Küchenplanung Verbesserungsideen für neue Küche gesucht

Jmr008

Verbesserungsideen für unsere neue Küche gesucht

Ein frohes neues Jahr an die Forumsmitlieder.
Da ich schon des öfteren Beiträge bei euch gelesen habe, probiere ich es auch einfach mal, ob ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt bei der Planung der neuen Küche.

Ich habe einige Fotos geschickt auf denen ihr erkennt wie die Küche ( 1,5 Jahre alt von Schüller ) jetzt aussieht. Möchte nicht darüber schreiben, warum wir diese Küche nicht mehr möchten. Wir haben sehr viel Ärger damit gehabt, dass wir nicht mehr daran erinnert werden möchten.
Zur Küche: ich wünsche mir eine luftige Küche mit viel Stauraum und Arbeitsfläche. Am liebsten eine im Landhausstil mit Arbeitshöhe ca.92cm-95cm. Ich weiß nicht ob es eine gute Lösung wäre mit dem Geschirrspülerschrank bis an den Bodenrand der Hängeschränke zu gehen. Ob das aussieht und sinnig ist?
Und wir haben auch überlegt, ob wir einen höheren Geräteschrank für Backofen und Gefrierkombination nehmen um noch etwas mehr Stauraum zu bekommen. Wie gesagt ich möchte nicht von einer zugebauten Küche erdrückt werden, deshalb sollte sie etwas luftiger sein.Unsere Küche ist 12,4 qm groß gegenüber der Küche befindet sich eine große Glasschiebetür die auf die Terrasse führt. An der Seitenwand rechts, wenn man die Küche betritt befindet sich eine kleine Sitzecke.

Folgende Geräte aus der jetzigen Küche möchten wir in die neue Küche integrieren. Dunsthaube Berbel , Induktionsherd und Backofen von Neff .
Der Geschirrspüler und Backofen soll auf jedenfall hochgebaut bleiben.

Mein Wunsch wäre eine Landhausküche . Ich könnte mir vorstellen die 3 Hängeschränke bis zum Eckschrank, mit Glasfronten zu nehmen. Den Rest so zu lassen und bei den Unterschränken hätte ich gerne ein anderes Müllsystem (2 kleinere Behälter und vielleicht einen großen um Putzutensilien unterzubringen). Das Müllsystem besteht aus einem Auszugsschrank mit einem Boden und einem Auszug unten.

Das Flaschenregal unten würde ich gerne durch einen Apothekerschrank wie auf der anderen Seite des Auszugsschrankes nehmen.
Auf einen Kranz würde ich verzichten, da ich denke, dass es nicht sogut aussieht mit der Stuckleiste.


Soviel erstmal zur alten Küche und wie ich mir die neue Küche vorstellen könnte. Wichtig viel Stauraum, Arbeitsfläche.

Mir gefallen die Landhausküchen, von Nolte , Nobilia und Häcker am Besten. Aber eine normale EBK in Mattlack kann ich mir auch vorstellen. Könntet ihr mir da vielleicht Tipps geben welche für meine Ansprüche am Besten ist?

Achja, bei den Glaschränken würde mich eure Meinung interessieren und zwar mit Sprossen, oder ohne? Mit Milchglas, oder lieber Klarglas? Bei der Arbeitsplatte war meine Idee sie in 2,5cm zu nehmen und vielleicht Ton in Ton mit der Küche. Was meint ihr dazu? Hat da jemand Erfahrung?

Ich freue mich über eure Ideen und Vorschläge.

So, dass war es hoffentlich erstmal. Ich hoffe es fehlt nichts.



Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 178, 192
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: Ab 92

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): N. a.
Fensterhöhe (in cm): N. a.
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 70x110
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Essen täglich

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Thermomix
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Bio/Restmüll ungetrennt

SonstigesNobilia, Nolte, Häcker
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Nobilia, Nolte, Häcker
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: offen
Küchenstil: Landhausküche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Siehe oben
Preisvorstellung (Budget): 5-15T€

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • IMG_20220102_114906_002.jpg
    IMG_20220102_114906_002.jpg
    85,6 KB · Aufrufe: 324
  • IMG_20220102_114858_620.jpg
    IMG_20220102_114858_620.jpg
    96 KB · Aufrufe: 329
  • IMG_20220102_114826_264.jpg
    IMG_20220102_114826_264.jpg
    79,4 KB · Aufrufe: 328
  • IMG_20220102_114820_039.jpg
    IMG_20220102_114820_039.jpg
    64,6 KB · Aufrufe: 337
  • IMG_20220102_112156_520.jpg
    IMG_20220102_112156_520.jpg
    40,4 KB · Aufrufe: 326
  • IMG_20220102_112148_559.jpg
    IMG_20220102_112148_559.jpg
    51,4 KB · Aufrufe: 300
  • Grundriss.jpg
    Grundriss.jpg
    112,8 KB · Aufrufe: 253
  • Anschlüsse Wasser.jpg
    Anschlüsse Wasser.jpg
    78,3 KB · Aufrufe: 317
  • PLAN1jmr008.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 18
  • PLAN1jmr008.POS
    4,9 KB · Aufrufe: 20
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.275
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen?

Tue uns einen Gefallen und lies dir deinen Eingangspost noch mal durch. Lass alles Unnötige weg und keine Wiederholungen. Farben und sowas interessiert zu diesem Zeitpunkt nicht.

Ohne vermaßte Wasseranschlüsse können wir nicht planen

Soll die Küche größer werden?
Achja, bei den Glaschränken würde mich eure Meinung interessieren und zwar mit Sprossen, oder ohne? Mit Milchglas, oder lieber Klarglas?
vermeide Glas, und wenn nur ganz wenig, auch wenn du glaubst, eine Landhausküche wird nur landhausig mit Glas.

Schreibe knapp, was ihr möchtet und was nicht.
 

Jmr008

Themenersteller:in
Hallo und herzlich willkommen?

Tue uns einen Gefallen und lies dir deinen Eingangspost noch mal durch. Lass alles Unnötige weg und keine Wiederholungen. Farben und sowas interessiert zu diesem Zeitpunkt nicht.

Ohne vermaßte Wasseranschlüsse können wir nicht planen

Soll die Küche größer werden?

vermeide Glas, und wenn nur ganz wenig, auch wenn du glaubst, eine Landhausküche wird nur landhausig mit Glas.

Schreibe knapp, was ihr möchtet und was nicht.
Hallo, dass Haus ist ein Neubau wir sind vor 1,5 Jahren dort eingezogen. Wasseranschluss reichen wir nach. Die Größe der Küche kann nicht verändert werden. Glasschränke sind kein muss, sondern lediglich eine Idee um die Küche etwas aufzulockern. Ich bin fast zufrieden mit der jetzigen Form, möchte einfach kein Hochglanz mehr. Das Müllsystem gefällt mir jetzt überhaupt nicht und das Flaschenregal möchte ich nicht mehr.
 

zizibee

Mitglied

Beiträge
40
Hallo,

wie und wo ist denn das aktuelle Müllsystem, dass Du nicht mehr möchtest? Wodurch soll es ersetzt werden bzw. was soll anders sein?
Du hast in der Küche kaum Arbeitsfläche, mich würde das am meisten stören.

Liebe Grüße Claudia
 

Jmr008

Themenersteller:in
Hallo,

wie und wo ist denn das aktuelle Müllsystem, dass Du nicht mehr möchtest? Wodurch soll es ersetzt werden bzw. was soll anders sein?
Du hast in der Küche kaum Arbeitsfläche, mich würde das am meisten stören.

Liebe Grüße Claudia
Hallo Claudia, du hast Recht es ist wenig Arbeitsfläche vorhanden, da wäre ich für Vorschläge wie man es in der neuen Küche verbessern kann sehr dankbar. Das Müll-System befindet sich unter der Spüle und beinhaltet 2 große Mülleimer in einem Auszug. Ich liebäugel mit 2 kleineren Mülleimern und 2 Auszügen. Mülleimer im oberen Auszug und Putzmittel im Unteren. Liebe Grüße Patrizia
 

Anhänge

  • IMG_20220102_212455_981.jpg
    IMG_20220102_212455_981.jpg
    96,2 KB · Aufrufe: 115

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.820
Ich sehe auch die fehlende Arbeitsfläche als Hauptproblem.
Du hast in einer kleinen Küche 3 halbhohe Schränke, die dir Arbeitsfläche nehmen und gleichzeitig weniger Stauraum bieten als Hochschränke.
Ich würde auf einen „Halbhochschrank“ verzichten. Dafür die zwei Hochschränke (Kühlschrank und BO) neben dem Kochfeld normal hoch.
Wenn du die Abtropfe weglässt, hast du auch mehr Arbeitsfläche. Lg
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.275
Wohnort
Perth, Australien
Patrizia, hast du ein Bild der Fensterfront? Maße. Position der Terrassentür und in welche Richtung sie öffnet.

Und, die genau 3m lange Wand schränkt auch ein, 10cm mehr und man hätte die Kochzeile schon etwas besser planen können.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.275
Wohnort
Perth, Australien
Die Größe der Küche kann nicht verändert werden.
was meinst du damit? den Raum oder das L? es gibt doch nur minimalen Stauraum und Arbeitsfläche. Das bisschen AP Fläche ist doch zugestellt mit Geräten.

Hier mal ein schönes Beispiel einer freundlichen Landhausküche
Moderne Landhaus L-Küche mit Insel| Küchenplanung einer Küche von Leicht

ansonsten würde ich so stellen
jmr1.jpg jmr11.jpg

jmr2.jpg jmr3.jpg

die OS würde ich so hoch setzen, dass mit der Wrasenschirm nicht im Gesicht hängt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Phlox

Mitglied

Beiträge
363
Ich bin ziemlich ratlos. Der Raum an sich wäre ja nicht mal so klein, aber mit der Terrasse Tür und der Essecke (muss die bleiben?) hast du dir viele Möglichkeiten genommen.

Dann lese ich Arbeitsfläche und Stauraum, aber luftig so sie auch sein.
Ich lese Unzufriedenheit mit der alten Küche, aber im Grunde sind es ja derzeit nur Kleinigkeiten, die du ändern würdest?

Was sind das eigentlich für US in der Spülenzeile? Sind das Drehtüren mit Fachböden? Dort könnte man alternativ Schubladen/Auszüge unterbringen. Vielleicht bringt das schon mehr Stauraum.

Lg phlox
 

Jmr008

Themenersteller:in
Ich sehe auch die fehlende Arbeitsfläche als Hauptproblem.
Du hast in einer kleinen Küche 3 halbhohe Schränke, die dir Arbeitsfläche nehmen und gleichzeitig weniger Stauraum bieten als Hochschränke.
Ich würde auf einen „Halbhochschrank“ verzichten. Dafür die zwei Hochschränke (Kühlschrank und BO) neben dem Kochfeld normal hoch.
Wenn du die Abtropfe weglässt, hast du auch mehr Arbeitsfläche. Lg
Hallo Melanie, danke für die Tipps. Die Kühlgefrierkombi ist halt so groß wie der Backofenhochschrank. Den Backofen unter den Herd setzen für mehr Arbeitsfläche wäre möglich. Mit der Spüle haben wir gestern auch schon überlegt ob wir da vielleicht auf eine 60iger gehen. L.G.Pat
 

Jmr008

Themenersteller:in
Patrizia, hast du ein Bild der Fensterfront? Maße. Position der Terrassentür und in welche Richtung sie öffnet.

Und, die genau 3m lange Wand schränkt auch ein, 10cm mehr und man hätte die Kochzeile schon etwas besser planen können.
Hallo Evelin, anbei die Fotos. Danke für die Vorschläge, aber das ist nicht so meins. Wir würden kaum in die Küche kommen und die Schiebeglastür wäre auch schwer zugänglich. Wir sind nur 2 Personen und sitzen viel in der Küche, deshalb kam für mich auch keine Küche infrage wo die Wände alle bis unter die Decke zugestellt sind. L.G.Pat
 

Anhänge

  • 20220103_091944.jpg
    20220103_091944.jpg
    232,4 KB · Aufrufe: 183
  • 20220103_091923.jpg
    20220103_091923.jpg
    144 KB · Aufrufe: 180

Jmr008

Themenersteller:in
Ich bin ziemlich ratlos. Der Raum an sich wäre ja nicht mal so klein, aber mit der Terrasse Tür und der Essecke (muss die bleiben?) hast du dir viele Möglichkeiten genommen.

Dann lese ich Arbeitsfläche und Stauraum, aber luftig so sie auch sein.
Ich lese Unzufriedenheit mit der alten Küche, aber im Grunde sind es ja derzeit nur Kleinigkeiten, die du ändern würdest?

Was sind das eigentlich für US in der Spülenzeile? Sind das Drehtüren mit Fachböden? Dort könnte man alternativ Schubladen/Auszüge unterbringen. Vielleicht bringt das schon mehr Stauraum.

Lg phlox
Moin Phlox, ja es sind nur Kleinigkeiten die mich stören. Wir haben Unterschränke mit Auszügen. Da bekommt man schon ordentlich was was unter. Hab noch 2 Bilder von der Schiebetür und Essecke unter Evelins Beitrag geladen um es anschaulicher zu machen. Wir haben Seniorenbauen gemacht, sind 2 Personen ohne Kinder, deshalb haben wir die Küche auch kleiner gebaut. L.G.Pat
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.820
Am einfachsten wäre es halt, wenn ihr auf den hochgestellten Geschirrspüler verzichtet. Ich sehe aber, dass ihr beide sehr groß seid. Wie wichtig ist euch das?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
15.880
Den Tisch würde ich aber unbedingt behalten, der sieht einfach klasse aus. Ich habe nur noch nicht verstanden, was genau an der jetzigen Küche stört. Kannst Du bitte kurz und knapp zusammenfassen, so, dass man für jeden Punkt Lösungen oder Alternativen vorschlagen kann?
 

Jmr008

Themenersteller:in
Den Tisch würde ich aber unbedingt behalten, der sieht einfach klasse aus. Ich habe nur noch nicht verstanden, was genau an der jetzigen Küche stört. Kannst Du bitte kurz und knapp zusammenfassen, so, dass man für jeden Punkt Lösungen oder Alternativen vorschlagen kann?
Hallo Isabella, den Tisch wollte ich erst entsorgen, aber das konnte ich nicht. Wirklich stören tut mich, dass Müllsystem, die wenige Arbeitsfläche und etwas mehr Stauraum wäre gut. Welche Oberfläche ist eigentlich besonders pflegeleicht würde mich noch interessieren.
Deine Küche ist wirklich super.L.G.Pat
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.874
Wohnort
Schweiz
Pflegeleicht & robust ist glatter Schichtstoff .Auch Lack ist pflegeleicht. Landhaus ist nicht pflegeleicht.

Müllsysteme kann man tauschen; aber ob das neben den Sanitäranschlüssen unter dem Spülbecken so einfach Platz findet? Miss da mal genau aus und mache Dir eine Zeichnung davon.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.275
Wohnort
Perth, Australien
danke für die Bilder.

ich bin auch 70+ Jahre alt, aber das wäre mir zu wenig Küche nur das L und dann immer in der Ecke arbeiten?

Ich bin klein, brauche keinen hochgestellten GSP. Meine HS, siehe mein Avatar sind ca 180cm hoch, da ich alles ohne Hilfsmittel erreichen möchte. Ich habe einen MUPL , das Wichtigste in der Küche.

Ich habe keinen Thermo, besteht bei mir kein Bedarf dafür, aber andere Geräte, wie Küchenmaschine, die in einem Einbauschrank neben den beiden HS stehen. Auch würde es mich sehr stören, wenn dieser thermo (ist nicht gerade klein) ständig meine AP Fläche belegt.

jmr22.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Jmr008

Themenersteller:in
Pflegeleicht & robust ist glatter Schichtstoff .Auch Lack ist pflegeleicht. Landhaus ist nicht pflegeleicht.

Müllsysteme kann man tauschen; aber ob das neben den Sanitäranschlüssen unter dem Spülbecken so einfach Platz findet? Miss da mal genau aus und mache Dir eine Zeichnung davon.
Vielen Dank für die Info. Das schaue ich mir mal an.
 

zizibee

Mitglied

Beiträge
40
Ich liebäugel mit 2 kleineren Mülleimern und 2 Auszügen. Mülleimer im oberen Auszug und Putzmittel im Unteren.

Das wird unter der Spüle vielleicht nicht gehen, denn der obere Auszug am Spülbecken ist kein ganzer Auszug. Da ist der Siphon im Weg und der Anschluß der Spülmaschine ev. auch, außerdem ist er in der Höhe durch die Tiefe des Beckens reduziert. Das geht nur neben der Spüle, heisst hier dann Mupl (Müll unter der Arbeitsplatte ).
Wenn der Spülenschrank schmaler wird, geht sich der Schrank dafür vielleicht noch aus.

Zwei Sachen hätte ich noch. Was mir auffällt ist, dass die Küche sehr symmetrisch aufgebaut ist. Ist das einfach so "passiert" oder ist euch das wirklich wichtig, so daß ihr deshalb auf eine bessere Lösung verzichten würdet?
Ist das der einzige Ausgang zur Terrasse? Sprich geht man da auch durch, wenn Besuch da ist und man auf der Terasse sitzt oder gibt es auch noch einen anderen, den man dann nutzen könnte, so dass der nur als schneller Zugang zur Küche dient?
Normalerweise ist es Evelin, die einen Etagengrundriss einfordert, damit man Laufwege etc. abschätzen kann. Nun gut, mach ich das halt mal.

Liebe Grüße Claudia
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben