Servo-Drive, Sensomatic oder Push to open??? Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von tilli84, 10. Sep. 2010.

  1. tilli84

    tilli84 Mitglied

    Seit:
    3. Dez. 2009
    Beiträge:
    2

    Hallo zusammen,

    ich hoffe ich bin hier richtig, denn ich bin hier neu im Forum.
    Erstmal muss ich dieses Forum und die Leute hier wirklich loben was sie hier für Tipps einstellen.

    Sind momentan am Hausbau und nun an der Planung unserer Küche. Wollen auf jeden Fall eine Hochglanz Weiß Küche grifflos. Zeyko Küchen sind momentan in der engeren Auswahl.

    Nun meine Frage: Habe schon bei einigen Küchenausstellungen dieses Servo-Drive gesehen. WAs haltet ihr davon? Es sieht wirklich klasse aus und auch wenn man gerade keine Hand frei hat kann man einfach durch antippen die Auszüge öffnen.

    Hat jemand schon Erfahrungen mit diesem Servo-Drive hinsichtlich der Haltbarkeit der Motoren? Was ist wenn Stromaussfall ist, bekommt man die Auszüge dann überhaupt noch auf? WAs ist wenn Kinder da sind,bekommen die dann jedes mal die Auszüge an Kopf?

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Schönen Abend euch allen.

    LG, tilli84
     
  2. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Servo-Drive, Sensomatic oder Push to open??? Erfahrungen?

    Hallo, das ist eine sehr gute Frage, schau Dir mal dazu dieses Video an

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Unsere Nachbarn haben eine Bulthaup B3 Küche und diesen Servodrive. Bei der Kücheneinweihung stand ich an der Kochinsel und es war super nervig - immer wenn ich mich anlehnte, ging irgendein Auszug auf!

    Wir haben und aus diesem Grund für eine Küche mit grifflosen Fronten, aber alles mechanisch und ohne Elektro entschieden. Nur in der Hochschrankzeile haben wir Drehtüren und dort einen Tipp-On Mechanismus. Das ist wesentlich günstiger im Preis und nicht störanfällig.

    Ansonsten finde ich - ja, wer damit zurecht kommt - es ist schon sexy - dieses Servodrive *top*
     
  3. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.943
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Servo-Drive, Sensomatic oder Push to open??? Erfahrungen?

    Hi,
    ich finde, man kann richtig erkennen, wie genervt das Kind von den Auszügen ist-erste Versuche mit Kugelschreibern an Möbeln wird es bestimmt in der Küche machen.>:(
    Etwas zur Zuverlässigkeit zu sagen, dürfte schwierig sein-die Systeme gibt es noch nicht so lange.
    M.E. wird der Wartungsaufwand bei modernen Küchen oft unterschätzt. Die Technik ist insgesamt komplizierter und anfälliger geworden. Vor allem wird es immer mehr Technik.
    Wer wirklich Spaß daran hat, bekommt richtig viel Spielzeug für sein Geld. Wer das Thema "Funktionierende Küche" schnellstmöglich abhaken und nur noch kochen will, sollte sich überlegen, was er einbauen läßt und was nicht.

    Gut finde ich diesen thread von racer:

    https://www.kuechen-forum.de/forum/...ffmoeglichkeiten-bei-grifflosen-kuechen.2831/

    und darin die 4. Variante, die italienische :-)

    Grüße,
    Jens
     
  4. tilli84

    tilli84 Mitglied

    Seit:
    3. Dez. 2009
    Beiträge:
    2
    AW: Servo-Drive, Sensomatic oder Push to open??? Erfahrungen?

    Hallo,

    vielen Dank für eure Antworten.
    Ja das stimmt allerdings, das Kind sieht schon etwas genervt aus weil die Auszüge nicht das machen was das Kind will :-)
    Eben das ist das Problem, es gibt es leider noch nicht allzu lange auf dem Markt und niemand weiß wie lange diese auch halten. Ich hab kein Bock, ständig diese Motoren nachzurüsten. Da wäre ich gleich fertig und würde mir einfach Griffe hinschrauben lassen.
    Ja die italienische Variante sieht gut schon auch gut aus. Aber da ist man ja sehr gebunden damit dass die Auszüge alle an Rand der Küche müssen :-)

    @ulla: danke für das Video. das Video vom Hersteller Blum sieht da im Gegensatz dafür richtig Klasse aus. Was habt ihr für ne Küche, Herstller usw.? Das stimmt was du sagst, die oberen Schubladen gehen beim kleinsten dagegeben kommen sofort auf.

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    *2daumenhoch*


    Leider habe ich hier auch noch niemand gehört der dieses System eingebaut hat und dazu etwas sagen könnte. Kann mich eigentlich nur auf Videos verlassen :(


    schönes we euch allen
     
  5. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Servo-Drive, Sensomatic oder Push to open??? Erfahrungen?

    ich hab 2 Systeme bisher in meine Küchen integriert.
    Grass Tipmatic, mechanisches System, nicht ganz so schnell in der Auslösung wie sensotronic. Gutes Preisleistungsverhältnis.
    siehe hier |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Dann noch das elektrische "easys" von Hettich, (leider hab ich keinen eingenen Film, aber man sieht es hier:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    verbaut habe ich es in dieser Küche
    Küchen-Forum - Alben von Schreinersam: Küchentraum in Rubinrot, erste Bilder

    Mechanische Systeme haben keine Softclose-Funktion, elektrische ja.

    Grass Sensotronic ist raus und rein angetrieben, also Kompfort pur, aber auch irre teuer (ca. 230,- oder mehr pro Schublade)

    Das unbeabsichtigte Öffnen gehört zu allen diesen Systemen und ist eigentlich nicht nicht wirklich schlimm.
    Ich war lange genug in meinen Küchen zu gange um das bewerten zu können, bin allerdings inzwischen Fan der mechanischen Push2open-Systeme... vorallem seit es den neuen Hettich-Beschlag mit im Auszug integrierter Technik gibt.

    *winke*

    Samy
     

Diese Seite empfehlen