Moderne Landhaus L-Küche mit Insel

N Aktualisiert 19 Februar 2022
3593 0 6
Kommentare (2)
IMG_6385
IMG_6387
IMG_6386
IMG_6388
IMG_6389
IMG_6390

★ Küchenhersteller

Küchendetails

Stilrichtung
Modell
Carre-FS
Datum der Fertigstellung
Nov 2021

Gerätedetails

Kochfeld
Miele KM7878FL
Backofen / Einbauherd
Miele H7460BP
Geschirrspüler
Miele G7378 SCVI
Kühlschrank
Miele K37273iD
Dunstabzugshaube
Berbel Berbel BKH-80-ST-GM_P
Mikrowelle
Miele M7244

Küchen-Raumdetails

Küchenraum-Art
Koch-/Ess-/Wohnraum
Reine Küchengröße
13,1 bis 16 m²
Gesamtraumgröße
mehr als 45m²
Exakte Raumgröße in m²
70m²
Raumform
Rechteckig sehr lang
Küchenform
L-Form mit Insel

Planungsinfos

Hallo liebes Küchenforum,

nun ist es also endlich! so weit; seit letzter Woche ist unsere Küche fertig. Nun gut, wir mussten ja auch erst das Haus drum herum bauen ;-) Da Ihr mir bei der Planung so sehr geholfen habt, schulde ich Euch natürlich auch das Ergebnis.

Diese Dinge gefallen mir besonders gut:

- Der Look / die Proportionen fügen sich sehr schön in den Allraum ein - hier passt alles.

- Der MUPL erweist sich als seeehr praktisch.

- Die Spüle auf der Insel - viel mehr Kommunikation und ich kann öfter den Spatzen draußen zusehen.

- Die Spüle macht richtig Spaß. Durch den umlaufenden Rand und die 2 Edelstahlstreben kann ich immer mal eine Kleinigkeit spülen und ablegen. Auch der Spüllappen kann "unauffällig" trocknen. Es ist schöner, wenn es kein fest eingebautes Abtropblech gibt. Ich habe eines aus Kunstoff das zur Spüle passt und das ich dann aus der Schublade holen kann wenn ich es mal brauche. Das ist aber eher selten der Fall.

- Höher gesetzter GS "hinter" der Spüle und Arbeitsfläche links neben der Spüle.

- Kühlschrank mit 3 Gemüsefächern (die Gefriere steht woanders)

- Vorratsschrank mit Auszügen

- Umluft- Kopf-frei Haube ohne Filterwechsel (Permalyt - hier kann ich noch nicht sagen ob das wirklich so funktioniert wie beschrieben, dazu ist sie noch zu neu)

- Auch wenn ich es nicht gedacht hatte und lange gehadert habe: die Theke wird bei uns tatsächlich oft benutzt. Nicht nur von Gästen die sich automatisch zur Theke begeben, sondern auch von meinem Mann und mir.

- Die Rasteranordnung - ich bekomme alles sehr gut unter (ok, ist auch ne große Küche). Die Einzüge machen die "Bedienung" einfacher (als Drehtüren und darin reinkrabbeln). Auf der Insel habe ich das Raster 1-2-3. Nur wo der MUPL ist ), links neben Spüle und direkt unter der Spüle habe ich mich für 3-3 entschieden. Optisch kann ich gut damit leben und so habe ich die paar Schränke mit einer größeren Höhe. So kann ich auch die Schneidbrettechen im 45 Grad Winkel in die Schublade legen. Sehr schön beim Entnehmen. Das Raster an der gegenüberliegenden Seite ist 1-1-2-2.

- Die Orga-Wand (links neben dem GS) ist super nützlich. Hier habe ich USB A und C Steckdosen eingebaut. Unter den Steckdosen habe ich Filzkörbchen stehen. So könne die Ladekabel immer im Körbchen bleiben und damit immer in der Steckdose. Abends kommt dann das Handy, der Reader, die Uhr, etc mit ins Körbchen. I like!

Wir sind sehr zufrieden mit unserer Küche. So richtig im Alltag muss sie sich sicher noch beweisen und vielleicht räumen wir noch einmal ein paar Dinge um.

Euch Allen meinen Dank. Ihr habt meine Küche einfach besser gemacht.

Liebe Grüße,

Nadscha

 

Benutzer-Kommentare

2 Kommentare
Tolle Frontfarbe
Hallo,

danke für die Rückmeldung, die Küche ist sehr sehr schön geworden. Ich mag Landhaus und die softe Frontfarbe. Es sieht sehr gemütlich aus. Ich bin mir sicher, dass ihr sehr viel Freude mit der Küche haben werdet.
E
Glückwunsch zur neuen Küche!
(Aktualisiert: 11 Dezember 2021)
und vielen Dank für das ausführliche Bericht! Solche Erfahrungsberichte sind für die nächste Leser:innen sehr wertvoll!
Für mich persönlich ist es sehr interessant und faszinierend zu sehen, wie mit Farben, Texturen und Accessoires ganz unterschiedliche Ergebnisse mit denselben Möbeln erzielt werden können. Ich mag die pastellgrünen Fronten sehr. Für die Wände hätte ich eine hellere Farbe, eher einen Wollweißton, genommen, damit die hübschen Metro-Fliesen zur Geltung kommen - so gehen sie etwas unter.
Schön, dass Dir MUPL und Spüleninsel gefallen! Ich bin keine Freundin der aufgesetzten Bretter, weil ich die Arbeitsfläche auf der Insel als solche nutzen möchte, aber Deine Küche hat so viel Arbeitsfläche, dass man diese Ecke nicht auch unbedingt braucht.
Ich wünsche Dir viel Kochspaß mit und in Deiner neuen Küche!
I