Umluft oder Abluft?

Beiträge
40
Wohnort
Berlin
Hallo,

durch einige Forenbeiträge bin ich unsicher geworden, ob wir in unsere Küche eine DAH mit Umluft oder Abluft installieren sollen.

Die Frage wirft sich deshalb auf, weil wir eine kontrollierte Be- und Entlüftung im Haus installieren und ich eben hier las, dass jemand aufgrund der Be- und Entlüftung eine DAH mit Umluft installiert hat. Leider wurde dafür keine Begründung hinterlassen.

Gibt es dafür eine oder ist das egal?

Danke für Eure Hilfe,
kitchenplast
 

JOstertag

Spezialist
Beiträge
440
Wohnort
Münsingen
AW: Umluft oder Abluft?

Hier würde ich zuerst mal einen Fachmann deiner Lüftungsanlage fragen.
Bei kontrollierter Be- und Entlüftung ist natürlich eine Ablufthaube ein unkontrollierter Effekt mit großer Wirkung.

Bei einer Umlufthaube gibt es natürlich keinen ausserplanmässigen Wärmeverlust.

Allerdings taugt die "seitherige" Umlufttechnik nur bedingt. Vor allem bei Billig-Geräten ist meist der Kohlefilter nur schwach gefüllt und kann in meinen Augen nur einen geringen Teil Wirkung zeigen.

Die beste, weil neueste, Technik für Umluft haben Berbel und Novy.

Die neuen Premium-Hauben von Silverline haben mich letzte Woche in Löhne auch überzeugt. Hier ist ein wirklich mehrlagiger Fettfilter eingesetzt. (Damit bleibt das meiste Fett in dem Filter und setzt nicht die Aktivkohle zu, bzw wird wieder in den Raum zurückgeblasen. Und auch der 3x waschbare Umluftfilter macht einen dichten und guten Eindruck.

Bosch/Siemens/Neff haben letztes Jahr schon nachgezogen mit einem relativ großen neuen Filtermodul (CleanAir-Modul). Dessen Optik ist sicher Geschmacksache.

Gutmann war und ist natürlich auch sehr gut und empfehlenswert, aber natürlich auch kein Schnäppchen. Hier wurde der Vorteil innerhalb der seitherigen Umlufttechnik gravierend, da die Fettfilter von Gaggenau keine "Schwindsucht" haben, wie die vieler anderer Fabrikate.

In meinen Augen ist die Filterwirkung des Fettfilters auch eine ausschlaggebende, aber oft vernachlässigte Größe für die Wirksamkeit der Umluft. Es kann ja nicht nur darum gehen, den Geruch auszufiltern, wenn noch große Teile Fett mit herausgeschleudert werden. Ausserdem verklebt das Fett den Umluftfilter und sorgt hiermit für eine schnellere Unwirksamkeit.

Korrektur: Gutmann statt ...
 
Zuletzt bearbeitet:

MZPX

Mitglied
Beiträge
328
AW: Umluft oder Abluft?

Kannst Du noch was zu Gutmann sagen, mein Wunschmodell wäre Noche ...

Danke MZPX
 
Beiträge
3.786
AW: Umluft oder Abluft?

Und auch der 3x waschbare Umluftfilter macht einen dichten und guten Eindruck.
Hat mich auch sehr überzeugt. Zumal der Preis im Nachkauf nur ca. 50 € betragen soll.:-)

Die Verarbeitung der Silverline-Hauben fand ich auch solide. Schaun wa mal, ob des denn auch so geliefert wird, wie auf der Messe gezeigt.

Bei Gutmann hörte ich was von 250,00 € im Nachkauf.
:'(
 
Beiträge
8.697
Wohnort
3....
AW: Umluft oder Abluft?

Hallo MZPX,

bei der Noche sitzen zwei Metallfettfilter übereinander. Der Fettabscheidegrad ist sehr gut und liegt über 90%.

Die Kohlefiltereinheit kann im Backofen regeriert werden und soll ca. 5 Jahre funktionieren. Langzeitstudien gibt es hier allerdings noch nicht.

Auf Grund der Wabenstruktur des Kohlefilters entstehen durch die laminare Strömung geringe Luftwiderstände und somit eine minimierte Geräuschbildung.
 

simerl

Mitglied
Beiträge
234
AW: Umluft oder Abluft?

Mal eine allegemeine Frage zu den Dunstabzugshauben:
Wo findet man den Fettabscheidegrad? Gibts da irgendeine Liste, die es auch für Laien übersichtlicher macht?
Guten Fettabschneidegrad sollen lt. den Threads hier ja Gutmann, Novy, O+F und Berbel haben. Sind die alle gleich gut? Ist das dann bei allen Hauben dieser Marken gleich oder gibts da auch Unterschiede?
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben