Warendorf Küche zum Jahresende

Michael

Admin
Beiträge
15.360
Wohnort
Lindhorst
Nach nur vier Tagen endlich fertig. :cool:

Das "billige" LED-Profil unter der Arbeitsplatte ist ein Aluminium-Profil, in das ein vorgefertigter und auf Gehrung gearbeiteter Plexiglas-Streifen gesetzt wird. Dieser sorgt eigentlich genau dafür, dass es nicht billig, sondern homogen wirkt.
Geiler Nebeneffekt ist die dadurch entstehende Beleuchtung des oberen Schubkastens.

Das Unterbaubecken ist ein Blanco Durinox.

Mischbatterie von Dornbracht .

An die Wand zur Halbinsel kommt jetzt noch eine Glasnische aus dem gleichen Material wie die Arbeitsplatte, die bis zur Decke läuft. Habe ich heute erst ausgemessen.

Blum Servodrive in allen Auszügen und Schubkästen der Insel.

Schubkasten-LED Beleuchtung beim Öffnen komplett.

Aluminium Lamellensockel um den Kochmief diszipliniert verteilt rauszudrücken.

Miele DGC mit Festwasseranschluß grifflos.

Miele Backofen mit Mikrowelle grifflos.

Miele Wärmeschublade.

Bora Professional 2.0 mit Aktivkohlebomben (So nenne ich die immer).
 

Anhänge

Nörgli

Mitglied

Beiträge
6.507
Wohnort
Berlin
Und wo bleibt das Beleuchtungsbild? :cool:

Ich finde die grellen und/oder bunten Sockel und Plattenränder immer ganz schlimm und tacky. Ein warmes, dezentes Licht hingegen mag ich.
 

Michael

Admin
Beiträge
15.360
Wohnort
Lindhorst
Die Farbtemperatur ist einstellbar und natürlich lässt es sich auch dimmen.
 

thundersteele

Mitglied

Beiträge
164
Was ist das schwarze in der zweiten Schrankwand? Eine Glasvitrine? Und was kommt noch an die Kabel die aus der Wand kommen?

Sieht super aus. Ist relativ kurz die Insel, oder? So 250cm?
 

Michael

Admin
Beiträge
15.360
Wohnort
Lindhorst
Es handelt sich um eine beleuchtete Glasvitrine mit Schwarzglas und schwarzem Rahmen. An die Wand kommt noch eine Glasnische bis zur Decke und die Kabel sind für drei Steckdosen, die dann ins Glas eingesetzt werden.
Die Insel ist 252cm lang und 122cm tief.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.401
Mir gefällt das Durinox-Becken :cool: ... Bei Beleuchtung unter der APL/am Sockel bin ich auch immer eher kritisch bis ablehnend :kiss:

Und natürlich hätte ich ein paar Sachen anderes gemacht::kiss:
  • die ausfahrbare Steckdose finde ich viel zu mittig genau an der Hauptarbeitsfläche, die hätte ich eher Richtung Spüle positioniert, wobei ich ja
  • Spüle nach außen gesetzt hätte und Kochfeld Richtung Wand ;-) .. dann kann man die Spüle auch von der offenen Seite gut nutzen
  • und die GSP hätte ich unter die Heißgeräte gesetzt und daneben dann eben auch Tür mit Innenauszügen, dafür wäre in der Arbeitszeile noch etwas Platz für Auszüge gewesen. Und Wasser/Abwasser ist in der Hochschrankwand ja eh vorhanden ;-).
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben