Unterbauhaube "so-gut-wie-möglich"

Dieses Thema im Forum "Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik" wurde erstellt von Pandabär, 4. Nov. 2011.

  1. Pandabär

    Pandabär Mitglied

    Seit:
    19. Apr. 2010
    Beiträge:
    5

    Liebes Forum,

    wir haben uns eine Wohnung gekauft, eine EBK ist schon drin (Alno). Die Küche ist prima, nur die Abzugshaube ist allenfalls als Beleuchtung brauchbar (Zanussi).
    Ich möchte gerne eine sehr gute Haube, da die Küche nur 10qm groß ist, aber zum Wohnzimmer hin offen. Jetzt stinkt immer die ganz Bude. Alles ist schmierig, bäh!
    Die Zanussihaube (Umluft) ist 60cm breit, Einbau unter einem Gewürzschrank, im Schrank sind 13cm für die Haube, dann kommen die Regale. Zwischen Kochfeld und Schrank sind 50cm Platz.
    Gibt es für diese Gegebenheiten eine wirklich gute Abzugshaube? Der Preis ist jetzt nicht total egal, aber ich geb gern Geld aus wenn es nicht mehr so stinkt und alles so fettig ist.
    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Liebe Grüße
    Pandabär
     
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Unterbauhaube "so-gut-wie-möglich"

    Hallo Pandabär,

    hier habe ich mal die guten Unterbauhauben verlinkt.

    einen besonders guten Fettabscheidegrad haben die Berbelhauben mit einem ganz eigenen System.
     
  3. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Unterbauhaube "so-gut-wie-möglich"

    Hallo Panda,

    lad bitte mal ein Foto hoch. Nach deiner Beschreibung benötigst du keine Unterbauhaube sondern einen integrierten Flachlüfter.

    Unterbauhaube:
    [​IMG]

    Flachschirmhaube:
    [​IMG]
     
  4. Pandabär

    Pandabär Mitglied

    Seit:
    19. Apr. 2010
    Beiträge:
    5
    AW: Unterbauhaube "so-gut-wie-möglich"

    Thema: Unterbauhaube "so-gut-wie-möglich" - 162727 -  von Pandabär - IMG_0081.jpg
    Hallo Michael,

    vielen Dank, du hast natürlich recht. In der Bedienungsanleitung sieht das Ding aus wie die Flachschirmhaube. *rose*
    Mein Problem ist weniger, daß ich die guten Marken nicht kennen würde (seufz), sondern bisher kein Küchenstudio gefunden hab, daß mir nur eine poplige Haube mit Montage verkauft. Das rentiert sich wohl nicht, zumindest hier in der Großstadt. Ich muß mir die Haube also selbst beschaffen und dann vom Handwerker einbauen lassen.
    Deshalb schon vielen Dank für die korrekte Bezeichnung, hätte ein falsches Modell bestellt, super!
    Also werd ich mal bei Gutmann, Berbel und all diesen schönen Firmen nach einer Flachschirmhaube schauen.
    Wer einen konkreten Tipp hat, ich wär natürlich sehr dankbar!!!

    Viele Grüße
    Pandabär
     
  5. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Unterbauhaube "so-gut-wie-möglich"

    In die Möbelhäuser brauchst du jedenfalls nicht fahren. Such dir einen kleinen Küchenfachhändler. Die können sowas und machen das auch.

    Ich schaue mir in dem Fall immer den Schrank an und beurteile dann, welche DAH mit dem wenigsten Aufwand zu installieren ist.
    Bei dir ist ein kompletter horizontaler Boden verbaut. Der muss raus.
    Auch das Vorderstück mit den zwei Löchern kann man entfernen.

    Anschliessend kann man die nachfolgende immer gut montieren und die entstandenen Lücken nachträglich verblenden:

    Neff - DA 79 B Flachschirmhaube

    Habt ihr Umluft oder Abluft? Wie groß ist im zweiten Fall der Mauerdurchbruch? 125mm oder 150mm?
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Unterbauhaube "so-gut-wie-möglich"

    Frag mal bei User martin per PN an. Der hat zumindest einen Draht zu Novy, so viel ich weiß.
     
  7. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Unterbauhaube "so-gut-wie-möglich"

    Wobei ich bei Flachlüftern eher zu BSH tendieren würde. Das sind nicht die Stärken von Novy.
     
  8. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.409
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Unterbauhaube "so-gut-wie-möglich"

    Da gebe ich Dir Recht, Michael. Außerdem würde die Novy erhebliche Umbauarbeiten am Schrank erfordern unter Verzicht des Stauraumes. BSH ist sicherlich eine brauchbare Wahl. Von Leistung und Geräusch würde ich eine Küppersbusch EDIP 638 bevorzugen trotz der größeren Umbauarbeiten am Schrank.
     
  9. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Unterbauhaube "so-gut-wie-möglich"

    Manche der EDIP von Küppersbusch kommen aus dem Hause BSH. Die 638 aber nicht. Könnte AEG sein...
    Küppersbusch baut keine Flachlüfter und kauft sie zu. Gleiches gilt für Geschirrspüler.
     
  10. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.409
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Unterbauhaube "so-gut-wie-möglich"

    Die 638 ist eine Imperial-Haube, also heute Miele.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Passende Unterbauhaube für Ikea Metod? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 17. Aug. 2015

Diese Seite empfehlen