Lüften vergessen.

Das Thema ist sehr interessant und vor allem sehr speziell. Insofern wollte ich nur der häufigen Architekten- und Bauträgeraussage: "Energiesparhaus = Umlufthaube" entgegenwirken. So einfach ist es nämlich nicht.

Ich betreibe in so einem Haus auch eine Ablufthaube und setze diese sehr geziehlt auch zur Lüftung der gesamten Wohnräume ein.
 
Beiträge
231
AW: Dunstabzugshaube O+F A-Line

JonBonn, meine Bemerkung zum Preis bezog sich weder auf Küchen für 15 T€ noch für 45 T€. In welcher Welt lebst du? Geschätzte 99% in 2008 gekaufter Küchen kosten weniger, meist klar weniger. Dieses Forum ist nicht das Abbild der Wirklichkeit, weil der Interessierte üblicherweise geneigt ist, mehr auszugeben. Aber achte auch mal auf die Realitäten im Forum, wo gerne auch Küchen bis 1000€ nachgefragt werden und die Überzahl der Planungen vierstellige Budgets haben, große Küchen kaum mal 10T€ überschreiten. Da sind 3-4T€ nur für eine DAH ein Vermögen!

Wo du es noch einmal erwähnst, nehme ich auch die Geschichte mit dem Schornsteinfeger auf. Das fasse ich nicht, dass du an einem sturen Handwerker scheiterst! Ja, die haben einen festen Bezirk und ja, sie haben das Sagen. Aber nicht nach Gutdünken, sondern nach dem Stand aktueller Technik und der sich ändernden Richtlinien. Ich hatte eine ähnliche Problematik, da ich einen bestimmten Edelstahlschornstein frei aufstellen wollte. Der Mann wollte nicht - neuersstarrsinnig. Ein Schreiben an die zuständige Innung mit Nachtelefonat klärte aber schnell das Bild und die Nervensäge war plötzlich lammfromm.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
74
AW: Dunstabzugshaube O+F A-Line

Wie funktioniert denn so ein Plasmasystem überhaupt? Habe das im Netz leider nicht gefunden...
 
Beiträge
74
AW: Dunstabzugshaube O+F A-Line

Unser Gesamtbudget für die Küche sind inkl. allem 30 kEUR. Daher passt eine Haube mit bis zu 3 kEUR schon ins Konzept. Aber dann muss es schon ein Supergerät sein.
 
Beiträge
8.741
Wohnort
3....
AW: Dunstabzugshaube O+F A-Line

Cooki, leider funktioniert der Link bei mir nicht. Der scheint in einen internen Teil des Forums zu führen.
I`m so sorry !!! :-[


Stufen:

1. konservative Aerosol-Abscheidung im Fettfilter

2. Plasma-Behandlung der vorgereinigten Luft: Energiezufuhr mittels dielektrisch behinderter Entladung // 1,5 kV bei 20 Watt Stromaufnahme des Transformators. Geruchsmoleküle und Molekülketten werden durch Trennung und Anlagerung von Sauerstoff und Hydrixide verändert, plasmachemisch zersetzt und oxidiert.

3. Aktivkohlefilter: in Stufe 2 nicht erfasste Geruchsmoleküle und Molekülketten werden im Aktivkohlefilter abgeschieden und dort zur Oxidation gebracht. Aktivkohle wirkt als Speicherreaktor, der ggf. auch Ozon in Sauerstoff zurückführen kann. Durch Plasma entstehender Sauerstoff regeneriert die Aktivkohle und bewirkt eine extrem lange Standzeit ( Filterwechsel nach 5 Jahren )
Besser so ? :-)
 

Ähnliche Beiträge

Oben