Beschädigung an Arbeitsplatten, Nachlass?

Metro

Mitglied

Beiträge
4
Hallo zusammen,

vor ein paar Wochen wurde meine Einbauküche mit 2 Küchenfronten geliefert und eingebaut. Neben vielen Problemen die noch nicht gelöst wurden weisen auch beide Arbeitsplatten an den Fronten Kratzer auf (wahrscheinlich wurden die Platten auf dieser Front abgelegt und so dann Transportiert).
Nach Rücksprache mit unserer Küchenplanerin haben wir die Möglichkeit beide Platten austauschen zu lassen oder einen Nachlass von Summe X zu bekommen.
Da ich einen Mehraufwand des Tausches gerne Vermeiden würde, tendiere ich dazu den Nachlass in Anspruch zu nehmen.
Nun das Problem, mir wurde keine Summe genannt die mir Erstattet werden könnte, ich solle doch bitte meine preislichen Vorstellungen mitteilen, dann wird entschieden ob diese Summe passt.

Leider habe ich überhaupt keine Ahnung mit welcher Summe ich hier ins rennen gehen soll. Keine Ahnung was so eine Platte an Wert hat...

Hier einmal die Schäden an den Platten:
1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg


Die Sichtbaren Kratzer an den Fronten sind über die Komplette länge der Platten vorhanden.
Die Küche hat insgesamt 7500€ gekostet.
Was haltet ihr für einen realistischen Nachlass?
 

KüchenLiz

Mitglied

Beiträge
158
Rein aus dem Bauch heraus:
Der tatsächliche materielle Wert der Arbeitsplatten wird überschaubar sein. Aber wenn sie getauscht werden, müssen sie neu eingekauft, zugeschnitten, die alten aus- und die neuen eingebaut werden. Das wäre wirtschaftlich für das Küchenstudio bestimmt ein vierstelliger Schaden.
Unter diesem Aspekt und weil mich bei einer neuen Küche ein optischer Schaden in dem Ausmaß (über die ganze Länge) schon stören würde, würde ich mich mit unter 500€ auf keinen Fall zufrieden geben.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
13.090
Wohnort
Barsinghausen
Wie lang sind die Platten? Wie tief sind die Platten? Wieviel Plattenseiten sind mit Anleimer versehen? Gibt es Eckverbindungen? Wieviel Ausschnitte sind in den Platten? Sind die eingebauten Objekte alle aufliegend?

Mit Deinen mageren Informationen ist keine seriöse Angabe möglich.
 

Metro

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
4
Alles klar, vielen Dank für deine Einschätzung! Ich werde mein Glück mal probieren :-)
 

Metro

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
4
Hallo @martin,
Eine Platte ist rund 2m lang die andere ungefähr 2,5m.
Es gibt keine Eckverbindungen.
Die 2,5m Platte hat 2 Ausschnitte (Spüle und Kochfeld) die andere keinen Ausschnitt.
Alles verbaute ist auf der Platte aufliegend ja.
Da ich ganz neu im Thema bin weiß ich leider nicht genau was mit dem "Anleimer" gemeint ist.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
13.090
Wohnort
Barsinghausen
Das ist die Kantenbelegung der APL, das was Du als Fronten fälschlich benannt hast.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
3.394
Wohnort
Bamberg
Das ist eine Arbeitsplatte mit Postformingkante vorn, seitlich sind Anleimer dran. Die Kosten für eine 60 cm tiefe Arbeitsplatte dürften für den Händler im Einkauf unter 100 Euro liegen. Teuer sind eher die Monteure, aber die müssen bei uns die zweite Anfahrt umsonst machen,weil sie selbst Schuld sind. Ausschnitte kosten nix, ausser Sägeblatt und Zeit. Ich würde die Platten tauschen lassen.
 

GTuwe

Mitglied

Beiträge
84
Wohnort
Gütersloh
Ich würde es tauschen lassen. So ärgerst Du Dich doch nur, wenn die Stellen bei jedem Hinsehen auffallen. Und die Summe als Ausgleich fürs Ärgern dürfte gering ausfallen.
 

Metro

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
4
Hallo, danke nochmal für all eure Kommentare. Ich habe es mir auch noch einmal genau überlegt und habe wie von euch empfohlen gesagt, dass die Platten getauscht werden sollen :-)
 

Sepperl

Mitglied

Beiträge
230
........................................ Teuer sind eher die Monteure, aber die müssen bei uns die zweite Anfahrt umsonst machen,weil sie selbst Schuld sind.
OT @US68_KFB
Und woher ist bekannt dass die Monteure Schuld sind, könnte doch auch ein Produktionsfehler o.ä. sein?
Die Platten werden doch sicher nicht unverpackt angeliefert?
Wie oft gibt es bei euch Diskussionen über Schuld und Unschuld?
Und wie wird dies mit der Umsonst Anfahrt verrechnet?
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
3.394
Wohnort
Bamberg
Ich sehe oben auf den Bildern halt einen Kratzer direkt neben dem Spülenausschnitt, daher ist es sehr wahrscheinlich, daß das der Monteur zu verantworten hat.

Bitte frag mich nicht nach den Details zu den Verträgen mit den selbstständigen Monteuren. Klar ist aber, dass bei uns grundsätzlich eine 2. Anfahrt mit dabei ist und nicht extra abgerechnet wird. Kostenlos ist die nicht, aber sie ist im Preis mit dabei ;-) und hat der Kunde also schon mitbezahlt.

Auch wenn es ein Produktionsfehler war, egal was der Grund war.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben