Welche Spüle, Unterschiede Fragranit Franke, Silgranit Blanco

SiKüchensuche

Mitglied
Beiträge
100
Zum Thema Spüle habe ich auch noch eine Frage an euch :-)

Im Moment wurde uns die Spüle von Franke Maris MRG 611-62
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Uns ist nur die Abtropffläche etwas zu schmal. Welche Spüle könntet ihr uns empfehlen? Marke wäre uns egal, ob Franke, Blanco und Co. wichtig ist, das die Spüle vernünftig ist und robust. Eine Villeroy & Boch Spüle muss es allerdings auch nicht sein :-)

Wo liegt der Unterschied zu Fragranit und Silgranit?

Vielen Dank schon mal!
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
In welche Unterschrankbreite soll die Spüle denn eingebaut werden?
 

SiKüchensuche

Mitglied
Beiträge
100
Das Becken sollte nicht zu klein sein, damit man noch etwas größere Töpfe oder ggf. auch mal ein Backbleck abwaschen kann. Das Becken von der Franke Spüle würde meine ich ausreichen. Die Abtropffläche sollte schon ungefähr zwei mal so breit sein wie die von Franke MRG 611-62, oben habe ich den Link hinzugefügt.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Dann setze z. B. auf der Blanco-Seite mal im Suchfilter
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
die Einstellungen auf Silgranit und Unterbauschrankbreite = 50 cm

Dann kannst du dir ansehen, was dir gefällt.

Backblech in der verlinkten Frankespüle ist wohl nicht ganz passend, zumindest nicht in gelegter Form, sondern maximal senkrecht einstellbar.
 

SiKüchensuche

Mitglied
Beiträge
100
Bei Franke hatte ich auch die Funktion gesucht, Unterschrankgröße einzugeben, aber das geht da leider nicht. Dann werde ich mal bei Blanco reinschauen.

Senkrecht würde es mir schon reichen, wenn man das Backblech so reinstellen könnte.
 

SiKüchensuche

Mitglied
Beiträge
100
@KerstinB
habe drei gefunden, die eine etwas breite Abtropffläche haben :-)

Was meint ihr denn zu dem Material Silgranit und Fragranit?
 

SiKüchensuche

Mitglied
Beiträge
100
@Nice-nofret wie meinst du das? Die generell Silgrant oder Fragranit mögen? Ist das nicht zu empfehlen?
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
.. ich mag das Material halt nicht - Preis/Leistung stimmen wohl.

Ich würde immer die maximale Beckengrösse wählen - Abtropffläche ist nicht so wirklich wichtig, es tut auch ein ausgelegtes Frottetuch, wenn man mal mehr Platz benötigt.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
ich bevorzuge Edelstahl oder Keramik - das sind für mich 'ehrliche' Materialien.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Oder eine Abtropfschale einhängen. So habe ich es gemacht, günstig für 2,99 die Boholmen von Ikea , weil sie eben paßte. Allerdings habe ich auch ein Keramikbecken, ich mag Keramik als Material lieber.
full?d=1402357003
 

SiKüchensuche

Mitglied
Beiträge
100
Auch eine gute Idee mit der Abtropfschale. Aber du hast auch keine normal Arbeitsplatt @KerstinB oder? sieht so nach Stein aus. Habe nur bedenken, was ist wenn Wasser auf der Arbeitsplatte etwas länger steht. Nicht das die mal aufquillt, wenn man eine ganz normale hat.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Ich habe Keramik. Klar, ist nicht so wasseranfällig, dennoch wische ich es immer rundum trocken, einfach weil ich keine Wasserpfützen mag. Und, auf der Seite der Spüle, wo du keine Abtropfe hast, sind immerhin 3 Seiten, mußt du es doch auch trocken wischen ;-)
 

SiKüchensuche

Mitglied
Beiträge
100
Das stimmt ;-) aber da würde ich auch versuchen nichts nasses hinzustellen :-)

Müssen wir uns noch mal einmal live im Geschäft ansehen.

Danke dir aber schon mal!
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Nasses hinstellen ist ja eines, aber Wasser, was ungünstig auf irgendetwas in der Spüle trifft, spritzt automatisch in alle Richtungen ;-)
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
... die Arbeitsfläche wird Dir nie aufquellen - das Problem sind die Kanten - also nie nasse Lappen auf Stössen oder Schnittkanten liegen lassen.

Deshalb habe ich eine Edelstahl-APL mit eingeschweissten Becken - Keramik konnte man, wie wir die Küche kauften, noch nicht in der von uns benötigten Grösse herstellen.
 

SiKüchensuche

Mitglied
Beiträge
100
OK, das wird den Preis dann aber sicherlich sprengen mit einem Keramikbecken :-)
Wir werden uns mal Spülen vor Ort anschauen, dass ist denke ich am besten.
Danke euch hierzu schon einmal! *2daumenhoch*
 

Mitglieder online

  • Helge D

Neff Spezial

Blum Zonenplaner