Welche Materialstärke bei Edelstahl-Auflagespüle?

Dieses Thema im Forum "Spülen und Zubehör" wurde erstellt von chochichasch, 6. Feb. 2013.

Blanco Spülenkonfigurator

  1. chochichasch

    chochichasch Mitglied

    Seit:
    19. Jan. 2013
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Hillerød, Dänemark

    Hallo,
    in unserer neuen Küche möchten wir gern eine Massivholzplatte (Eiche) mit einer Edelstahlspüle kombinieren. Um das Holz zu schonen und uns nicht schon nach kurzer Zeit über Wasserflecken/ Schimmel o.ä. im Spülenbereich zu ärgern, haben wir uns für folgende Auflagespüle entschieden:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Im Produktdatenblatt lese ich nun, dass die Materialstärke nur 0,7 mm beträgt. Ist das nicht ein bisschen wenig bei einer Spüle dieser Grösse? Oder für Spülen überhaupt? Habe schon mehrmals über Blechdicken von 1 - 1,5 mm gelesen...

    Und sind Auflagespülen unterseitig mit einer Holzplatte o.ä. verstärkt (also zumindest unter der Abtropffläche), dass man nicht gleich eine Delle hat, wenn mal was aus der Hand rutscht?
    Leider haben wir hier in Dänemark nur ein sehr begrenztes Angebot an Spülen (und allem anderen :'() und können das Modell nicht live und in Farbe besichtigen.
    Bevor wir "blind" bestellen, würde ich mich über eine kompetente Auskunft freuen.

    Danke und Grüsse aus DK!
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.825
    Ort:
    Schweiz
    AW: Welche Materialstärke bei Edelstahl-Auflagespüle?

    Hallo

    Ich habe eine Franke-Spüle - die dürfte etwas dicker sein, da habe ich aber auch schon (keine Ahnung womit) eine Delle rein gebracht ...

    Die Spüle schaut chic aus und dürfte eine Holzplatte wirkungsvoll schützen.
     
  3. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Welche Materialstärke bei Edelstahl-Auflagespüle?

    Mein Kuechenschreiner sagte mir mal, dass Edelspuele von Rieber, rieber.de, die ich ausgewaehlt habe, aus staerkerem Blech gemacht ist als eine andere, beruhmte B-Marke (moechte niemanden beleidigen, daher Name hier abgekuerzt). Rieber kommt ja von Gastronomgeschaeft. Vielleicht findest Du dort etwas u.auch einen Haendler dafuer. Nach der Aussage habe ich allerdings genaue Produktbeschreibung nicht mehr gelesen. Die Aufteilung meiner ausgewaehltne Spuele gefaellt mir einfach am meisten von den bisher gesehenen u Aussage v vertrautem Schreiner reicht es mir.

    LG, H-C
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welche Inselesse/Abzugshaube Abluft Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 9. Jan. 2017
Schüller: glatte, matte Front - welche ist das? Küchenmöbel 6. Jan. 2017
Welcher Preis Eggersmann Unique Matt Laquer White Küchenmöbel 5. Jan. 2017
Lechner Quarz Gris Occassione - welcher Lieferant? Küchenmöbel 3. Jan. 2017
Welches Küchenstudio bzw. Planer ist zu empfehlen (Hannover) Teilaspekte zur Küchenplanung 30. Dez. 2016
Um welche Schubladenauszüge handelt es sich? Montage-Details 14. Dez. 2016
Übertiefen APL, welche DAH? Einbaugeräte 13. Dez. 2016
Welcher Hersteller/Anbieter Teilaspekte zur Küchenplanung 11. Dez. 2016

Diese Seite empfehlen