Küchenplanung Verbesserungsideen für neue Küche gesucht

isabella

Mitglied

Beiträge
15.880
Du hast nur eine Wange beim Eingang, die könntest Du auch in APL-Material ausführen oder ein mindertiefen Regal für Deko, offen zur Seite, in vintage Oak nehmen. Schade, dass Du nicht hier mit der Planung weitermachst, wir waren gerade am Anfang und es gibt viele Details, die noch nicht besprochen wurden.
Beispiel Regal als Zeilenabschluss habe ich hier gepostet: Offene 6qm Zweizeilige Küche in neuer Mietwohnung für junges Paar - Küchenplanung -
 

Agnes22

Mitglied

Beiträge
50
Hallo,
kannst du kurz erläutern, warum die Schüller -Küche so schlecht für euch ist?
Da wir momentan auch eine neue Küche planen und zu einer Schüller-Küche tendieren, wäre ich sehr über eure Argumente dankbar, denn nach 1,5 Jahre eine neue Küche zu ersetzen, ist doch nicht gewöhnlich.

Zur Planung eurer Küche kann ich leider nicht beitragen, da ich mich selbst erst im Küchen-Dschungel zurecht finden muss.

Vielen Dank und viele Grüße
Agnes
 

Jmr008

Themenersteller:in
Hallo,
kannst du kurz erläutern, warum die Schüller -Küche so schlecht für euch ist?
Da wir momentan auch eine neue Küche planen und zu einer Schüller-Küche tendieren, wäre ich sehr über eure Argumente dankbar, denn nach 1,5 Jahre eine neue Küche zu ersetzen, ist doch nicht gewöhnlich.

Zur Planung eurer Küche kann ich leider nicht beitragen, da ich mich selbst erst im Küchen-Dschungel zurecht finden muss.

Vielen Dank und viele Grüße
Agnes
Hallo Agnes, wir haben die Schüller Gala in Hochglanz Lack. Bei uns sind 2 Hochschränke mit Kratzern, 2 Oberschränke mit Lackfehlern und ein Oberschrank mit fehlerhaften Unterboden geliefert.
Das Monteur Team des Küchenstudio , hat die Schränke fehlerhaft aufgebaut. Nicht gesagt das die Schränke fehlerhaft sind und gegebenenfalls ausgetauscht werden. Die Oberschränke wurden nicht gerade angebaut die Wasseranschlüsse wurden nicht richtig gemacht, in Folge traten ein Wasserschaden durch fehlerhaften Einbau vom Syphon auf ( Küche stand Unterwasser. Wir haben einen XL Einbauschrank für den Geschirrspüler) wussten wir gar nicht) in dem wurde ein normaler Geschirrspüler eingebaut mit großer Blende und einfach was zurecht geschnitten wurde damit es unten etwas geschützt ist. Der Einbauschrank war wie gesagt ja zerkratzt und wurde auch durch einen neuen ersetzt, aber wieder xl Einbauschrank und alles wie vorher. Danach Wasserschaden, da nicht richtig angeschlossen. Spülschrank wollte das Studio nicht erneuern, erst als wir uns beschwert haben bekamen wir ihn ersetzt. Der Hochschrank mit dem Backofen wurde auch ersetzt. Die 2 fehlerhaften Oberschränke wurden nicht ersetzt mit der Begründung das der Hersteller sie nicht fehlerhaft findet. ( Das Studio fand sie fehlerhaft ( steht auch so im Protokoll) Schränke wurden versucht einzustellen bis der Monteur sagte krieg ich nicht besser hin. Abschlussblende schief kriegt er auch nicht besser hin. Fazit nach 1,5 Jahren jetzt hängt die Klappe von der Tiefkühlkombi ( Hochschrank). Vom GSP Hochschrank kann man die Deckenplatte hin und her schieben. Die Sache ist bei Gericht und wir demnächst verhandelt. Deshalb können wir diesen Fusch einfach nicht mehr sehen. Es liegt zum Teil am Hersteller ( Oberschränke haben wir immer noch nicht getauscht bekommen), aber zum großen Teil auch an den Monteuren. Ich bin der Meinung ein guter Aufbau ist genauso wichtig wie eine gute Qualität. L.G.Patrizia
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.820
Ich würde dir auch empfehlen deine Planung noch genauer durchzudenken- für mich wäre der Prozess noch nicht abgeschlossen. Nicht, dass du dann wieder unglücklich mit der neuen Küche bist. Lg
 

isabella

Mitglied

Beiträge
15.880
Ich habe in den vielen Jahren Forumsfrequentation noch nie gelesen, dass ein GSP *in* einem Schrank eingebaut wurde.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
7.240
Wohnort
Ruhrgebiet
Ist er ja auch nicht,der steht in einem Wangenumbau.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
15.880
@bibbi, ich bezog mich auf diese Aussage hier:
Wir haben einen XL Einbauschrank für den Geschirrspüler) wussten wir gar nicht) in dem wurde ein normaler Geschirrspüler eingebaut mit großer Blende und einfach was zurecht geschnitten wurde damit es unten etwas geschützt ist. Der Einbauschrank war wie gesagt ja zerkratzt und wurde auch durch einen neuen ersetzt, aber wieder xl Einbauschrank und alles wie vorher.
 

Jmr008

Themenersteller:in
Ist er ja auch nicht,der steht in einem Wangenumbau.
Hallo, wir sind noch nicht mit der Planung durch. So schnell geht es bei mir nun doch nicht. Ich habe schon eine Vorstellung. Unglücklich bin ich über den schlechten Einbau und über die zum Teil schlechte Lackverarbeitung.
Der normale GSP wurde in den XL Hochschrank eingepasst/ geschoben und mit einer großen Blende versehen und unten noch mit einem dünnen ausgeschnittenen Kunststoffboden versehen. L.G.Patrizia
 

isabella

Mitglied

Beiträge
15.880
Aber die Planungsskizze sieht ganz normal aus - wer hat Dir das Märchen mit dem xl-Hochschrank erzählt? Wo soll der “dünne Kunststoffboden“ sein? Der GSP wird auf einem niedrigen Unterschrank stehen, 2 Wangen links und rechts, APL drauf, Front dran und gut is.
 

Jmr008

Themenersteller:in
Aber die Planungsskizze sieht ganz normal aus - wer hat Dir das Märchen mit dem xl-Hochschrank erzählt? Wo soll der “dünne Kunststoffboden“ sein? Der GSP wird auf einem niedrigen Unterschrank stehen, 2 Wangen links und rechts, APL drauf, Front dran und gut is.

Aber die Planungsskizze sieht ganz normal aus - wer hat Dir das Märchen mit dem xl-Hochschrank erzählt? Wo soll der “dünne Kunststoffboden“ sein? Der GSP wird auf einem niedrigen Unterschrank stehen, 2 Wangen links und rechts, APL drauf, Front dran und gut is.
Hoffe es ist auf den Fotos zu erkennen. L.G.Patrizia
 

Anhänge

  • 20220106_232609.jpg
    20220106_232609.jpg
    58,7 KB · Aufrufe: 124
  • 20220106_232553.jpg
    20220106_232553.jpg
    110,7 KB · Aufrufe: 126
  • 20220106_232537.jpg
    20220106_232537.jpg
    78,1 KB · Aufrufe: 123
  • 20220106_232524.jpg
    20220106_232524.jpg
    62,4 KB · Aufrufe: 126

bibbi

Spezialist
Beiträge
7.240
Wohnort
Ruhrgebiet
Die übliche Bauweise.
Das Gerät steht auf einem Gerätepodest,links und rechts Wange ,oben drauf ein Deckel.
Viele Küchenhersteller haben eine Artikelnr.für diese Konstruktion zur einfacheren Planung.
Man kann aber auch individuell zusammenstellen.
Wichtig ist bei allen Varianten die exakte Geräte/Modellbezeichnung des Geschirrspüler damit
Spaltmaße/Türöffnung usw passen.
Oft passieren Fehler bei fremdbeschafften oder später geänderten Geräten.
 

Jmr008

Themenersteller:in
Die übliche Bauweise.
Das Gerät steht auf einem Gerätepodest,links und rechts Wange ,oben drauf ein Deckel.
Viele Küchenhersteller haben eine Artikelnr.für diese Konstruktion zur einfacheren Planung.
Man kann aber auch individuell zusammenstellen.
Wichtig ist bei allen Varianten die exakte Geräte/Modellbezeichnung des Geschirrspüler damit
Spaltmaße/Türöffnung usw passen.
Oft passieren Fehler bei fremdbeschafften oder später geänderten Geräten.
Bei uns hieß es der Geschirrspüler wäre zur Zeit nicht lieferbar und deshalb wurde einfach ein anderes Gerät eingebaut. Sind gerade zurück aus dem Küchenstudio . Das ist nun die Planung mit der Chalet von Nobilia . Die Glasschränke sind mit Beleuchtung und unter den Oberschränken ist auch eine Beleuchtung. Preis soll inklusive Montage 11590 Euro betragen. Wir haben Dienstag noch einen Termin zu dem uns dann die Planung der Nobilia Lux mit Griffleiste, Liftoberschränken seidengrau. Bin gespannt wie mir das gefällt. Parallel dazu schaut sie auch noch nach einer Nolte . Ich wollte gerne noch einen Vergleich. Bin gespannt was uns am Besten gefällt. An Geräten sind hier nur Eine Gefrierkombination von Neff ( Gefrierteil 3 Schübe) und ein Geschirrspüler von Neff, sowie Innenbeleuchtung und Beleuchtung unter den Oberschränken dabei. Müllsystem von Blanko und Spüle Mineralgus auch Blanco , sowie Amatur herausziehen. Unsere Berbel und Backofen/Induktionsfeld Neff nehmen wir von der anderen Küche in die Neue mit.
20220107_171001.jpg
 

Lilybee

Mitglied

Beiträge
130
Wohnort
München
Bevor ich mir Gedanken über die Fronten machen würde, würde ich die Planung optimieren. Nicht dass du zwar schöne Fronten hast, aber funktional wieder unglücklich bist. Ich sehe da noch einiges Potential. So wäre es mir immer noch zu wenig "Haupt"arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld. Brauchst du wirklich (im Verhältnis) soviel Platz rechts vom Kochfeld? Auch sind die Türen auf der linken Seite verschenkter Raum. Mit Schubladen gewinnst du Platz und kannst einen MUPL einplanen.
 
Zuletzt bearbeitet:

isabella

Mitglied

Beiträge
15.880
Ja, ich hatte alles versucht, um Dir etwas Hauptarbeitsfläche zu schenken, und ein MUPL , aber ich glaube, Du hast weder die Zeichnung noch der Beispiel angeschaut und auch die Kommentare nicht gelesen. Und auch das Thema GSP-Verlängerungsschlauch leider nicht. Wenigstens der Spülenschrank sollte 3-3 aufgeteilt sein und was soll das die Tür daneben sein? Das ist echt schade, zumal Du Dich eigentlich verbessern wolltest.

Was ist jetzt das Problem mit dem GSP, dass Du einen neuen kaufen willst? Die Schrankkonstruktion mit Wangen usw. ist auch in der aktuellen Planung wie bisher. Und warum der halbhohe Schrank wieder?
 

Jmr008

Themenersteller:in
Ja, ich hatte alles versucht, um Dir etwas Hauptarbeitsfläche zu schenken, und ein MUPL , aber ich glaube, Du hast weder die Zeichnung noch der Beispiel angeschaut und auch die Kommentare nicht gelesen. Und auch das Thema GSP-Verlängerungsschlauch leider nicht. Wenigstens der Spülenschrank sollte 3-3 aufgeteilt sein und was soll das die Tür daneben sein? Das ist echt schade, zumal Du Dich eigentlich verbessern wolltest.

Was ist jetzt das Problem mit dem GSP, dass Du einen neuen kaufen willst? Die Schrankkonstruktion mit Wangen usw. ist auch in der aktuellen Planung wie bisher. Und warum der halbhohe Schrank wieder?
Wie man unschwer erkennen kann, wurde im Plan der Backofen runtergesetzt und ein halbhoher Schrank eingespart und durch Auszugsschrank und Hängeschrank ersetzt. Der untere Eckschrank ist einer toten Ecke gewichen und die Spüle wird nur mit einem Becken gebaut. Auch der Mupl ist noch im Gespräch. Es ist einfach erstmal eine Planung und noch nicht fertig. Und somit habe ich schon einige Verbesserungsvorschläge aufgegriffen. @isabella, wir möchten den Geschirrspülerschrank so behalten, weil es uns gefällt!!! Wir möchten keine Schlauchverlängerung. Ich finde es etwas unfair mir vorzuwerfen das ich nichts von den Vorschlägen aufgegriffen habe. Ich habe sehr wohl Vorschläge aufgegriffen, aber ich habe doch wohl das Recht zu entscheiden welche uns davon gefallen und welche für uns nicht passend sind. Ich bin allen Mitgliedern sehr dankbar für Vorschläge und Informationen.
Wenn es dich so stört das ich ,,deiner Meinung nach keine Vorschläge aufgegriffen und umgesetzt habe,, musst du ja nicht in meine Planung schauen und Kommentare abgeben. Schönen Abend. L.G.Patrizia
 

Jmr008

Themenersteller:in
Bevor ich mir Gedanken über die Fronten machen würde, würde ich die Planung optimieren. Nicht dass du zwar schöne Fronten hast, aber funktional wieder unglücklich bist. Ich sehe da noch einiges Potential. So wäre es mir immer noch zu wenig "Haupt"arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld. Brauchst du wirklich (im Verhältnis) soviel Platz rechts vom Kochfeld? Auch sind die Türen auf der linken Seite verschenkter Raum. Mit Schubladen gewinnst du Platz und kannst einen MUPL einplanen.
Hallo Lilybee, hinter den Türen sind Schübe. Die Planung mit dem Mupl ist noch nicht beendet. Dieses war erstmal ein erster Entwurf. Auch die Spüle wird geändert und dann ohne Ablage sein. Ich habe noch 2 Küchen zur Auswahl, da bekomme ich am Dienstag beim Besuch des Küchenstudios noch Vorschläge. L.G.Patrizia
 

isabella

Mitglied

Beiträge
15.880
Natürlich kannst Du Deine Küche so gestalten wie Du möchtest, alles Andere wäre unsinnig.

Was mich trifft ist die fehlende Diskussion und man kann nur das Geschriebene sehen, das, was Euch durch den Kopf geht ist für uns Leser nicht sichtbar. Und aus manchen Kommentaren ist es unklar, ob sie aus Unwissen entstehen oder woher.
Auch passen manchen Aussagen nicht zu den geposteten Plänen und auch nicht zueinander.

Das ist halt schade, weil ich Dir gerne dabei geholfen hätte, Deine Küche mit den Lösungen auf Deinen Problemen zu finden, das geht aber nur, wenn man offen miteinander kommuniziert.

Ich würde mich dennoch auf Bilder des Ergebnissen samt Küchensofa sehr freuen und wünsche Dir eine tolle Küche die alle Deine Wünsche erfüllt.
 

Jmr008

Themenersteller:in
Natürlich kannst Du Deine Küche so gestalten wie Du möchtest, alles Andere wäre unsinnig.

Was mich trifft ist die fehlende Diskussion und man kann nur das Geschriebene sehen, das, was Euch durch den Kopf geht ist für uns Leser nicht sichtbar. Und aus manchen Kommentaren ist es unklar, ob sie aus Unwissen entstehen oder woher.
Auch passen manchen Aussagen nicht zu den geposteten Plänen und auch nicht zueinander.

Das ist halt schade, weil ich Dir gerne dabei geholfen hätte, Deine Küche mit den Lösungen auf Deinen Problemen zu finden, das geht aber nur, wenn man offen miteinander kommuniziert.

Ich würde mich dennoch auf Bilder des Ergebnissen samt Küchensofa sehr freuen und wünsche Dir eine tolle Küche die alle Deine Wünsche erfüllt.
Hallo Isabella, da hast du Recht Kommunikation ist wichtig. Wie gesagt etwas mehr Stauraum und Arbeitsfläche. Da habe ich sehr gute Verbesserungsvorschläge bekommen, die mir sehr weitergeholfen haben. Über einige Sachen denken wir noch nach. Z.B. Spüle mit einem Becken, da ich im HWR ja auch noch eine habe wo Bleche und große Pfanne reinpassen. Bringt mehr Arbeitsfläche. Da wo das Flaschenregal ist ein kleiner Auszugsschrank. Mehr Auszüge sind auch im Plan. Muple müssen wir sehen wo der hinkommt bei der kleineren Spüle. Den Geschirrspüler werden wir wohl behalten.Ich muss dazu sagen das wir nicht so zu den großen Köchen und Bäcker gehören. Wir kochen nicht so umfangreich mit mehreren Gängen und warmhalten usw. Gerne stelle ich das Endergebnis rein ins Forum. Wird aber noch bis ca August dauern. So haben wir ja noch Zeit zum Optimieren der Küche. L.G.Pat
 

Jmr008

Themenersteller:in
Du hast nur eine Wange beim Eingang, die könntest Du auch in APL-Material ausführen oder ein mindertiefen Regal für Deko, offen zur Seite, in vintage Oak nehmen. Schade, dass Du nicht hier mit der Planung weitermachst, wir waren gerade am Anfang und es gibt viele Details, die noch nicht besprochen wurden.
Beispiel Regal als Zeilenabschluss habe ich hier gepostet: Offene 6qm Zweizeilige Küche in neuer Mietwohnung für junges Paar - Küchenplanung -
Entschuldige Isabella, dass ist mir durchgerutscht. Die Idee mit der Apl ist toll, die werde ich aufgreifen. Kann ich mir auch gut auf dem Geschirrspülerschrank vorstellen. Abschlussregal wäre auch mein Ding, aber dass passt nicht da der Abstand von der Türrahmen zur Lichtleiste und GSP Wange zu gering ist. Vielleicht habe ich mich auch falsch ausgedrückt. Es geht nicht um eine komplette Neuplanung der Küche, sondern nur um Tipps für Verbesserungen in puncto etwas mehr Arbeitsfläche, Stauraum. Ich mag meine Küche so. Durch die kleinere Spüle habe ich schon etwas mehr Arbeitsfläche und das genau Mitte der APL bis Ende. Ich freue mich sehr über eure tollen Tipps und werde einige nutzen. Wir sind einfach ziemlich genervt durch den ganzen Ärger mit der alten Küche. Wollen das abschließen und nicht mehr daran erinnert werden. Anbei noch ein Foto der Wange. L.G.Pat
 

Anhänge

  • 20220108_124959.jpg
    20220108_124959.jpg
    61,9 KB · Aufrufe: 70
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben