Welche Edelstahl Armatur?

Krissi.83

Mitglied

Beiträge
96
Hallo,

wir sind kurz vor der Bestellung der neuen Küche.
Uns fehlt noch eine schöne Armatur.
Wir haben uns für eine Systemceram Spüle entschieden.
Wir möchten dazu eine Edelstahl Armatur Massiv gebürstet.
Welcher Hersteller ist den da zu empfehlen? Wir wollen keine günstige die nicht voll Massiv ist.
Könnt Ihr uns da eine Firma empfehlen? Villeroy und Boch?
Wir haben im übrigen sehr hartes Wasser da ist sicher eine Edelstahl Spüle Massiv am besten!?


Über Antworten würden wir uns sehr freuen.
 

racer

Team
Beiträge
6.232
Wohnort
Münster
hast Du nicht gerade geschrieben, dass die Spüle von Systemceram sein soll und dann fragst Du unten, ob bei sehr kalkhaltigem Wasser eine Edelstahlspüle nicht am besten wäre ?

ich könnte dir Nivito empfehlen.. ausschließlich massive Edelstahlarmaturen:

www.nivito.de

Gruß
Racer

P.s. um bei der schönen englischen Sitte zu bleiben: I declare an interest.. also ich gebe die Empfehlung nicht ohne wirtschaftlichen Hintergrund.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
15.880
Wir möchten dazu eine Edelstahl Armatur Massiv gebürstet.
Welcher Hersteller ist den da zu empfehlen? Wir wollen keine günstige die nicht voll Massiv ist.
Könnt Ihr uns da eine Firma empfehlen? Villeroy und Boch?
Wir haben im übrigen sehr hartes Wasser da ist sicher eine Edelstahl Spüle Massiv am besten!?
Mit “nicht voll Massiv“ meinst Du, Du suchst Edelstahl und nicht Messing in Edelstahloptik, nehme ich an.
Ich habe die Blanco Panera-S - es war Liebe auf dem zweiten Blick, aber nach dem Ausprobieren gab es kein Zurück mehr: Durch den speziellen Perlator ist das Wasserstrahl klar und spritzt nicht so, die Armatur ist nicht niedrig aber auch nicht so hoch, dass es überall spritzt, das ausziehbare Schlauch ist für mich ein muss.
 

psy-prog

Mitglied

Beiträge
283
Wohnort
Heilbronn
Hallo,

da gibt es mittlerweile viele am Markt.

Preisbewusst ist hier Franke mit den Serien Atlas-Neo oder Taros, besonders mit Laminarstrahl in gebürstetem Edelstahl.
V&B glänzt mit einer Besonderheit im Bereich ausziehbarer Schlauchbrause durch die Federtechnik, ein wenig teurer als Franke und technisch aus dem selben Werk.

Kompromisslose Qualität bietet KWC, gerade Inox oder Ono sind aus dem vollen gefräst und haben die besten Kartuschen verbaut (was bei sehr kalkhaltigem Wasser von Vorteil ist), spielen aber auch in einer anderen Liga.
 

Krissi.83

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
96
Hallo Racer,

sorry ich habe da was verplant.
Ich meinte Keramik statt Edelstahl.
Bearbeiten kann man das wohl nicht mehr?

Also ich habe das vielleciht etwas schlecht ausgedrückt.
Ich suche Edelstahl Massiv gebürstet. Es darf auch sehr gerne teurer sein :-)

@psy-prog

also du würdest Inox oder Ono empfehlen?
 

racer

Team
Beiträge
6.232
Wohnort
Münster
ja, wie gesagt:

Nivito , alle Armaturen sind massiv Edelstahl.. kein Messing, absolut bleifrei alle Armaturen gibt es in gebürstet oder edelstahl hochglanz poliert, oder halt edelstahl massiv mit entsprechenden Oberflächen (also pulverbeschichtet oder PVD beschichtet) aber die beschichteten Armaturen möchtest Du ja nicht.. also bleiben die beiden erst genannten Varianten.

mfg

Racer
 
Zuletzt bearbeitet:

psy-prog

Mitglied

Beiträge
283
Wohnort
Heilbronn
@ Krissi.83: wenn kompromisslose Qualität im Vordergrund steht und der Preis zweitrangig ist, wäre KWC meine absolute Empfehlung
 

Krissi.83

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
96
@psy-prog

Also der Preis ist nicht zweitrangig, allerdings gebe ich gerne für
Qualität auch etwas mehr aus :-)
Sowie für nun eine Systemceram Spüle oder Dekton Arbeitsplatte :-)
Ich habe mich nach einigen Modellen schon umgeschaut von KWC.
Da muß man sich wohl direkt an die Firma wenden um an die Armaturen zu kommen?
Ich habe sonst so gut wie nix gefunden wo man das sonst einfach im Internet bestellen kann.
 

psy-prog

Mitglied

Beiträge
283
Wohnort
Heilbronn
Nun ja, Internet wäre jetzt nicht meine 1. Empfehlung, eher Fachhandel. Wieso bestellst du deine Wunscharmatur nicht bei deinem Küchenhändler, der sie dir dann auch gleich mit einbaut und anschließt?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.275
Wohnort
Perth, Australien
Die kwc Armatur habe ich damals für meine Tochter in UK bestellt. Inzwischen habe ich sie, kurze Zeit benutzt und gegen meine alte Billigarmatur getauscht. Hier in AUS hätte mich diese Armatur A$1600 gekostet. Nie und nimmer hätte ich das bezahlt. Zumindest die, die ich hatte war Mist vom Design.
 

Krissi.83

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
96
Ich bin echt noch am überlegen.
Wie sieht es denn mit V&B aus?
Ist das auch hochwertige Qualität?
Oder eher weniger?
 

psy-prog

Mitglied

Beiträge
283
Wohnort
Heilbronn
V&B-Armaturen sind schon recht hochwertig, gerade wenn man auch eine ausziehbare Brause möchte, durch den patentierten Schlauch mit Rückholfeder sehr gut. Die Kartuschen sind ordentlich und lange nachkaufbar und die Edelstahl-Varianten somit sehr langlebig.
 

racer

Team
Beiträge
6.232
Wohnort
Münster
wo lässt V&B denn seine Armaturen bauen ? und warum und wo im Detail soll die sich denn Qualitativ von anderen massiven Edelstahlarmaturen unterscheiden ?

mfg
Racer
 

psy-prog

Mitglied

Beiträge
283
Wohnort
Heilbronn
V&B hatte ihr eigenes Werk für Armaturen, welches an Franke verkauft wurde. Das Patent der Schlauchbrause allerdings bleibt bei V&B und ist nur unter dieser Marke zu bekommen. Fast alle Franke-Armaturen in Edelstahl stammen nun aus diesem Werk (Atlas, Taros, Eos etc). Gute Qualität macht in meinen Augen, eine ordentliche Verarbeitung des Armaturen-Körpers, gute Kartuschen, brauchbare und wechselbare Perlatoren und zu guter Letzt eine gute Ersatzteilversorgung und all das bieten o.g.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.275
Wohnort
Perth, Australien
nachdem psy-prog V+B erwähnt hat, habe ich mir mal deren website angeschaut, auf der man tatsächlich schnell findet, was man sucht, nicht wie bei Blanco .

es gibt zB sowas
1642203278306.jpg

hätte meine KWC Armatur sowas, würde ich sie heute noch benutzen

1642203333279.png

auch das kann meine Billigarmatur aber nicht die KWC. Dadurch kann man die Armatur so einbauen, dass der Hebel vorne ist und nicht seitlich, weniger Pfützen

1642203534114.jpg

V+B hat auch eine integrierten Exzenter Knopf
nicht schlecht
 

racer

Team
Beiträge
6.232
Wohnort
Münster
ich habe mir die letzten Jahre sehr sehr viele Armaturen ansehen dürfen und hatte auch sehr interessante Gespräche mit einigen Produzenten aus China.. ist schon spannend, welche Hersteller da genannt werden, für die dort gerade die massiven Edelstahlarmaturen gebaut werden...

ich halte MGS für einen der hochwertigsten Armaturenhersteller im Bereich massiver Edelstahlarmaturen. Der fertigt in Nord-Italien.

Wir sind mit Nivito auch sehr gut unterwegs, aber MGS, das muss ich neidlos anerkennen, macht einen Top Job, jedoch liegen die preislich auch nochmals locker über uns...

sollte irgendwer eine Produktionsstätte für massive Edelstahl- Küchenarmaturen in Deutschland schon mal besichtigt haben, würde ich mich freuen, wenn ich dazu mehr Infos bekommen könnte...

Iserlohn ist wohl die Hochburg für Armaturen in Deutschland. Nur dort wird halt Messing gegossen und danach das ganze verchromt.. und wahlweise gebürstet..

mfg
Racer
 

Krissi.83

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
96
Danke Euch allen für die Kommentare sehr interessant :-)
Es wird wohl nun doch eine von V&B entweder
Umbrella ohne Flex oder die Modern Steel.

Mal eine generelle Frage.
Edelstahl gebürstet wird wohl weniger kratzanfällig sein als Edelstahl massiv?
Schade das V&B keine gebürstete hat.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben