• Spendenaufruf

    Hier gibt es weitere Infos

    (bei Desinteresse können Sie diesen Hinweis einfach wegklicken und er wird nicht mehr erscheinen)

Ceranfeld austauschen gegen Domino Kochfelder

Bremerin1982

Mitglied

Beiträge
5
Hallo zusammen,

hier tümmelt sich ja wirklich eine Menge geballtes Wissen! Und ich erhoffe mir Tipps und Hilfe, da ich nicht wirklich weiterkomme.

Ich nutze seit ca. 2 Jahren ein autarkes 80cm Cerankochfeld von Siemens.

Nun möchte ich dieses gerne gegen ein Gaskochfeld tauschen.

Mein Mann ist allerdings der Meinung, dass mir bei einigen Gerichten das Ceranfeld sicher fehlen wird, da ich auch mit Restwärme arbeite.

So kamen wir auf die Idee, die 80cm Ceranfeld gegen 2x40 oder 3x30 cm Dominokochfelder zu tauschen.

Können wir das Problemlos machen, dass die neuen Kochfelder in die bereits vorhandene Aussparung des Ceranfeldes eingesetzt werden (bei 3x30cm noch zusätzlich ausschneiden) oder müsste für diesen Teil der Küche eine neue APL her?

Ich bedanke mich schon jetzt ganz herzlich für eure Mühe!

LG
Bremerin
 
Nörgli

Nörgli

Premium
Beiträge
4.507
Wohnort
Berlin
Wieso auf Gas umsteigen? Wieso nicht gleich Induktion nehmen, das beides quasi kombiniert?
 

Bremerin1982

Mitglied

Beiträge
5
Nörgli hat gesagt.:
Wieso auf Gas umsteigen? Wieso nicht gleich Induktion nehmen, das beides quasi kombiniert?

Ich habe „altes“ Traditionelles Kochgeschirr, welches nicht Induktionsgeeignet ist.

Überlegt hatten wir es natürlich trotzdem, aber ich möchte gerne noch mehr dieses Kochgeschirrs versenden, welches nur auf Flamme funktioniert.
 
isabella

isabella

Mitglied

Beiträge
8.479
Hast Du bereits ein Gaskochfeld gehabt? Und auch putzen dürfen?
Und sobald Du Gas oder Induktion hast, wirst Du mit Ceran nicht mehr arbeiten wollen.
 

Bremerin1982

Mitglied

Beiträge
5
isabella hat gesagt.:
Hast Du bereits ein Gaskochfeld gehabt? Und auch putzen dürfen?
Und sobald Du Gas oder Induktion hast, wirst Du mit Ceran nicht mehr arbeiten wollen.
Ja, als ich in den Niederlanden gelebt habe, hatte ich ein Gaskochfeld. Und in meiner Heimat kochen wir ausschließlich mit Gas.
 
menorca

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
16.474
Wohnort
München
Für den direkten Einbau nebeneinander, zumindest von bestimmten Siemens Kochfeldern, habe ich dieses Verbildungsteil gefunden, das die nötige Auflage schafft.

Aber bevor du in eine neue APL plus die Dominofelder investierst, ist es sehr wahrscheinlich lohnender, in ein Induktionsfeld plus neue Töpfe zu investieren.
Wenn deine bisherigen Töpfe sehr teure/spezielle Töpfe sind (womöglich AMC), dann kannst du sie auch noch gut auf ebay weitergeben). Günstige lieber einem Gebrauchtwarenkaufhaus oder Studentenhaushalt schenken.
Induktion kann halt alles von wumms wie Gas bis sehr wenig zum direkten Schokoladeschmelzen.
 

Bremerin1982

Mitglied

Beiträge
5
menorca hat gesagt.:
Für den direkten Einbau nebeneinander, zumindest von bestimmten Siemens Kochfeldern, habe ich dieses Verbildungsteil gefunden, das die nötige Auflage schafft.

Aber bevor du in eine neue APL plus die Dominofelder investierst, ist es sehr wahrscheinlich lohnender, in ein Induktionsfeld plus neue Töpfe zu investieren.
Wenn deine bisherigen Töpfe sehr teure/spezielle Töpfe sind (womöglich AMC), dann kannst du sie auch noch gut auf ebay weitergeben). Günstige lieber einem Gebrauchtwarenkaufhaus oder Studentenhaushalt schenken.
Induktion kann halt alles von wumms wie Gas bis sehr wenig zum direkten Schokoladeschmelzen.
Vielen Dank für den Link, das klingt ja schon mal richtig gut!

Meine EBK ist erst 2 Jahre alt und den Aufwand einer neuen APL würde ich definitiv nicht angehen!

Mein Plan war, dass 80iger Ceranfeld gegen 2x40 auszutauschen, dann gerne auf der einen seite Induktion und auf der anderen Gas.

Falls das überhaupt nicht geht oder meega teuer wäre (der Gasinstallateur kommt am Donnerstag) dann würde ich tatsächlich auch Induktion nehmen. Ceran dauert mir einfach alles zu lange!

Gibts denn in die Richtung eine Empfehlung für ein Feld von Siemens?

Es muss auch definitiv Siemens sein, da alles sichtbaren Geräte einheitlich sein sollen!

Vielen Dank schon mal :-)
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.117
Habt ihr denn einen festen Gasanschluß oder würdest du mit Flaschengas arbeiten? Dann muss nämlich auch Platz für die Flasche sein.
 

Bremerin1982

Mitglied

Beiträge
5
KerstinB hat gesagt.:
Habt ihr denn einen festen Gasanschluß oder würdest du mit Flaschengas arbeiten? Dann muss nämlich auch Platz für die Flasche sein.
Wir haben einen Gasanschluss.

Mit Flaschengas würde ich persönlich das auch nicht machen wollen.
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner

Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen küchenquelle Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen
Advertisement

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben