Schüller oder Ballerina | was würdet Ihr nehmen?

cum_tempore

Mitglied

Beiträge
12
Hi zusammen,
wir haben exakt das gleiche Angebot zu Schüller und Ballerina .

Ich weiß, man kann im Forum die Herstellen gemäß Fakten nebeneinander vergleichen.

Von den Schränken her ist nichts besonderes dabei, Auszügen Hochschräke und eine Insel. Kein Le Monde oder Ähnliches.
Beides Hochglanz (UV lack), beides 84,5 Korpus.


Mich würde aber interessieren, was würdet ihr wählen?

Was würdet ihr den Vorzug (bei gleichem Preis und gleicher Gestaltung) geben und warum?


Lg
 
Zuletzt bearbeitet:

Fernblau

Mitglied

Beiträge
778
Das ist so eine Frage, wo man sich als Mitleser erstmal 'ne Cola und 'n paar Chips holt und es sich dann gemütlich macht. Ich eröffne mal den Reigen: Meiner Ansicht nach ist Beides (wer hätte das gedacht) auf Augenhöhe. Schau' Dir die Beschlagtechnik nochmal an, vielleicht entwickeln sich hier ja Vorlieben. Die Korpusausführung bei Ballerina mag ich persönlich sehr (viele Farbvarianten, robuster Aufbau), vielleicht gibt das den Ausschlag?
Der ultimative Korpus

...und was ist Le Monde? Ein Le Mans mit Anspruch auf die Weltherrschaft? ;-)
 

Soßenqueen

Mitglied

Beiträge
336
Nach dem Küchenbauer, bei welchem habe ich das bessere Gefühl oder auch wer hat die bessere Reputation im Umkreis.

Bei Kaffee und Muffin geschrieben.:kaffee:
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.918
Wohnort
München
Ich bin bei Soßenqueen: nachdem der sorgfältige Aufbau der Küche keinen unerheblichen Teil der Qualität ausmacht, und Schüller und Ballerine in ziemlich der gleichen Liga spielen, würde ich es nach Küchenstudio entscheiden.

@moebelprofis Was soll Fernblau da noch lernen? Le monde = die Welt, also Le Mans mit Weltherrschaft :rofl:
 

cum_tempore

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
12
Hallo zusammen,
ist mir bewusst, dass es eine sehr subjektive Fragestellung ist. Aber genau euer Gefühl interessiert mich.

Ich war doch recht überrascht als ich weiß Hochglanz Direct Lack (Ballerina ) und UV Lack (Schüller ) nebeneinander gesehen habe.
Optisch empfand ich Ballerina Direct Lack deutlich stärker als den UV Lack von Schüller.
Mehr Tiefenglanz und auch weniger ,,Lichtstreuung".

Hätte ich nicht erwartet, insb. wenn man die Herstellerangaben liest (Schüller):
,,Als Basis dient eine Qualitäts-MDF-Trägerplatte (bei den Programmen Avola, Fino Matt und Strato Matt handelt es sich um eine Qualitäts-Holzwerkstoffplatte), die auf der Vorderseite mehrschichtig mit UV-Lack beschichtet wird. Die Strahlenhärtung erzeugt eine sehr harte und widerstandsfähige Lackoberfläche in hochglänzender oder matter Ausführung. Die umlaufende Dickkante schützt zuverlässig vor Beschädigungen."
Quelle: Schüller HP, Fronten, 30.11.22

Direct Lack (Ballerina):
,,Die extrem widerstandsfähigen DirectLACK Programme zaubern mit ihrer matten oder hochglänzenden Optik ein edles Design in die Küche. Hochwertige Oberflächen überzeugen durch ihre hohe Beanspruchbarkeit und Widerstandsfähigkeit. Sie sind mikrokratzbeständig, stoßfest - somit besonders langlebig - und verleihen Ihrer Küche einen exklusiven Touch."
Quelle Ballerina HP, Küchenfronten, 30.11.22


Schüller liest sich qualitativ besser, insbesondere mehrschichtiger UV Lack, und bei Ballerina nur einmal(?).
Rein optisch im direkten Vergleich empfand ich Ballerina doch besser als die Schüllerfront.

Was denkt ihr?


LG
 
Zuletzt bearbeitet:

racer

Team
Beiträge
6.734
Wohnort
Münster
Schüller gibt am Ende mehr Geld für Leute aus, die solche Texte schreiben, ganz einfach..

Schüller dürfte vom Umsatz auch um ein mehrfaches Größer sein als Ballerina ..

mfg
Racer
 

Fernblau

Mitglied

Beiträge
778
@moebelprofis : Danke Dir... da hatte ich natürlich zuerst nachgeschaut. So ein flacher Kalauer muss doch vorbereitet werden :2daumenhoch:
@menorca : Ich fühle mich verstanden ;-)

@cum_tempore : Ach das Gefühl... ja da bin ich natürlich auch bei Ballerina. Schon, weil das auch unsere Entscheidung war vor zwei Jahren und wir's nie bereut haben. Bei uns war's damals Häcker systemat gegen Ballerina. Die Studios waren gefühlt gleichwertig, ich hatte bei beiden Häcker planen lassen. Bis Studio B als letzten Trumpf die Variante Ballerina preisgleich ins Rennen warf: Das war dann die Bauch-Entscheidung...
 

Michael

Admin
Beiträge
17.547
Nachdem ich heute eine Schüller mit Keramikwangen hatte, auf die ein Kunststoff Wangenschuh gestülpt werden soll, zweifelsfrei Ballerina.

Da ich heute erst mit der Montage begonnen habe könnte sich die Liste der Nogos in den nächsten Tagen erweitern.

Und die Verarbeitung.... :hand-man:
 

Anhänge

  • IMG_1358(2).JPG
    IMG_1358(2).JPG
    110,7 KB · Aufrufe: 162

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
1.394
Wohnort
Weinland-Pfalz
Hast du über die Suchfunktion nach dem Unterschied Direkt Lack von B. und Lack von S. geschaut? Du vergleichst Lack mit einer Lacklaminatfront, wenn die Frontbezeichnungen in 2022 noch genauso sind wie die Infos im Forum, die schon etwas älter sind. Hast du die die Kanten der beiden Muster im Vergleich angeschaut?
 

Chrisan

Mitglied

Beiträge
32
Wohnort
BaWü
Für mich stand lange fest, dass ich unbedingt eine Ballerina Küche haben möchte. Mir gefällt die Flexibilität, dass ich den Korpus fast frei in der Farbe wählen kann. Auch wenn meine Küche (Fronten) weiß geworden ist, so freue ich mich täglich, dass das Eiche Dekor der APL exakt zum Innenleben meiner Küche passt. Auch meine Monteure waren sehr angetan vom Aufbau der Ballerina! Ich kann nur bestätigen, was ich hier vielfach im Forum gelesen habe, die perfekte Küche ist ein Zusammenspiel aus Planung, tollem Studio, tollen Monteuren und tollem Hersteller. Da meine Küche in den Wohnraum übergeht, wollte ich ein Programm haben, das mir auch ermöglicht in meinen Wohnmöbeln den look und feel der Küche aufzunehmen, ohne aber im WZ zu küchig zu wirken. Bestimmt können das andere Hersteller auch toll, aber mich hat Ballerina einfach überzeugt. Bauchgefühl.
 

cum_tempore

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
12
Danke euch sehr für eure Rückmeldungen.

Zum Thema Fronten:
@Sabine Ohneplan genau, auch ich habe widersprüchliche Angaben gefunden. Entweder sind das veraltete Informationen oder ich blicks noch immer nicht (sorry!).

Schüller --> Fino Gloss --> ist UV Lack
Ballerina --> Direct Lack Schneeweiß --> ist Lacklaminat? Das wäre dann doch eine Qualitätsstufe unter Schüller.

Kann mich bitte ein Profi aufklären!?


Die Kanten finde ich persönlich sogar schöner als die abgerundeten bei den Lack-Fronten und sahen bei beiden vergleichbar aus.


Liebe Grüße
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.706
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
Direktlack bei Ballerina ist kein Lacklaminat im engeren Sinne.
Das ist eine Melaminharz-beschichtete Front mit einem zusätzlichen Klarlacküberzug. Qualitativ mit einem UV-Lack gut zu vergleichen.
Typische Lacklaminate sind Lack-kaschierte Folien.
Ich habe mit beiden Ballerina-Varianten in Direktlack (Edition hochglänzend und PUR matt) gute Erfahrungen gemacht.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben