Abflusslösung Spülmaschine bei neuer Spüle

ThomasL78

Mitglied
Beiträge
13
Hallo Experten,

Ich benötige bitte eure Hilfe und hoffe das ihr mir weiterhelfen konnt, ich kam mit meiner Recherche nicht mehr weiter.

Ich möchte gerne eine neue Spüle kaufen und hätte folgendes Modell ins Auge gefasst da Sie in meine Arbeitsplatte passen würde:

MOD: Link entfernt

Leider ist seitens der Abflussrohre seitens des Herstellers kein Spülmaschinenanschluss vorgesehen.
Bei meinen aktuellen Abflussrohren läuft auch das Abwasser der Spülmaschine ein.
Ich habe nun an einen Adapter gedacht der zwei Anschlüsse bietet.
Der Anschluss der gewünschten Spüle wäre 3,35", im Internet finde ich lediglich 1" oder 1 1/2".

Hat jemand eine Idee welches Modell geeignet wäre?
Gibt es vielleicht eine andere Möglichkeit für das Problem?

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Grüße Thomas
 
Hallo Thomas,

den Amazon Link habe ich entfernt. Um dir helfen zu können benötigen wir mal ein Foto der jetzigen Situation. Wo läuft das Wasser der Spülmaschine jetzt ab?
 
Danke für die schnelle Antwort!
Bitte entschuldigt das habe ich nicht bedacht mit dem Link.

Anbei findet ihr ein Foto von dem aktuellen Abflussrohr. Mit dem Pfeil habe ich den Abwasserschlauch der Spülmaschine markiert den wir in den Abflussrohr stecken konnten.
Das würde ich gerne mit dem angedachten Modell auch realisieren würden, ich habe hierzu ein zweites Bild von den Abflussrohren des zweiten Bilds hochgeladen.
 

Anhänge

  • IMG-20240217-WA0014.jpg
    IMG-20240217-WA0014.jpg
    150 KB · Aufrufe: 69
  • Screenshot_20240217_215505_Gallery.jpg
    Screenshot_20240217_215505_Gallery.jpg
    68,1 KB · Aufrufe: 54
Momentan ist der Geschirrspüler am Syphon angeschlossen und das kann auch so bleiben. Dieser ist kein Bestandteil der neuen Spüle.
 
Vielen Dank für die Erläuterung!
Wenn ich dich richtig verstanden habe, kann also der Syphon der aktuellen Spüle wie auf dem Bild, auch für die neue Spüle genutzt werden?
Ich hätte gedacht das wäre auf Grund der unterschiedlichen Anschlüsse bzw. Rohre nicht möglich, bzw. weil der Hersteller der neuen Spüle darauf hinweist dass diese nicht an eine Spülmaschine angeschlossen werden kann.
Oder habe ich hier etwas falsch verstanden?

Danke für Aufklärung für einen nicht-Experten
 
Danke Michael!
Zwei Fragen noch:
1. Mit der neuen Spüle kommt ja ein neuer Syphon. Aus deiner Sicht kann also der alte Syphon verbleiben. Wäre der alte Syphon den kompatibel mit der neuen Spüle? Woher weiß ich das? Was muss ich hier beachten? Ich bin davon ausgegangen das die neue Spüle unbedingt den neuen Syphon benötigt auf Grund z.B. der zwei Becken. Aktuelle Spüle besitzt nur ein Becken.
2. Wo siehst du bei dem neuen Syphon einen Spülmaschinenanschluss? Würdest du die Öffnung nehmen wo eigentlich der Überlaufschutz reinkommt? Ich benötige keine Überlaufleitung und würde dies bevorzugen wenn technisch sinnhaft.

Danke!
 
Eine Spüle kommt immer ohne Syphon. Entweder du behältst den Alten oder du bestellst dir einen neuen und tauschst den gleich mit aus. (Das würde ich machen)

Was für die Spüle erforderlich ist nennt sich Ablaufverbindung und diese ist spezifisch für die jeweilige Spüle. Der Syphon passt in der Regel an jede Ablaufverbindung. Ikea und andere Exoten mal ausgenommen.

Oder in deinem Bild:
Blau = Syphon
Rot = Ablaufverbindung der Spüle
 

Anhänge

  • Syphon.jpg
    Syphon.jpg
    160,2 KB · Aufrufe: 23
Schönen guten Morgen, danke für die Erläuterung!
Okay das heißt die Schläuche die bei der neuen Spüle abgebildet sind, sind die reinen Ablaufverbindungen? Ich habe hierzu ein Bild verwendet wie das im verbauten Zustand aussehen soll (lt. Hersteller) und habe die Ablaufverbindungen nach meinem Verständnis in rot gekennzeichnet, ist das richtig verstanden?
Hier wird also noch ein Syphon benötigt und ja ich sehe es wie du, lieber einen neuen einbauen...
Jetzt wäre die Frage welchen Syphon ich einbauen kann?

Folgende Angaben gibt der Hersteller an:
Großes Abflussloch: Die 3,35''-Abflussöffnung kann Abwasser in kurzer Zeit effizient ableiten und ist nicht anfällig für Verstopfungen.
Drainage-Leitung: Die X-förmige Abflussleitung leitet das Wasser zum Abfluss, damit es schnell abfließen kann und die Spüle sauber und trocken bleibt.
Abflussdurchmesser: 8,5cm/3,35in


Ich habe noch ein Foto eingefügt das die Spezifikationen der einzelnen Ablaufverbindungen zeigt.

Und "darf" ich den Zulauf für den Überlaufschutz nun als Spülmaschinenabfluss verbinden oder soll ich im neuen Syphon drauf achten das dieser eine zusätzliche Öffnung für einen Spülmaschinenabfluss hat?

Vielen Dank, wir kommen der Lösung näher :-)
 

Anhänge

  • Screenshot_20240218_101617_Gallery.jpg
    Screenshot_20240218_101617_Gallery.jpg
    91,1 KB · Aufrufe: 38
  • Screenshot_20240218_101513_Gallery.jpg
    Screenshot_20240218_101513_Gallery.jpg
    104,9 KB · Aufrufe: 42
Zu den Maßen kann ich nichts sagen. Das sind wohl die Exoten, die ich meinte.
Gibt es keine Spülen aus Deutschland?
 
Es scheint leider so!
Ich wäre sehr dankbar für Vorschläge von deutschen bzw. Europäischen Herstellern die kompatibel wären.
Wichtig wäre mir ein Doppelspülbecken mit Platz für einen Wasserhahn (schwenkbar).
Aktuell habe ich eine Franke Eurostar ETN 614 mit den Außenmaß 78 x 43,5 cm. Diese war Bestandteil der Gesamtküche und der Ausschnitt der Arbeitsplatte wurde von den damaligen Monteuren vorgenommen. Die exakten Maße des Ausschnitts sind mir leider nicht bekannt.
Leider weiß ich nicht wie ich die exakte Abmessung meines aktuelles Ausschnitts der Arbeitsplatte vornehme...
Durch Recherche habe ich ein Modell mit folgenden Maßen entdeckt welches meine Anforderungen (Doppelspülbecken, Spülmaschinenabfluss) erfüllt, anbei ein Screenshot.
Würde das Modell passen?
Für eine Beurteilung sind wahrscheinlich die exakten Maße des Ausschnitts der Arbeitsplatte notwendig, wie nehme ich diese vor?
 

Anhänge

  • Screenshot_20240218_135620_Samsung Notes.jpg
    Screenshot_20240218_135620_Samsung Notes.jpg
    89 KB · Aufrufe: 18
  • Screenshot_20240218_135307_Chrome.jpg
    Screenshot_20240218_135307_Chrome.jpg
    169,3 KB · Aufrufe: 21
Der Ausschnitt deiner jetzigen Spüle ist umlaufend 1 cm kleiner als das Aussenmaß
 
Danke für die fixe Antwort!
Was bedeutet "umlaufend" in dem Kontext? Die Länge der eigentlichen Spüle mit 403mm angegeben oder ein anderer wert?
Heißt dass, das die Arbeitsplatte um 1cm vergrößert werden muss (via Flex, Stichsäge etc.).
Dann würde es aber passen, korrekt?
 
Spüle 78 x 43,5 Ausschnitt 76 x 41,5 vermutlich. Ansonsten ausbauen und nachmessen.
Nachschneiden mit der Stichsäge ist bei einer normalen Platte sicher möglich.
Was für ein Material ist es denn ?
 
Die Arbeitsplatte selbst ist in der Ausführung KD (Kunststoff-Dekor) in 4cm Stärke.
Für eine korrekte Messung des Ausschnitts der Arbeitsplatte muss also die aktuelle Spüle komplett raus? Hier gibt es keine Alternative Möglichkeit zur Messung, korrekt?
Müsste danach wieder mit Silikon gearbeitet werden, beim wieder einfügen?
Unten scheint die Spüle in der Arbeitsplatte mit Klammern befestigt zu sein.
 
Ich werde erst am Donnerstag Abend dazu kommen selbst nachzumessen, habe in der Zwischenzeit durch Internetrecherche herausgefunden das für die Franke Eurostar ETN 614 oftmals folgender Ausschnitt vorgegeben/empfohlen wird, wie bibbi vermutet hat:
Ausschnitt 76 x 41,5

Angenommen bei mir liegen auch diese Maße des Ausschnitts vor, würde dann die angedachte Spüle (siehe Screenshot) passen?
 

Anhänge

  • Screenshot_20240218_135307_Chrome.jpg
    Screenshot_20240218_135307_Chrome.jpg
    169,3 KB · Aufrufe: 28
Ausschnitt = Loch = 76
neue Spüle Gesamtbreite = 75
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben